News Athlon 64 bekommt SSE3-Erweiterung

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Im Rahmen eines Fachvortrages an der Stanford University hat Kevin McGrath, seines Zeichens Mitentwickler der Hammer-Architektur, unverhofft einige Details zu zukünftigen Prozessoren der Athlon 64-Familie bekannt gegeben. Die kommenden Steppings des Athlon 64 haben es dabei wirklich in sich.

Zur News: Athlon 64 bekommt SSE3-Erweiterung
 

SirMarkPower

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
161
Hi Leute,
wofür sind eigenlich SSE3 und SSE2 Befehlssätze genau zuständig?

Kann mir das jemand beantworten ...

THX @ all
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
A64 im Winter ich komme :p
aber nur wenn er DDR 2 + PCI Express Supportet :)
und auch nur dann wenn der Intel wie zu erwarten nicht meine Wünsche in Performance und Komfort erfüllt aber wer weis was die sich noch aus dem Ärmel ziehen mit dem neuen Sockel :)
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
DDR-I T2 bereits in 'CG' integriert lt. AMD-Dokumentation.
Power-Features ebenso ...

Nachdem AMD sein Stepping 'CG' ja auch weiterhin nutzen wird (Minimum 'Paris'), erscheint es logisch, wenn AMD die Features (incl. SSE3, eh eher Patentfrage, als eine technische Herausforderung) mit integriert hat.

Mal hoffen ...


Bem: DDR-II - 533 liegt hinter DDR-I 400; PCI-Express wird fast unmessbare 'Geschwindigkeitsvorteile' bringen.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
hmmm, wird das noch sockel 775 sein oder der neue? wäre nett, wenn ich mit meinem Asus K8V noch ein bisschen upgraden könnte :)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Wow, wer hättes das gedacht! :)

Anzunehmen war, das das wieder 2 Jahre dauet die SSE Einheit zu impletieren...

Aber auch abwarten, denn SSE 2 ist bei Athlon 64 nicht so schnell wie beim Pentium 4, wie es wohl mit SSE 3 sein wird, mal abwarten... :cool_alt:
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
genauso wie der der wechsel von agp4x auf 8x ;)
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
@pimp0r

Wofür DDR2?

vermutlich erst mit DDR 667 ist ein echter Leistungsgewinn in allen Bereichen zu erwarten. Und frage im Winter nicht nach den DDR2 Preisen ;)

Wie überzeugt intel von DDR2 ist, zeigt der Vorschlag von intel mit FB-RAM
FB-DIMM. UneigennützigerSegen oder Kampfansage?
In Kurzform: DDR2 soll ein spezielles IO-Interface bekommen, vollkommen inkompatibel zu den bisherigen Slots. Vorteil bessere Nutung der der Bandbreite, leichteres Design für Verdrahtung.

Nachteil: Inkompatibel zum bisherigen Standard zu DDR2, obwohl die Speicherchips selber auch DDR2 sind

Meldung englisch VR-Zone
Meldung Heise deutsch ISSCC: Intel zeigt neue Speicheranbindung

Abwarten und Tee trinken ... nicht alles was neu ist, hält den echten Nutzenwert auch ein.

MFG Bokill
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
@pimp0r
ddr2-support wird laut amd erst mit ddr2 667 kommen, also nächstes jahr
gerade beim athlon 64 werden die im vergleich zu ddr sehr hohen latenzen bis ddr2 553 nicht durch die höhere bandbreite ausgeglichen

@Throx
du meinst sicher den sockel 754 ;)
775 ist der neue sockel von intel
sofern cpus für den sockel 754 gefertigt werden, werden diese auch von den neuerungen profitieren
auf die wirklich hohen taktraten wirst du wohl aber verzichtenb müssen
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Zitat von SirMarkPower:
wofür sind eigenlich SSE3 und SSE2 Befehlssätze genau zuständig?
Das sind eigene Befehlsätze um bestimmte/häufige vorkommende Befehlsfolgen zu ersetzen bzw. schneller abzuarbeiten. Um davon einen Nutzen zu ziehen, muss die Software aber diese Erweiterungen unterstützen.
 

dadant

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.659
@news:
war das nicht sowieso klar?
amd "borgt" sich sse3 und intel darf dafür bei 64bit abgucken.
immernoch besser als jeder mit einer anderen suppe...
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Naja, SSE3 hätte nicht wirklich sein müssen, waren ja nur minimale Verbesserungen. Schade, dass nichts über die Fertigung erwähnt wurde, dann wird SSDOI doch erst 2005 kommen :(
 

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
"Des Weiteren wurde das Hardware Data Prefetching verbessert und die Write Combing Buffers erweitert." bringt das noch mehr leistung?
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Also SSE wird sowieso nicht unbedingt der Hardware Hammer schlecht hin!

Technologievorschritt:

SSE: 70 neue Befehle
SSE2: 144 neue Befehle
SSE3: 13 neue Befehle

:rolleyes:
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
22 watt bei 1000Mz ... geil

ist ja fast so "viel" wie bei VIA !
also ma gucken vieleicht weksel ich ja in 18 monaten meine CPU mal sehn was kommt !
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Leider werden aber viele Programme aber für SSE optimiert, weshalb auch AMD oft bei den Anwendungen hinter einem P4 hinterherhinkt. Also insofern ist es zwar nicht die riesen Verbesserung, beschleunigt den Athlon 64 bestimmt in den Anwendungen um ein paar Prozent.
 
M

mat3000

Gast
Ich muss sagen mir stockt der Atem wenn cih hier das lese.

Der San Diego wir also richtig Rocken.

Was vielleicht noch in der mache ist " Dual Core "

abr wer weiss.

Vor allem strom Spar technik so gut unter 130nm,
wie gut es unter 90nm sein wird, weiss aber noch keiner.

Aber trotzdem als gegner ein 4 GHz Prescott mit 150 Watt verlustleitung und schmelzenden Mainboards :D

SS3 wird ja sich erst enwtickeln und sich durchsetzen müssen.

Amd hat aber leider SS2 nicht so gut implentiert wie gewünscht.

Also so mein Traum für ende dieses Jahres
ist Dual Core FX 57 90 nm und dual channel 400
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
SSE3 = Fürs Marketing und frühzeitige Nutzung unter 64 Bit

Die SSE-Einheit bietet sich an, bei Umstellung von 32 Bit auf 64 Bit Software gleich intensiv genutzt zu werden. Angeblich überbeitet SSE3 3Dnow!, sodaß es hier auch für AMD sinnvoll ist, gleich maximale Rechnenpower anzubieten. Die 64 Bit Programmierer können gleich die SSE-Einheit nutzen und müssen nur für die heutigen A64 noch Ersatzroutinen für SS3 ins Programm einbinden.

Dies beschleunigt zwar auch die späteren 64 Bit Desktops von Intel, gleichzeitig aber der Abstand 64 Bit/SSE3 vs. 32 Bit/SSE3 wieder ausreichend groß, um 64 Bit CPUs attraktiv zu machen.
 

MaOaM

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.322
Ich finde das technologie Abkommen zwischen AMD und Intel richtig gut. Denn so geht die Entwickelung schneller voran und es werden mehr Programme für die Erweiterungen optimiert. AMD64 z.B. hat es nun wesentlich leichter, da Intel es auch unterstützt und die Programmierer sich nicht mehr fragen müssen, ob es sich im Massenmarkt durchsetzen kann (Wenn nur AMD gefertig hätte, dann wäre da ein gewisses Risioko). Aber es stimmt schon, SSS3 bringt nicht so viele neuerungen, wie andere Technologien der letzten Zeit. Warum versucht AMD nicht auch noch HT zu nutzen? Schaden kann es nun wirklich nicht.

Was vielleicht noch in der mache ist " Dual Core "
Nein, ich glaube für Dual-Core ist es noch zu früh, insebesondere im Desktop Markt, denn man braucht die Leistung noch nicht.

22 watt bei 1000Mz ... geil

ist ja fast so "viel" wie bei VIA !
also ma gucken vieleicht weksel ich ja in 18 monaten meine CPU mal sehn was kommt !
Eigentlich ist es noch mehr und dann auch wieder weniger. Denn die neue VIA CPU verbrauchen doch nur noch 10 Watt (bin mir nicht sicher), und das dauerhaft, der A64 tut dies nur im Stromsparmodus, d.h. er taktet normalerweise höher und verbraucht dann auch mehr. Zum anderen verbrauch er pro Leistungseinheit (wie die auch immer seien mag), weniger Watt. Ich unterstütze diese Technologie sehr, da es so mit dem Stromverbrauch bei PCs nicht weitergehen kann. Jedem sollte klar seien warum.
 
Top