Athlon XP (Palomino) 1700+ A7V266 übertakten ?

Nevsle

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Hi Leute,

ich habe im Forum bereits gesucht und nichts genaueres gefunden. Ich möchte aus meinem Prozessor etwas mehr Leistung herausholen.

Mein System:
Athlon XP (Palomino) 1700+
Asus A7V266

Ich bin im Bereich Overclocking noch ein Laie und bitte um Unterstützung. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

MFG Nevsle
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Willkommen Nevsle,

schon einmal den Beitrag von Green Mamba zum OC gelesen ;)

Multiplikator und FSB aufdrehen -> Bios.
Dabei die Temperaturen z.B. mit ASUS Probe oder Mainboardmonitor überwachen.
Eventuell besser kühlen.
Aber schau dir ruhig die verschiedenen Berichte zum OC an. Man findet eine Menge Infos die man umsetzen kann und lernt dabei. :D
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Danke,

habe es wahrscheinlich übersehen und bin schon bereits am durchlesen.

MFG Nevsle

Änderung:

Egal, was ich im Bios verändere, der Rechner lässt sich danach nicht mehr starten. Ich muss mein System komplett ausschalten und wieder neu starten.

Einstellung Bios:
Multiplakator = 11.0x
FSB = 133/33
CPU Sped = 1466 MHz

Was kann ich genau ändern ?

MFG Nevsle
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechner fährt nicht hoch)

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Aktuelles BIOS!

Laß den Multi erst einmal wie er ist, und erhöhe den FSB in den kleinsten Schritten die möglich sind.
Mehr als 140 wird aber eh nicht gehen, da das Board keinen FIX für AGP und PCI hat. Außerdem muß der Speicher mitspielen.
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Aktuelles Bios:

Award Modular BIOS v6.0

Asus A7V266 ACPI BIOS Rev. 1015 Beta 003

Chipsatz: VIA VT8366 Apollo KT 266
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Wie sieht die weitere Konfiguration aus? Grafikkarte, Controller usw.
Welcher Speicher wird eingesetzt?
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Aktuelles Bios:

Award Modular BIOS v6.0

Asus A7V266 ACPI BIOS Rev. 1015 Beta 003

Chipsatz: VIA VT8366 Apollo KT 266

RAM: 768 DDR Infineon

Grafik: nVIDIA GeForce4 MX 400
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Und sobald du den FSB um einen Schritt erhöht, steigt er schon aus?
Erhöhe zusätzlich die CPU-Spannung um einen Schritt.
Speichertiming erst einmal auf SPD.
Ist nicht doch noch irgendeine Netzwerk- oder ISDN-Karte eingebaut?
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Also,

Ethernet: Realtek RTL8139

Sound: SB PCI 512

Ich habe den Multiplikator bei 11x gelassen und nur den FSB erhöht. Konnte bis 145 MHz hochdrehen, danach will er nicht mehr. Prozessor läuft jetzt mit 1600 MHz. Kann ich zusätzlich den Multiplikator noch erhöhen ?

MFG Nevsle
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Bei FSB145 noch den Multi erhöhen, ich denke nicht.
Du kannst es ja zuerst bei 133 versuchen.
Achte jetzt auf die Temperaturen der CPU und Mainboard! Reicht der Kühler aus.
Nun muß daß ganze nur noch stabil bleiben. :daumen:
 

baoson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
382
soweit ich weiss, kann man nicht den multiplikator eines palomino ändern. es sei den, du verbindest die L1 brücken.
Die einzige Methode ist die Übertaktung der FSB.
allerdings bei diesem board:

sobald man den fsb hochsetzt, werden die anderen komponenten (grafikkarte, soundkarte etc.) mit übertaktet.
ich denke von 1467 auf 1600 ist für einen palo sehr sehr gut.

gruss
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Ich danke euch erstmal für die Infos und das Ihr mir so schnell geholfen habt. Gibt es Möglichkeiten über Veränderung des Jumpers auf dem Board. Wenn es irgendwie möglich ist, meinen Prozessor mit 1800 MHz laufen zu lassen, wäre das super !!!!

Also, danke noch mmal für eure schnelle Hilfe :)
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.377
Am Board kann man nichts mehr machen. Da alles Jumperfree eingestellt ist kannst man über das BIOS die möglichen Einstellungen vornehmen.
Wie baoson schon schreibt, versuche dich mal Schlau zu machen, ob mit einer Brücke oder Speedstripes durch verändern des Multiplikators noch etwas möglich ist.
Aber ansonsten ist der Prozessor schon gut ausgereizt.
 

baoson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
382
phill99 hat recht, dass es schon ein wunder wäre, wenn ein palo soweit hochgeht. ich denke du bist sehr gut bedient, wenn er bei 1600mhz läuft.
ich hatte mal einen 1800+palo. ich war schon froh, dass ich ihn auf 2000+ bringen konnte.

bei dir hast du soagr real 1600mhz geschafft. das entspricht ca. einen 1900+palo

gruss
 

Nevsle

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
14
Danke für eure Hilfe. Bis jetzt läuft alles noch stabil. Da werde ich mir wohl nen neuen Prozessor + Board besorgen müssen.

MFG Nevsle
 

Radium122

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
438
Hi leute

ich wollt wissen ob ich da noch was rausholen kann?

AMD Athlon XP, 1466 MHz (11 x 133) 1700+
Motherboard MSI K7T266 Pro2 (MS-6380 v2.0)
Motherboard Chipsatz VIA VT8366A Apollo KT266A
Arbeitsspeicher 512 MB (PC2100 DDR SDRAM)

ich würde mich über eine antwort freuen.
Mfg Radium122
 

magix

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.232
err wenn du dir den thread hier mal durch lesen würdest sollte diese frage beantwortet sein:rolleyes:
 

Radium122

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
438
Hi

Ich hab mal versucht den FSB im BIOS zu erhöhen. Es ging aber nicht kann es sein das mein Motherboard diese funktion nicht unterstützt weil es zu alt ist?

Gibt es noch andere möglichkeiten den FSB zu erhöhen?

Ich würde mich über eine antwort freuen.
Mfg Radium122
 

Radium122

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
438
meinst du ein bios update könnte helfen?
 
Top