Athlon XP - Übertaktbarkeit

U

Unregistered

Gast
Athlon XP

Hallo =)

Ich habe vor ein paar Tagen eine Seite gefunden, bei dem die Bezeichnungen der sehr gut übertacktbaren AMD Athlon XPs angegeben sind ( so wie z.b. axia )
leider weiss ich die bezeichnung und die url der seite nicht mehr ;(

weiss jemand, wo sich die seite versteckt hat ? ;)


thx =]
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Uninteressant

Soweit ich weiß, ist bei den XPs das Übertakten nicht mehr so einfach wie bei den Durons und Thunderbirds. Mit Graphit gewinnst du da keinen Blumentopf mehr - oder man hätte mich falsch informiert. :)

In diesem Licht wäre es reichlich egal, wie gut sie theoretisch zu übertakten wären. Oder bist du mutig und fängst an, zu basteln? :p
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Det is so schwer net....nur mitm Bleier isses nich mehr getan, da haste schon recht....

Aber wenn man vorher die Gräben aufüllt, kann man die L1-Brücken ziemlich einfach (hoffe ich...) mit Leitfähigem Silber überbrücken, z.B. mitm Heckscheibenreparaturkit ausm Autoladen :)

Spätestens am Wochenende werd ich's mal versuchen...

Quasar
 

raiden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
384
@Crazy_Bon

also der platz zwischen den L1 brücken (so ca 1.5mm) würde sicher ausreichen um dort nen bogen drum zu machen ... das problem ist eher die verbindungen fein genug zu ziehen um sowas zu tun und ich glaub kaum das man das ohne professionelle spezialausrüstung hinbekommen wird ... also ist die idee dort die gräben mit nagellack oder was auch immer aufzufüllen und dann mit dem gewonnen platz die brücken zu verschliessen für den heimanwender doch günstiger .... man kann die brücken auch ohne die gräben zu isolieren schliessen aber dann stehen die chancen gut das man mit dem leitenden boden der gräben auch ne verbindung schafft und der multiplikator sich fest auf 11x einstellt ....
 
Top