ATI-60HZ-Bug auch ohne Tool loswerden !

D

DjDIN0

Gast
Win2000/XP : Für OpenGL und Direct3D(DirectX)-Spiele :

Die Treibermenü-Lösung :

Sofern das ATI-Controlpanel installiert ist im ATI-Treibermenü unter ANZEIGE auf MONITOR klicken und dort weiter auf DIRECTX AUFHEBUNG-WIEDERHOLFREQUENZ z.b. höhere 85HZ einstellen, diese Einstellung wirkt dann auch unter OpenGL-Spielen da ATI hier in der Windowsregistry entsprechend auch unter OpenGL einen Eintrag macht :

ati_60hz_bug_loesen.png


Weil manche User klagen das sie diese Einstellung nicht haben könnte das an der fehlenden DCC-Unterstützung des Monitors liegen. In dem Fall nicht den "Plug@Play"-Monitortreiber von Windows nehmen sondern jene vom Monitor-Hersteller installieren dann gibt es die Option dort in jedem Fall wenn DCC aktiv.
Monitor-Treiberarchiv : http://www.treiber.de/geraetegruppen/Monitore.asp
Install-Anleitung : http://www.3dchip.de/faq/Monitor-inf.php
Oder aber was auch geht in der Registry (erreichbar unter START->Ausführen "regedit" eintippen) unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ATI Technologies\Desktop\{XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXX} per Mausrechtsklick denn Wert "EnableDXOverride" auf 01 00 00 00 stellen - dann ist in jedem Fall das "DIRECTX AUFHEBUNG-WIEDERHOLFREQUENZ" im ATI-Treibermenü dort zugänglich und wirkt wiegesagt auch unter OpenGL.

Alternative : jedoch dann nur unter Direct3D-Spielen wirksam :

Über Start->ausführen->"DXDIAG" eingeben, dort weiter auf "Weitere Hilfe" und dann auf "Außer Kraft setzen" Dort als Wert nun die gewünschte HZ eintipen (z.b.: 85).

Die reine Registry-Lösung :

Alternativ so hab ich herausgefunden kann man es aber in jedem Fall auch für OpenGL erzwingen in dem mann in der Windows-Registry (erreichbar unter START->Ausführen "regedit" eintippen) unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ATI Technologies\Desktop
folgende 2 Werte per Mausrechtsklick->ändern auf die gewünschte HZ also z.b. 85 ändert :

.)DXOVERRIDE (Direct3D/DirectX)
.)OGLOVERRIDE (OpenGL)

Sind die Werte nicht vorhanden hier den Refresh-Fix von mir runterladen (=60@85HZ) : http://members.chello.at/djdino/temp/WinXP_ATI60HZ_AUF85HZ_FIX.zip
ACHTUNG : Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ATI Technologies\Desktop\{XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXX} muss dann noch zusätzlich der Wert "EnableDXOverride" auf 01 00 00 00 stehen (notfalls ändern) da sonst der HZ-FIX nach einem Neustart verloren geht.

Anschliessend den PC neu starten, spätestens dann ist in jedem Fall Schluss mit dem lästigen 60HZ-Bug in Spielen auch ohne Tool.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Wat fuer ein 60Hz-Bug - ist doch normal bei nem TFT. :lol:

Ne nun mal im Ernst: Schoene Anleitung Dino!
Alternativ kann ich nur Refreshlock empfehlen, das arbeitet sowohl fuer ATI- als auch fuer NV-Karten, einmal ausführen reicht, installiert wird da nix. Sehr praktisch.
 

STFreak

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.106
Jep, dass Proggie habe ich auch. Kann ich auch nur empfehlen.
 
D

DjDIN0

Gast
Da komm ich mit dem ganzen wohl etwas zu spät angesichts der massenhaften Tool-Konkurenz :D :( Naja zumal hier das in der Registry rumfummeln entfällt :rolleyes:
 

Jester

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
983
Verwende das Refreshforce. Einmal ausführen und gut ist. Man muss es noch nicht mal wieder erneut reinladen oder im hintergrund mitlaufen lassen. Geht mit NVidia und ATI egal mit welcher Treiberversion :D.
 

s@Rg3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
531
wie ist es dann mit den TV-OUT aus, immer wenn ich ein refresh fix druff hab is der Tv-out nichmehr zu gebrauchen....
 
D

DjDIN0

Gast
@s@Rg3

Das Problem kenn ich :rolleyes: "TV-Button" ständig grau untermalt also nicht anklickbar oder er geht aber kein Bild dann :mad:
Wobei mir aufgefallen ist das seit dem neuen OpenGl-Hotfixtreiber von ATI :
https://www.computerbase.de/2003-06/hotfix-fuer-catalyst-3.5-treiber/
das TV-Out so oder so nicht mehr funzt bei mir.

Probier es mal damit, ein Trick von mir der helfen kann :

Gehe in die Registry (Start->ausführen "regedit" eingeben)
Dort gehe nach :
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ATI Technologies\Desktop\{XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXX}

Erstelle per Mausrechtsklick->neu einen neuen Binärwert und benenne ihn :

ForceTVDetection

Per Mausrechtsklick->bearbeiten stelle ihn jetzt auf den Wert : 01 00 00 00

Ohne dem geht mein TV-Out-Button sowieso nie, dieser Eintrag erhöht die Empfindlichkeit des Treibers ob ein Fernsehgerät angeschlossen ist was den TV-Button erst freischaltet :)

Siehe auch : http://www.ati-news.de/HTML/Berichte/Treiber/TV-Out.shtml
 
Zuletzt bearbeitet:

s@Rg3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
531
hmm ok mal probieren ;)
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.335
win98se??? funktioniert das auch?
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Mit Refreshforce läuft aber z. Bsp. Enter the Matrix gar nicht. Dann gibts die Fehlermeldung Device not Created.
 

dennis3484

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
146
Hallo,
ich habe eben den neuen CATALYST 3.7 installiert. Leider gibt es da nicht mehr das Feld, wo man die Wiederholfrequenz festlegen kann. Ich habe es dann per Registry versucht, aber es gibt bei mir leider keinen Eintrag namens "EnableDXOverride".

Kann man das irgendwie beheben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
Ich weiß zwar nicht warum, aber irgendwie übersehen alle immer die meiner Meinung nach beste Möglichkeit ;)
Bei allen anderen muss man bei jeder Treiberneuinstallation den ganzen Mist nochmal machen.
Mit dem Rivatuner hab ich mir nen Monitortreiber gebaut und habe kein 60 Hz-Problem mehr. Nur nach einer Windowsneuinstallation muss ich halt den Monitortreiber wieder installieren.
 

Anhänge

  • rivatuner.gif
    rivatuner.gif
    26,6 KB · Aufrufe: 1.188

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.390
Original erstellt von Cannibal
Mit Refreshforce läuft aber z. Bsp. Enter the Matrix gar nicht. Dann gibts die Fehlermeldung Device not Created.
jo, deshalb sind die refreshtools nur zu einem gewissen punkt gut!
auch halo oder bf1942 starten mit refreshtools erst gar nicht.
die beste lösung ist über den treiber wie von dino beschrieben. das stellt man einmal ein und man hat ruhe :)
 

aths

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
425
Klingt vielleicht etwas naseweis, trotzdem noch mal :)

Der 60-Hz-"Bug" ist kein Bug, sondern ein von MS gewolltes Verhalten. Das Spiel soll Auflösung _und_ Bildwiederholrate enumerieren, und nicht nur die Auflösung.
 

apexero

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
559
also die lösung mit eigenschaften vom monitor is für mich definitiv die beste weil:

1. refresh lock zwar funzt aber da mussm an 2 ma für neustarten und das nervt

2. refresh force war zwar immer schöner weils keine neustarts brauchte nur jetz hats bei mir bereits zum 2. mal versagt .....bei nur einem active monitor .... ich kann nun dort einstellen was ich will aber es passiert nichts mehr ....
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459

Roy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
389
Oben genannte Anleitung hatbei mir bis jetzt immer geklappt. Jetzt habe ich den Catalyt 4.4 installiert und wieder habe ich oben genanntes ausgeführt. Dochnach jedem Neustart habe ich wieder diese blöden 60 Hz. Das macht langsam keinen Spaß mehr! Warum funktionierte es vorher immer und jetzt nicht mehr? Habe in der Registry nachgeschaut - da ist alles wie oben beschrieben eingestellt, bei der "Anzeige" habe ich alles eingestellt - trotzdem vergisst er es nach einem Neustart.

???

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Forlorn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
1.087
hast Du den Monitortreiber neu installiert? Der wird bei nem Update der Treiber nämlich auf Standard umgestellt. Deshalb vor dem Deinstallieren der alten Treiber den Monitor deinstallieren, sonst hat man recht schnell für jeden neuen Treiber 2x neue Monitore in der Registry stehen...
 
Top