ATi bescheisst bei den 8500 Benchmarks!!!

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Im übrigen haben wir eine gute Theorie, was ATi hier genau gemacht hat: Die Screenshots wurden original mit 32 Bit Farben und Texturen ausgenommen, der Shot mit der Q3A-Optimierung sieht allerdings aus wie mit 32 Bit Farben, aber mit nur 16 Bit Texturen. Dies kann jeder auch selber mit seiner eigenen Grafikkarte nachprüfen (unabhängig, welcher Chip) - mit 32 Bit Farben und 16 Bit Texturen ergibt sich genau dieselbe Rasterung bei der gelben Munitionsanzeige wie auf obigen Screenshot mit ATi´s Q3A-Optimierung.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
das ist doch schon lange bekannt, aber um das richtig zu stellen, beschränkt sich das nur auf Q3. Und bei NVIDIA wird die Qualität auch nicht besser durch die schnelleren Treiber..
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Über Nvidia´s neusten geleakten Detonator geht das Gerücht umher, dass dieser von 32Bit Z-Buffer auf interne 24Bit Z-Buffer-Tiefe herunter geschraubt wurde.
Die Reduzierung entlastet ordentlich den Grafikspeicher und treibt den Speicherdurchsatz und die gesamte Performamce in die Höhe.
Auch nicht die feine Art wenn sich das Bewahrheiten sollte.
 
U

Unregistered

Gast
ich kann crazy_bon nur recht geben,guckt euch auch mal euer geliebtes nvidia mit ihren detonator treibern an, da könnte man auch mal gucken ob nich nvidia seit jeher schummelt,ausser dem s3tc 'bug'
 

cyber-sword

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
125
nicht nur Nvidia...

Kurz nach dem Aufdecken der Benchmarks-Trickserei von ATI wurde nun bei RivaStation aufgedeckt, dass in den neuesten Treibern von Asus die Option "3D Turbo Mode" per Default aktiviert. Durch diese Option wird die Grafikkarte vom Treiber dynamisch übertaktet, sollte mehr Leistung verlangt werden.
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
erhlich gesagt, sollten alle inzwischen mal eher daran interessiert sein, stabile und saubere Treiber zu entwickeln, anstatt der Performace hinterherzujagen die eh (noch) kein Spiel nutzen kann.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Folgende Nrewsmeldung habe ich von 3D-Center geleecht:
Entwarnung zur gestrigen News, nachdem die dynamische Overclocking-Funktion in den jüngsten Asus-Treibern per default und ohne Warnung des Benutzers aktiv war: Laut der Rivastation wird Asus diesen nur an Hardware-Seiten zu Review-Zwecken herausgegebenen Treiber "21.81 Beta1" nicht veröffentlichen und im finalen, offiziellen Treiber-Release die besagte Option wie schon von den bisherigen Asus-Treibern gewohnt per default deaktivieren.
Ok, der "übertaktungsfreudige" Treiber war alsu nur für Reviewseiten gedacht, der Otto-Normalverbraucher bekommt ordnungsgemäß einen normalen Treiber.
Aber das heisst doch, dass die Review-Seiten absichtlich mit schnelleren Treibern beliefert werden. Diese dann ihre Karten mit höheren Ergebnissen benchen und uns dann angeblich die schnellsten Karten/Hersteller präsentieren. Die dann nicht der Wahrheit entsprechend da der Endverbraucher einen anderen Treiber bekommt und schliesslich auf niedrigere Ergebnisse kommt.
Das ist doch ein doppelter Trickversuch, Reviewseiten und die Endverbraucher/Käufer sollten gleichermaßen verarscht werden!
Wenn so die kleineren Betrügereien von Seiten der Grafikchip- und Grafikkartenhersteller weiter gehen, dürfen wir uns eines Tages nicht mehr wundern wenn irgendwann nur noch kuriose Pseudowerte die Karten ausspucken.
Vielleicht werden die Grafikkarten eines Tages auch sowas ähnliches wie einen P-Rating tragen und Benchmarkergebnisse heissen dann "Equal to (Etwa soviel wie) ... fps" :D
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
jojo

darauf das alle so auf die Benchmarks abfahren läuft es doch hinaus, das bei den Treiber gecheatet wird und oder an die jeweiligen Benchmarks angepasst wird. Oder hat schon mal jemand eine Gf3 oder gf2u bei Quake3 oder Unreal Tournament unter normalen Verhältnissen ruckeln sehen.??
 
S

SOC Markus

Gast
Re: jojo

Original erstellt von KPV
darauf das alle so auf die Benchmarks abfahren läuft es doch hinaus, das bei den Treiber gecheatet wird und oder an die jeweiligen Benchmarks angepasst wird. Oder hat schon mal jemand eine Gf3 oder gf2u bei Quake3 oder Unreal Tournament unter normalen Verhältnissen ruckeln sehen.??
Jop, ich denke genau darauf läuft es auch bei Nvidia hinaus, bei den Games bei denen man nunmal vergleicht muss man halt die bessere Figur machen, also kann man nicht sagen dass Nvidia nicht bescheissen würde, denn sie Optimieren ihre Treiber ja auch auf games wie Quake3 und Unreal....
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Kyro

Der Kyro-User kann eigentlich nur noch grinsen bei solchen Meldungen. Unsere Karten schneiden in Benchmarks regelmäßig schlecht ab (von der VillageMark und der TempleDemo mal abgesehen ;)). Beim Zocken kommt dann aber die reale Leistung zum Tragen und die ist hoch. Ich spiele mit meiner geliebten Duron/Kyro/SDR-Combo praktisch alles auf 1280x1024x32, einschließlich Hämmer wie Sacrifice und Gothic. Günstiger kommt man nicht zu so einer Leistung.
 

Rattle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
319
Re: Kyro

Original erstellt von Lord Kwuteg
Der Kyro-User kann eigentlich nur noch grinsen bei solchen Meldungen. Unsere Karten schneiden in Benchmarks regelmäßig schlecht ab (von der VillageMark und der TempleDemo mal abgesehen ;)). Beim Zocken kommt dann aber die reale Leistung zum Tragen und die ist hoch. Ich spiele mit meiner geliebten Duron/Kyro/SDR-Combo praktisch alles auf 1280x1024x32, einschließlich Hämmer wie Sacrifice und Gothic. Günstiger kommt man nicht zu so einer Leistung.
Kann ich so unterschreiben! Ich für meinen Teil habe es noch keinen Tag bereut die KyroII gekauft zu haben!!!
 

Rafterman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
422
Ich finds eine Frechheit das ATI sich so versuchtsich gegen Nvidia durchzusetzen. ICh denk der neue Radeon soll richtig schnell sein oder sind die BEnchmarkergebnisse auch durch veränderung der Texturqualität zustande gekommen.

Wer nicht weiss wie ATI bei Q3a bescheisst der sollte hier lesen:
Da es bei Q3A möglich ist die Texturauflösung zu ändern nutzt ATI dies aus. Der ATI Treiber ignoriert die Maximaleinstellung der Texturauflösung bei Q3A (Stufe 4). Der ATI Treiber ignoriert die einstellung der Texturauflösung bei Q3A und nimmt stattdessen die Stufe 3. Damit bekommt man einen zuwachs von 10-15 %, da weniger Texturturdaten anfallen als bei Maximaler Texturqualität.

ATI beuteuert das man die Optimale Kombination aus Bildraten und Bildqualität erzielen möchte.

Leutet ATI damit eine neue Ära ein? Wenn Nvidia dies auch machen würde (Vielleicht tun sie es nur keiner weiss es) wie soll man dann die Grafikkarten testen?

cya Rafterman
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Wie wichtig ist euch Benchmarking?

Vielleicht ist das beim letzten Post nicht ganz durchgekommen. :)
Ich wollte nicht unbedingt nur Werbung für meinen *Liebling* machen, sondern auch den Nutzen der Benchmarks an sich in Frage stellen. 3DMarks sind für mich absolut kein Kaufargument - genau so wenig wie die >130fps, die der Kyro in seiner VillageMark erreicht.
Benchen ist ja gut und schön und es liefert durchaus Vergleichswerte - macht also ruhig weiter damit -, aber bewertet diese Ergebnisse nicht immer, als würde euer Seelenheil davon abhängen!
Gibt es hier wirklich jemanden, der sich seine teure Graka für Benchmarks und experimentelle Graphikdemos anschafft? Beim Zocken und nur da trennt sich die Spreu vom Weizen und auf diesem Feld ist sogar der *Zombie* der Branche noch gut dabei: VooDoo, die Mutter aller 3D-Beschleuniger. ;)
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Ich kann mich da teilweise dem Lord anschliessen, was die Benchmarks und die Realität betrifft, aber Vorsicht, man darf hier nicht verallgemeinern-wenn ich hier gerade an 3dmark2001 denke, ich spreche hier nicht von den 3dmarks, sondern vom Speed der Vertex und Pixel Shadern, die bisher eigentlich nur Objektiv da messbar sind, da noch nicht implementiert-der Rest braucdht einen fast nicht zu jucken. Ob ich nun 120 oder 80 oder 70 fps in Q3 habe....
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Also ich muss Lord völlig recht geben!
Die Benchmakrs sidn in meinen augen die totale verarschung, da selbst die normalsten GF 2 MX teilweise in den benchs die Kyro2 besiegen!
Da stimmt doch irgendwas nicht, und ich habe mich schon öfter über den 3D mark ausdgelassen und werde es weiter tun!
Das ist einfach blödsinn!Die ergebinsse können gar nicht stimmen, das sieht man immer wieder!
Udn die 2k1er version ist ja eh bloß für Die GF 3 geamcht würden:D :D :D !
Da kackt ja jede andere karte gleich ab!
Also in sofern kann ich nur sagen!
Die beste kaufempfehlung für Grafikkarten ist die meinung anderer user!
Die können das durch ihre games viel besser einstellen!
Und auch aus dies grund hab ich mit ne Kyro 2 gekauft!
Weil ich nicht in den Einheitsbrei von Nvidia hineingezogen werden wollte!
Jeeeewwwwhaaaaa,


KYRO rulez
 
Top