News ATI Catalyst Treiber 3.1

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.862
ATi hat nun nach einer längeren Wartezeit neue Catalyst Treiber veröffentlicht. Diese liegen nun in der Version 3.1 zum Download bereit. Unterstützt werden Karten ab der Radeon 7000 bis zur aktuellen Radeon 9700. Etliche Bugs sollen nun mit dieser Version der Vergangenheit angehören.

Zur News: ATI Catalyst Treiber 3.1
 
A

Anonymous

Gast
Treiber laufen bei mir ohne Probs; kann ich nur empfehlen;
Ati macht sich !
 
A

Anonymous

Gast
wenn man mal von den spontanen system-freeze absieht.... laufen sie stabil ;)
 
A

Anonymous

Gast
ICH Finde es nur schade das ati so selten treiber rausbring.
ich meine nur damit das ich auch einmahl betatreiber draufhaben möchte. Aber ati hat kaum betatreiber oder ich finde sie einfach net.
 
A

Anonymous

Gast
Verdammt, wozu beta treiber ? Also ich bin froh wenn ich nur fertige Treiber bekomme.
Aber kann auch daran liegen das sie bei mir ordentlich funktionieren.
 
A

Anonymous

Gast
Ich kann nur sagen: Top Treiber.
hat sich schon mal jemand von Euch die Mühe gemacht die Leistung unter anisotroper Filterung gegen den Cata 3.0 zu vergleichen?
Ich schon. Und der Leistungszuwachs (gemessen mit fraps) ist nicht zu verachten.
Endlich hat ATI auch begriffen das keiner das System neustarten möchte wenn man an der Kantenglättung bzw. am anisotr. Filter rumgeschraubt hat.
Die Leute die sich über "Einfrierer" beschweren sollten mal schauen ob sie den vorherigen Treiber auch sauber vom System bekommen haben. Da reagiert der Catalyst nämlich empfindlich.

--blindfoxx
 
A

Anonymous

Gast
hi

sagt mal, kann man, wenn man bei den ati-grafikkarten nur die treiber installiert, keine funktionierende bildwiederholrate einstellen?
wenn ich die bildwiederholrate einstelle, dann tut sich leider nichts.
hab ne radeon 9700 von connect3d.
übrigens: hab die catalyst 3.1 treiber installiert jetzt laufen alle spiele im softwaremodus ohne vga hardwareunterstützung...
ich weiss irgendetwas mache ich falsch nur was? bin von s3 über 3dfx zu nvidia gekommen, nun bei ati gelandet.

freue mich über jede hilfe.
 
A

Anonymous

Gast
@kdr

Hast du vorher die alten Treiber deinstalliert ? Sollt ma machen. (Systemsteuerung->Software->Liste durchsuchen nach "ATI Driver/Treiber und ATI-Panel, deinstallieren, markieren alles) Um das Problem mit den "immer nur 60HZ Bildwiederholrate" zu lösen brauchst du unter Win2000,WinXP das Tool : http://www.pagehosting.co.uk/rf/
 
A

Anonymous

Gast
hi

kennt jemand auch das Problem, dass Windows während 3dMarck (3DMark03 und 3DMark2001 SE) läuft, abstürzt ? Kurz davor macht meine Festplatte so komische Gräusche. Ich dachte zu erst, dass meine Platte kapput ist, aber bei anderen Spielen oder Anwedungen habe ich keine Probleme. Ach ja das Problem habe ich erst seit dem ich den neuen catalyst 3.1 treiber installiert habe. Den alten Treiber habe ich vorher deinstalliert.
Wäre für jede Hilfe Dankbar.

AMD Athlon XP 2000+
Hercules Redeon 9700 Pro
256 Samsung + 512 Infinion RAM
ASUS A7V333
Treiber sind alle Aktuell
 
A

Anonymous

Gast
@rock0m
@Siva
Abgesehn vom vorigen Deinstallieren der alten Treiber guckt doch mal da in mein Posting bei "Treibereinstellungs-Reste" :
https://www.computerbase.de/forum/threads/neue-catalyst-treiber-sind-da.24853/page-3#post-257794
(selbst nach Treiberdeinstallation verbleiben etwa 10 Treiberdatein und ebensoviele Registry-Einträge über)
@rock0n Wenn OpenGL gar nicht mehr funktioniert ist das sicher ein Treiber oder ATI-Panel-Konflikt-Problem durch Reste oder falsche Installation oder du hast die falsche ATI-Panel-Version (enthält auch OpenGL-Settings) Altes Panel deinstallieren und das aktuellste von ATI drauf) Am besten zuerst mal Treiber komplett deinstallieren(auch Panel),dann Treibereste manuell von Platte und Registry(Treiber/Menü-Einstellungsreste) entfernen, nacher noch mit regcleaner drüberfahren und aktuellste Treiber + Panel nochmal drauf.

cu
 
A

Anonymous

Gast
@2 wers nicht glaubt, bleibt weiterhin dumm

Die Treiber sind echt erste Klasse ! Top!! Heitzen voll ein.
 
A

Anonymous

Gast
Probel gelöst ... lag wieder mal an ASUS
hab vor ein paar tagen'n neus Bios (1016) drauf gespielt ... war wohl ein fehler gewesen. Inzwischen hab ich den alten (1015) wieder drauf und alles läuft wieder so wie es sollte.
 
A

Anonymous

Gast
danke djdino nachdem ich die regestry einträge gelöscht habe läuft die karte nur noch agp 1x....

big thx :(
 
Top