News ATi mit sehr gutem Quartalsergebnis

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2004 war für ATi überaus erfolgreich. So konnte man im abgelaufenen Geschäftsquartal, welches am 29. Februar 2004 endete, mit 464 Millionen US-Dollar einen um 48 Prozent gestiegenen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufweisen.

Zur News: ATi mit sehr gutem Quartalsergebnis
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
hi,

hab nen fehler entdeckt :

"Im dritten Quartal erwartet der kanadische Grafikchipproduzent einen Gewinn zwischen 440 und 480 Mio. US-Dollar."

soll wohl Umsatz heißen ;)

greetz shaft
 

Brigosa

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
241
hmm, nvidia wirtschaftet ja um einiges besser wenn man sich das so ansieht, zumindest um einiges konstanter über die letzten 4 jahre
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
aber was auffaällt ist die inkonstanz bvei den umsätzen die schwanken beharlich zwischen 580Mio und 250 Mio in den letzten jahren.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.970
Sieht ja wie ein gute wende für Ati aus. Wäre schön wenn es bei Cpus auch so 50(Intel) zu 30(amd) porzent anteil aussehen würde.
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Gut, wieso werden eigentlich im Low-Budgte Segement viel mehr nVidia Karten verkauft ? Daher auch die guten Umsatzzahlen....
 

mika

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
154
weil nvidia viel bessere beziehungen zu aldi, dell und co hat.. und die dann halt nvidia einbauen :) und wenn dell ein paar millionen pcs im jahr fertigt dann kricht auch nvidia nen dickes stück kuchen ab
 

-WaRRioR-

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
497
ich gönn´s Ati voll und ganz. Hoffentlich sieht nvidia ma ein das sie ned die einzigen auf dem Markt sind ;) :D
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Ich denke, das hat nVidia schon eingesehen - sonst würden die sich wegen ihrem nv40 nicht so einen Kopf machen und den ständig noch vor Release überarbeiten.

Ein deftiges Konkurenzverhalten freut mich auf jeden Fall. :)
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
Zitat von CoolerMaster:
Gut, wieso werden eigentlich im Low-Budgte Segement viel mehr nVidia Karten verkauft ? Daher auch die guten Umsatzzahlen....
weil eine FX 5200 formell gesehn eine bombastische karte ist untertsützt dx 9.0 hat ein AGP 8x interface 256 MB texturspeicher u.s.w. inwiefern das bei dieser karte sinnvoll ist sei mal dahin gestellt aber damit verkauft man im billig segment seine computer.
 

Richthofen

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
540
"
Gut, wieso werden eigentlich im Low-Budgte Segement viel mehr nVidia Karten verkauft ? Daher auch die guten Umsatzzahlen....
"

Weil ATI dort einfach keine gescheiten Produkte hat oder siehst du irgendein Produkt im Preissegment der FX5200 dass es mit dieser aufnehmen kann?
Also die 9200 sicher nicht und die 9600SE sind zu teuer. Der RV350 hat gute 30 Millionen Mehr Transistoren als der NV34.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
schätze mal nvidia hat eben durch die ti4200 mehr lowcost-karten verkauft.
die hat sich ja ziemlich gut verkauft.
nur hier holt ati ja auch mächtig auf. die 9600xt oder pro ist ziemlich günstig und auch die 9800pro ist ne lowcostkarte die ziemlich power hat.

nur ich hoffe das bald mal wieder neue karten kommen, die auch mal ne leistungssteigerung bringen.
die leistung einer 9800pro konnte man schon vor über einem jahr haben (9700pro).

also innerhalb eines jahres keinerlei steigerung bei grakas. bei nvidia blick ich garnet mehr durch, aber die können auch qualitätsmässig net mit ati mithalten (momentan noch).
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
hehe, eine 4200er ist höchstens gebraucht bei ebay eine low-cost-karte ;)

wenn du dir mal den 2D-Treiber und den Linux-Treiber von nvidia anschauen würdest, wüsstest du, wer mehr Qualität bietet.

Leistungstechnisch hast du auch nur bedingt recht. Die Radeon 9800 XT ist schon ca 20% schneller als eine 9700 Pro. Bei Nvidia hat sich ähnlich viel getan. Statt 5800 Ultra gibts jetzt halt 5950 Ultra, 256bit interface statt 128 bit. d.h. mehr Performance unter Anti Aliasing.

@Richthofen
dafür wird aber die 9600 SE in 0.13 gefertigt und 5200 noch in 0.15. sollte auch ein wenig ausmachen ;)
49 € zu 67 €, najo, so weit liegen sie preislich auch nicht mehr auseinander.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Zitat von Richthofen:
"
Gut, wieso werden eigentlich im Low-Budgte Segement viel mehr nVidia Karten verkauft ? Daher auch die guten Umsatzzahlen....
"

Weil ATI dort einfach keine gescheiten Produkte hat oder siehst du irgendein Produkt im Preissegment der FX5200 dass es mit dieser aufnehmen kann?
Also die 9200 sicher nicht und die 9600SE sind zu teuer. Der RV350 hat gute 30 Millionen Mehr Transistoren als der NV34.
Der RV350 ist aber auch in 130nm gefertigt, der NV34 hingegen in 150nm, außerdem interessiert nicht, wieviele Transistoren ein Chip hat sondern wie groß das DIE ist (und wieviele funzende DIEs man aus 'nem Wafer bekommt).

Außerdem gibts sehr viel mehr FX5200 'Schrott' auf dem Markt, sogar soviel, daß man sich nicht mehr wirklich eine FX5200 kaufen kann, bei denen man es könnte, die sind auch gleich so teuer, daß man sich 'ne 9600SE kaufen kann, mit der man bei aktuellen Spielen deutlich besser bedient ist.

PS: außerdem ist der RV350 kühler als die FX5200...
Hatte selbst mal 'ne RV350, die wurd nicht wirklich warm, ganz im Gegensatz zur FX5200, die ich momentan besitze...
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Zitat von mapel110:
@Richthofen
dafür wird aber die 9600 SE in 0.13 gefertigt und 5200 noch in 0.15. sollte auch ein wenig ausmachen ;)
49 € zu 67 €, najo, so weit liegen sie preislich auch nicht mehr auseinander.
Naja, bei den Angeboten für 50€ hast aber mit verdammt hoher SIcherheit 'ne Version mit 64bit Interface...

Die kannst ev. mit 'ner Radeon 7500 vergleichen, aber auch das nicht wirklich, da die 7500 (DDR/128bit Interface) schneller sein dürfte als eine 64bit FX5200, besonders da es auch welche mit 'Wiederverwertetem RAM' (z.B. 7,5ns) gibt...

Und die 'sicheren' FX5200 (Leadtek, MSI) kosten auch schon wieder über 60€...

Von der FX5200 bin ich auch eher schickiert als erfreut, aber egal...
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
alle 9600 SE haben auch ein 64bit interface, allerdings sind diese Karten trotzdem viel schneller als eine 5200er mit 64bit.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Zitat von mapel110:
alle 9600 SE haben auch ein 64bit interface, allerdings sind diese Karten trotzdem viel schneller als eine 5200er mit 64bit.
Ja, das schlimme ist ja eigentlich auch eher, daß die 9600SE trotz 64bit Interface, mit der FX5200 mit 128bit Speicherinterface mithalten kann, sobald Shader zum Einsatz kommen, hat die 5200 sovieso verloren...
 
Top