Ati radeon 9800pro :-) zu heiß?

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
Aloa :-D,

also ich habe mir vor kurzen eine ATI radeon 9800pro von power colour bei eBaY ersteigert.

Mein System
AMD athlon 2400
Asrock mainboard k7s8x
ATI radeon 9800 pro 128 mb
512 ddr ram (333)
300W netzteil

so hatet vorher ne gf4 ti 4200 drinne mit der hatte ich bei 3d mark 2003 zirce 1111 punkte soo.. wie gesgat hab mir ne 9800pro gekauft. Jetzt habe ich 5000 punkte joa ganz nett :) also is die 03 demo. So hab haufenweise treiber probs gehabt usw. jetzt läuft sie endlich ohne abzukacken mir ist das bild immer eingefrohren bzw. der ganze pc hatte sich aufgehängt und hab ne VPU fehlermeldung bekommen. Ich habe festgestellt nachdem sie einigermaßen lief das sie tierisch heiß wird ist das normal? cpu temperatur ist 43° und gehäuse 34°
 

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Die Gehäusetemperatur scheint zwar etwas hoch zu sein aber sollte das ganze nicht beeinflussen. Nimm doch einfach die Seitenwand ab und schau ob die Fehler weggehen. Wenn ja ist es definitiv eine Hitzeproblem. Wegen dem Treiber, versuch doch einfach mal welche von den alten ich benutzt immer noch die catalyst 3.5 Treiber und habe damit keine Problem.
 

Atte

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
628
ich würde eher auf dein zu schwaches Netzteil tippen.
350W sollten es schon sein so solch einer Karte
 

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
also mit heiß mit der graka mein ich wenn ich sie anfasse ist sie richtig heiß
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Hi,
also normalerweisse werden die Grafikkarten schon sehr heiß, vor allem der Speicher. Dreht sich der GPU Lüfter bei dir ?
Ich würde bei deinem Problem mal eher auf das Netzteil tippen, 300 Watt sind net wirklich genug für eine Radeon 9800 Pro, zu dem ATI selber, ein Netzteil mit mindestens 350 Watt empfiehlt. Schonmal daran gedacht ? :D
Deine CPU und Gehäuse Temperaturen sind absolut ok, daher denke ich nicht, das es an einem Hitzeproblem liegt (Aussnahme wäre, wenn der Lüfter der Grafikkarte defekt ist, darum da mal nachgucken).
 

LCTron

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
561
gehäusetemperatur is ok?
die is bei mir nichmal im hochsommer normal...
 

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
also wenn ich die grafikkarte anfasse auf der rückseite des chips könnt man sich fast ne brandblase holen ich hab mla gelesen das die 9800pro 70 grad heiß wird aber das is ja schon kernschmelze nä?
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Zitat von LCTron:
gehäusetemperatur is ok?
die is bei mir nichmal im hochsommer normal...
Doch, die ist ok. Ja, die ist zwar net unbedingt die Beste, liegt aber immerhin noch n Stück unter den von den Prozessorherstellern AMD und Intel maximal zulässigen Gehäusetemperaturen.

Edit :
Das die Grafikkarte auf der Rückseite so heiss wird, das man sich fast die Finger verbrennt, hab ich bei meiner Radeon 9800 Pro auch. Die ist aber nochmal n ganzes Stück übertaktet und produziert trotzdem keine Abstürze.
Ausserdem treten bei Überhitzung meistens erst Grafikfehler auf (die bekommt man auch, wenn man die Grafikkarte zu stark übertaktet hat) und da sich der Grafikkartenlüfter dreht, würde ich dir doch mal empfehlen ein stärkeres Netzteil einzubauen. Du kannst dir ja auch mal Testweise ein stärkeres von nem Kumpel ausleihen und es damit ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
Also nochmal das fazit :)
1. solte ich mein system formatieren wegen den probs und so wäre klüger näch?
2. die temperatur ist in ordnung wenn ich von hinten direct auf den chip lange ihr wisst was ich mein auf de rseite die direkt nach oben guck0rt also das, dass sooo heiß wird
 

Damarus

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
499
Zitat von esJ][Sub_Zero:
Mal formatieren meinst du ? Naja, wenn du es sowieso vor hattest, dann machs doch einfach. :D Es kann natürlich sein, das irgendwelche alten nVidia Treiber Probleme mit den ATI Treibern verursachen und es nach ner Neuinstallation behoben ist. Verlassen da drauf würd ich mich aber nicht, aber ne Neuinstallation schadet eigentlich nie und versuchen kann mans ja mal ^_^
 

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Am Netzteil könnte es liegen wenn es keine gute Marke ist. Nimm doch einfach mal ein Multimeter und überprüf die Spannungen. Das die Karte auf der Rückseite so um die 60 Grad heiß läuft ist normal der Kühler taugt halt nichts wie man sieht. Bei mir lauft die Karte bei 30 Grad und fühlt sich sicher wohl. :D
 

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
radeon 9800pro zu heiß teil 2 :D

also hab mir ein 400w netzteil gekauft eingebaut...kommt immer noch zu abstürzen :((( nur wenn ich catalyst 3.10 drauf hab passiert nix da läufts formatiert hab ich auch schon!!!!!

also freunde helft mir :(
2400amd
ati radeon 9800pro 128 mb pro color
400w netzteil
512 mb ddr ram (333)
 
G

Green Mamba

Gast
Re: radeon 9800pro zu heiß teil 2 :D

sooo, dafür machen wir aber keinen neuen thread auf, ne!? ;)
 

arterius

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.931
Schon mal mir 3dmark, prime 95 und memtest getestet ob dein System in Ordnung ist? Wie sieht es mit den Spannungen aus vom neuen Netzteil? Es wäre gut möglich das dies nur ein Treiberproblem ist. Wie sieht es aus mit directx ?
;)
 

esJ][Sub_Zero

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
8
direct x is 9.0 zeugsi :) naja habn neuen tread aufgemacht weil ich gedacht hab das in den alten keiner mehr rein guckt :) sry :)

naja auf jedenfall bei 3d mark 2003 bekomm ich gute 5000 points zusammen :( das andere progri kenn ich nicht, da ich formatiert hab weiß ich nich ob das mit treiber was zu tun hat auf jeden fall mit catalyst 3.10 läuft alles das ärgert mich aber trozdem will das nich sitzen lassen :)
 
Top