News Auch Microsoft setzt Kopfgeld aus

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.527
Nach SCO hat jetzt auch Microsoft eine Belohnung von 250.000 Dollar für die Ergreifung eines Viren-Autors ausgesetzt. Wer den entscheidenden Hinweis zur Festnahme des MyDoom.B-Erfinders liefert, darf sich über einen Scheck von Bill Gates freuen.

Zur News: Auch Microsoft setzt Kopfgeld aus
 
Dann werde ich mal mit einem Freund so'n netten Wurm schreiben und verschicken, den Kumpel shice ich anschliessend an, kassiere 250.000 $ und kauf mir dann eine kleine HiFi-Anlage. ;)
 
Und ich bin umso mehr daran interessiert, wie es ein einzelner schafft, ein kleines Programm zu schreiben, dass um die ganze Welt wandert und für Angst und Schrecken in den Firmen sorgt. Dabei hat es dem einzelnen wohl keine Kosten bereitet... Was muss das wohl für ein Gefühl sein, wenn man am Frühstückstisch sitzt, die Zeitung aufschlägt und darin liest, wieviel Millionen Rechner durch den eigenen Virus jetzt schon infiziert worden sind. David vs Goliath deluxe ^^
 
Na ja, dann kann ich ja beruhigt TeddyBiker in meinen Spamfilter eintragen. ;)
 
und wie soll bitte ein normal user wie wir den author finden? wir haben keine zugriff auf ip´s etc etc...
 
Sanjay schrieb:
und wie soll bitte ein normal user wie wir den author finden? wir haben keine zugriff auf ip´s etc etc...
Wenn's so einfach wäre, würde Microsoft bestimmt keine 250.000 $ Belohnung ausschreiben sondern den Author selbst Ding festmachen. ;)
 
Gerade im Radio gehört Microsoft setzt 250000Dollar Kopfgeld aus auf den Autor vom Wurm MyDoom wer hinweise hat und zur aufklärung hilft kann sie sich einstecken. Wurm soll zu 80% aus Russland kommen.

Wurde auch mal zeit das einer die inatitive ergreift,ist aber nur meine Meinung,hat ja auch genug Kohle der Herr Gates.
 
Hm, da müsste ich jetzt wissen, wie teuer die Kaution im Normalfall kommt, dann melde ich mich selbst, kassiere 250.000 und bleche vielleicht 50.000, um aus dem Gefängnis zu kommen. Das wär doch mal eine Marktlücke. :)
 
Klick mal das hier.... Klick
 
250.000 Dollar ist doch ein Witz.Dafür stehe ich doch garnicht auf ;)
Nee mal im Ernst, ein bischen mehr kann man für diese Arbeit doch Erwarten.Wie schon gesagt, wenn es so einfach wäre würde es MS selber machen.
 
.:SILVER:. schrieb:
Hm, da müsste ich jetzt wissen, wie teuer die Kaution im Normalfall kommt, dann melde ich mich selbst, kassiere 250.000 und bleche vielleicht 50.000, um aus dem Gefängnis zu kommen. Das wär doch mal eine Marktlücke. :)
Daran hab ich auch schon gedacht, aber bei den Amys muss man ja mindestens ne Million hinblättern, um wieder freizukommen. :mad:
Deshalb macht Microsoft die Belohnung auch net zu groß.
 
Zuletzt bearbeitet:
wie teuer die Kaution im Normalfall
Nach der Kaution bist du aber noch lange nicht raus aus der Sache.Du bist dann ja nur bis zur Verhandlung frei gegen diese Kaution.Also bringt dir das garnichts.
 
cR@zY.EnGi.GeR schrieb:
Daran hab ich auch schon gedacht, aber bei den Amys muss man ja mindestens ne Million hinblättern, um wieder freizukommen. :mad:
Deshalb macht Microsoft die Belohnung auch net zu groß.
Wo steht das jede Kaution in Amerika mindestens 1 Million Dollar betragen muss ? ;)
Und auf Kaution frei ist auch nicht einfach frei kaufen. Ist in etwa zu vergleichen mit U-Haft bis zum Urteil, die ausgesetzt werden kann.
Zumal du bei den Schäden sicher mit ein paar Jährchen rechnen kannst ^^
Außerdem kann bei diesem Virus zb sehr eindeutig nachgewiesen werden das der Schaden mit Absicht verursacht wurde ...

/edit turri war schneller :o
 
André schrieb:
Klick mal das hier.... Klick


Habe ich auch schon festgestellt,war aber gerade in eile und wollte euch nicht unwissend lassen,hat auch schon jemand verschoben oder editiert finde meinen thread nicht mehr.War keine absicht.
 
Naja, bei so nem Verbrechen wird die Kaution bestimmt net bloß 50.000 $ betragen, falls derjenige überhaupt auf Kaution freigelassen wird.
Je berühmter und gefährlicher die Person iss, desto teurer iss natürlich auch die Kaution!
Aber wenn man dann frei iss, kann man sich ja ins Ausland absetzen, macht ne Gesichts-OP, lässt sich die Fingerabdrücke entfernen, etc. :)
 
das tolle ist wenn du auf caution frei bist darfst du nicht einaml den bundestaat verlassen geschweige die staaten als ganzes und wenn du den bundestaatverläßt verstößt du gegen bewährungsauflagen und musst mit ner heftigen strafverschärfung rechnen.
 
MS will ja nur den Typ fassen um ihn ein Scheinprozess zu machen und danach bei sich im Hause arbeiten zulassen. Nee darauf habe ich keine Lust also verpfeifft mich nicht!!! :D
 
Zurück
Oben