Auslesefehler, woran merk ich jetzt ob die Temps in Ordnung sind?

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Ich hab einen II X4 965 auf 3.8 GHz mit 1,375V übertaktet und die Temps sind im Idle 27°C und nach 3 Stunden Prime max 45°C. Gekühlt wird er mit einem Noctua NH-D14 in einem HAF 932.
Da mir gesagt wurde, dass die Temps nicht normal sind und es höchstwahrscheinlich ein Auslesefehler ist, möchte ich mal gern wissen wie ich denn jetzt weiss ob die Temps im grünen Bereich sind oder nicht. Ich meine die CPU kann ja jetzt 70°C warm sein und bei mir steht 45°C (auch wenn der Auslesefehler vllt nicht sooo extrem ist).
Prime95 lief wie gesagt 3 Stunden stabil, mehr hab ich nicht getestet.

Hier mal ein Bild (dort steht zwar 33°C jedoch war das kurz nach dem Windows Start, jetzt im Moment wo ich dies schreibe ist er bei 27°C)
 

Anhänge

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
mach es wie in der urzeit: kauf dir ein THERMOMETER ...:jumpin:

zu dem wert darfst du dann 10°C hinzuaddieren, da 1. der kern heißer ist und 2. eine reserve nie schadet.

leute mit besonderem forscherdrang stoppen die zeit und schmeißen den kühler dann ins kalorimeter :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Solange der PC nicht runtertaktet oder abschaltet, ist die Temp normal noch nicht so hoch das etwas beschädigt wird, CPUs halten schon etwas aus.

Aber so viel höher werden die wohl nicht sein, hast ja einen guten Kühler/Gehäuse und die VCore ist auch nicht hoch, von dem her.
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.116
Sieht nach einem typischen Auslesefehler durch fehlerhafte Sensoren bei dem PII aus.
Ist immerhin nichts ungewöhnliches.
Für Luftkühler ist dies viel zu gut. Mit Wasser wären die Temps normal.
 
Top