Automatischer Bios-Reset

I

Isno

Gast
Hallo,
ich habe ein K7S5A und einen Athlon 1000c mit 256 DDR. Nach ein paar Tagen ist in dem Rechner irgendwas am rattern. Es hilft dann nur noch der Hauptschalter. Beim Neustart bekomme ich eine Fehlermeldung und das ich mit "F2" die Optimized Settings laden kann. Mach ich das nicht, startet der Rechner wieder in den Bios Default-einstellungen dh. die CPU läuft nur nocgh mit 750 Mhz usw.
Stelle ich das Bios wieder neu ein werden alle Controller neu erkannt und eingerichtet.
Ich habe die Jumper schon kontrolliert und auch die CMOS-Batterie gewechselt.
Der Fehler tritt immer noch auf. Machnmal geht es 2-4 Wochen gut und dann isser wieder da !

Weiß jemand von Euch Rat ?

Gruß

Isno
 
P

Peter369

Gast
Das gleiche

Das gleiche Problem habe ich auch,was kann das sein ?
Habe auch Bios Batterie getauscht,weil ich dachte die ist leer,
bei mir ist es öfters,so alle 3 bis 4 Tage,stellt das Teil sich von selber im Bios zurück !
Meldet euch mal ,ob noch wer erfahrungen damit hatt?
Bios Flash Speicher eventuell kaputt ?
 
U

Unregistered

Gast
juhuuu ich bin der Einzigste :-)

Ne mal im Ernst, hast Du auch diese Rattergeräusche ?


Gruß

Isno
 
U

Unregistered

Gast
..bei mir seit gestern genau das gleiche. jedesmal beim neustart sind die bios settings weg. ist doch komisch, daß ausgerechnet jetzt nach über einen monat problemlosen betrieb sowas passiert und das gleich bei mehreren leuten. seltsam...

gruss mac_marde
 
U

Unregistered

Gast
Also bei mir kommen diese "Rattergeraeusche" von einem defektem Luefter (aktiv) auf meiner Grafikkarte, den ich aber (momentan wegen schwerwiegenden Fehlern, bei einem Fachmann in reparatur habe) wechseln lies... wenn ich meinen PC wieder habe, muss ich mal testen, ob die Rattergeraeusche noch vorhanden sind..
 
I

isnogut

Gast
Gestern hatte ich nochmals das Problem. Das Rattern kommt vom Diskettenlaufwerk und trat erst auf nachdem ich den Resetknopf betätigt hatte. Der Resetknopf hat keine Funktion mehr aber das Board versucht irgendwie auf das Disklw. zuzugreifen.
 
I

Isnogut

Gast
Die (leider sehr teure) Hotline von ECS sagte mir das der Fehler mit dem DDR-Noname-Speicher zusammenhängt.
Ich soll einmal einen Rigel von APACER einbauen dann ging´s
Riegel ist schon bestellt...............bericht folgt
 
U

Unregistered

Gast
Bei mir waren auch alle paar Tage oder Wochen die BIOS-Einstellungen wieder auf default. Vor etwa vier Wochen habe ich das neueste BIOS installiert, seitdem kein einziger "Vorfall" mehr.
Aber Vorsicht mit dem BIOS-Update (unter Win 2000), etwas problematisch, aber dazu gibt's auch einschläige Forenbereiche.
 
Top