be quiet! Dark Power Pro P11 / reichen 2 Schienen je 20 A für meine 980 ?

Daheim111

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
216
Umstellung in meinem Kopf (immer single rail gehabt): ich schließe meine 980 (2 Stromanschlüsse) dann auf 2 versch. Schienen mit je 20 A an ? Oder sollten das die 25 A Schienen sein ?
Brauche für mein neues Gehäuse was Modulares...
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.266
U x I = P
Volt x Ampere = Watt

Du hast bei 12 Volt / 20 Ampere also 240 Watt Leistung auf der Schiene.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.270
da die karte nur müde 20A aus der leitung zieht unter max. last
sind 40A (20A+20A)
45A (20A+25A)
bzw. 50A (25A + 25A)
in jedem fall immer ausreichend.

nimm einfach +12V3 und +12V4, das sind die Rails mit 25A.
einen unterschied wird es aber nicht ausmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daheim111

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
216
Danke !
Klare Antworten !
 

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
nimm einfach +12V3 und +12V4, das sind die Rails mit 25A.
Der NT-Hersteller legt fest, welche Anschlüsse auf welche 12V-Schienen verteilt werden. Im Falle des P11 ist die Verteilung folgende:
+12V1: SATA, Molex, Floppy, ATX
+12V2: CPU
+12V3: PCIe 1+2
+12V4: PCIe 3+4 (aus https://www.computerbase.de/2015-09/be-quiet-dark-power-pro-p11-leadex-v550-test/3/)

Demnach hat der Hersteller schon eine gute Einteilung gefunden. Mann sollte nur vermeiden beide Grafikarten an eine einzelnen Strang (= nur eine 12V-Schiene) zu hängen.

Zur "Not" gäbe es auch noch den OC-Key, welcher die Auslösewerte der einzelnen Schienen erhöht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top