Bei WinXP geht Standby nicht

(_H.A.W.K_)

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.328
HIHO :)
Hab wieder mal ein Problem mit meinem Windows XP. Hab vor einpaar Tagen ne Einstellung geändert, dass sich der Computer ausschaltet wenn ich den Anschaltknopf drücke. Aber jetzt geht kein Standby mehr (ist einfach grau und lässt sich nicht drücken: siehe Bild im Anhang) und wenn ich herrunterfahre, macht er immer einen Neustart. Hab schon alles versucht, aber ich weiß nicht mehr wo ich diese Einstellung gemacht hab. Das nervt wenn ich immer erst nen Neustart machen und dann beim booten einfach ausschalten muss. Und dazu kommt noch, dass ich morgen (Dienstag) mit meinem Computer zu ner LAN-Partie muss. Wer kann mir bis morgen Nachmittag helfen ??? Wielleicht hatte ja schon mal einer das selbe Problem, denn das hatte ich mit Win 98 auch schon mal.
PS: Schaut euch einfach mal das Bildchen im Anhang an.
Schon mal Danke im Voraus !
 

Anhänge

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
hoi !

systeuerung/Energieoptionen/APM/ Unterstützung für APM aktivieren
und
systeuerung/Energieoptionen/Ruhezustand/Ruhezustand aktivieren
 

(_H.A.W.K_)

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.328
Danke, Danke, Danke

moin moin
Danke für die schnelle Antwort, nur hab ich auch schon das nächste Problem. Ich hab mal nen Screenshot gemacht, wie es bei mir aussieht, wenn ich in der Systemsteuerung auf Energieoptionen geklickt hab. Wenn ihr euch den Screenshot mal anschaut, werdet ihr sehen dass es bei mir die Registerkarte APM nicht gibt. Ich hab mal im Win XP mitinstallierten Hilfe- und Supportcenter nach AMP suchen lassen und hab dabei folgenden Text gefunden:

---------------------------------------------------

So schalten Sie den Computer automatisch in den Ruhezustand
Sie müssen als Administrator oder Mitglied der Gruppe Administratoren angemeldet sein, um dieses Verfahren abschließen zu können. Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, verhindern ggf. Netzwerkrichtlinieneinstellungen den Abschluss dieses Verfahrens.

Öffnen Sie Energieoptionen in der Systemsteuerung.
Klicken Sie auf die Registerkarte Ruhezustand, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unterstützung für den Ruhezustand aktivieren, und klicken Sie dann auf Übernehmen.
Wenn die Registerkarte Ruhezustand nicht verfügbar ist, unterstützt der Computer diese Funktion nicht.

Klicken Sie auf die Registerkarte APM, auf Unterstützung für Advanced Power Management aktivieren, und klicken Sie dann auf Übernehmen.
Die Registerkarte APM ist auf ACPI-kompatiblen Computern nicht verfügbar. Das Advanced Power Management wird von ACPI automatisch aktiviert, was dazu führt, dass die Registerkarte APM deaktiviert wird.

Klicken Sie auf die Registerkarte Energieschemas, und wählen Sie dann unter Ruhezustand einen Zeitraum aus. Der Computer wechselt in den Ruhezustand, nachdem er für den angegebenen Zeitraum im Leerlauf war.
Anmerkungen

Klicken Sie zum Öffnen des Dienstprogramms Energieoptionen auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerung, klicken Sie auf Leistung und Wartung, und klicken Sie dann auf Energieoptionen.
Wenn Sie ihren Computer in den Ruhezustand versetzen, werden alle Informationen im Arbeitsspeicher des Computers auf der Festplatte gespeichert und der Computer ausgeschaltet. Sobald Sie den Computer wieder einschalten, werden alle Programme und Dokumente, die beim Ausschalten des Computers geöffnet waren, auf dem Desktop wiederhergestellt.
Den Ruhezustand können Sie nur dann nutzen, wenn der Computer vom Hersteller so eingerichtet wurde, dass er diesen Modus unterstützt.
Mithilfe der Funktion Energieoptionen in der Systemsteuerung können Sie alle von der eindeutigen Hardwarekonfiguration des Computers unterstützten Energieverwaltungsoptionen anpassen. Da diese Optionen von Computer zu Computer große Unterschiede aufweisen können, unterscheiden sich die hier beschriebenen Optionen möglicherweise von den angezeigten. Die Funktion Energieoptionen erkennt automatisch, welche Optionen auf dem Computer zur Verfügung stehen, und zeigt nur die Optionen an, die Sie steuern können.

---------------------------------------------------

Dem Text zu Folge, müsste es bei XP diese Registerkarte eigentlich geben, aber warum bei mir nicht ??? Weiß vielleicht jemand an was das liegen könnte ???
Bin dringend auf eure Hilfe angewießen :)
 

Anhänge

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin,

bei mir geht es auch nicht, unter 2K ging es noch.

Wir haben zwei Möglichkeiten:
a) inkompatible Hardware
b) falsche Treiber

Da XP ja noch wirklich recht neu ist, denke ich mal, Lösung b) dürfte zutreffen.
Da bei mir auch ein oder zwei Treiber nicht XP-konform sind, obwohl sie für XP geschrieben wurden(!?), denke ich mal dass das zutrifft.
 

(_H.A.W.K_)

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.328
Vielen Dank

Vielen Dank Shorty, für die schnelle Antwort :)
Du hattest Recht mit Antwort b. Ich hab einfach solange mit den Treibern herumgespielt bis es jetzt entlich wieder funzt. Aber ein Problem gibt es noch. Ich hab zwar wieder alle 3 Sympole und kann auch wieder in den Standby-Modus gehen, aber wenn ich Ausschalten will, macht er immernoch nen Neustart. Das nervt wenn ich immer im Neustarten ausschalten muss. Wer weiß wie ich dieses Problem noch beheben kann ???
 

minne

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
3
WinXP Ausschalten und Neustart

Mein Rechner macht auch beim Ausschalten immer den "Neustart".
DAS NERVT !!!!!!!!!!!
Wer kann helfen???
 
Zuletzt bearbeitet:
Top