Benötige dringend neues Notebook für ca. 1000 Euro mit guter GK - aber welches?

danisane11

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich suche dringend ein neues Notebook.
mein Limit liegt bei ca 1000,- Euro.

Mein Altes hat sich verabschiedet, deswegen brauch ich schnell ein Neues, aber ich wollte unbedingt hier in die Runde Fragen... :)
Es sollte öfters mal einen 22" TFT zum Strahlen bringen :) - deswegen brauch ich eine gute Grafiklösung

Bei www.notebooksbilliger.de habe ich einige gefunden und ich würde hierzu gern eure Meinung wissen wollen:


http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_7730g733g32mn

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_5930g864g32mn

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_7730g734g64mn_bluetooth

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/samsung_r560aura_p8400_madril



Gibt es große Unterschiede zwischen der 9600gt und der 8600gt?

Kann man auf diese notebooks einfach ein 64bit BS aufspielen ohne das man Treiberprobleme bekommt?

Bringt mir der schnellere RAM beim Samsung-Notebook etwas?

Oder würde man bei diesen Notebook's nichts falsch machen:


http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/a_c_e_r/home_notebooks/acer_aspire_5920g6a3g32bi_bluray

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/a_c_e_r/home_notebooks/acer_aspire_5920g6a4g32mn


Bitte denkt nicht ich möchte ein ACER - aber die P/L ist hervorragend.

Gibt es Modelle die denen nahe kommen, evtl. günstiger oder besser konfiguriert sind?



Vielen vielen Dank für eure Antworten!!
 
Zuletzt bearbeitet:

hinkefuss25

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
115
also ich vertehe diese massen an threads nicht wo immer gefragt wird "was soll ich kaufen?" könnt ihr euch nicht selbst entscheiden?
wenn ich dir jetzt ne empfehlung geben soll muss ich auch in shops suchen und nachlesen. warum also macht das nicht der fragesteller selbst?
www.notebookcheck.com da kannst du dich über die grakas informieren! da gibts auch ne rangliste usw.
Kann man auf diese notebooks einfach ein 64bit BS aufspielen ohne das man Treiberprobleme bekommt?
da such halt mal obs treiber für die hardware für das jeweilige BS gibt!

Bringt mir der schnellere RAM beim Samsung-Notebook etwas?
ja er ist schneller.

Oder würde man bei diesen Notebook's nichts falsch machen:
falsch machen kann man überall was.

also belies dich, filtere nach deinen anforderungen aus, entscheide dich und lebe mit deiner entscheidung.
mfg
 

danisane11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
...tolle Anwort - Spitze - weiter so...zu was gibts dann ein Forum? :(

Ich denke das die Artikelbeschreibung der Notebooks auf den Verkauf ausgelegt sind und keinesfalls Schwächen aufzeigen werden, um so mehr sind Erfahrungsberichte wichtig - und nicht irgendwelche Wertschätzungen von Vertreibern der Notebooks.

Vleicht besitzt einer von euch die von mir ausgewählten Notebooks oder hat einen Vorschlag für ein anderes Exemplar.
 

b|ank0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
532
Ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe mich im Endeffekt für das Samsung R560-Aura Maloz entschieden. Das kostet im Vergleich zum Madril nur 888€ (klick mich) und hat statt dem P8400 den P7350 Prozessor (statt 2,26GHz 'nur' 2,0GHz) sowie das Bluetooth fehlt.

Ansonsten geht momentan aber wohl kein Weg am Samsung R560 vorbei. Nirgends bekommt man so viel Technik für so wenig Geld (888€ - P7350 [2x 2GHz, 45nm, 1066MHz FSB, 3MB Cache, 25W], PM45 Chipsatz, 4096MB DDR3 [1066MHz], 9600M GT 512MB GDDR3, 320GB, 3-4 Stunden Akkuleistung, sehr leise) :)
Nähere Informationen dazu im Hardwareluxx: Erfahrungsbericht (Sammelthread) zum Samsung R560

:)
 

koenig1988

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
194
nur eins würde ich abratten ein 64bit vista zu installieren noch dazu bei einen notebook treiberprobleme sind meine ich das wenigste aber die leistungsaufnahme ist echt der wahnsinn bleib bei der 32bit version dann hast keine probleme und so

und noch was die ganzen gamerlaptop sind zwar vom desing nicht gerade die schönsten aber grafikmessig sind sie für notebooks der wahnsin fürs geld

mfg
 

Cybernetic

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
Ich würde vorschlagen du schaust dir mal welche von Dell an! Die P/L ist Top und die XPS Serie ist unschlagbar ;)
 

danisane11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
@ b|ank0r

Danke für die Antwort - für 888 Euro bekommt man auf jeden Fall eine Menge Notebook. Hast du es schon in der Hand? Mich würde die Lautstärke interessieren. Bekommt man dazu XP Treiber?
 
Zuletzt bearbeitet:

hinkefuss25

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
115
hast du dir denn mal den link angesehen und die grakas verglichen?
hast du mal nach 64bitBS treibern gesucht?
hast du mal notebooktestberichte gelesen?
ich versuch dir zu helfen selbst ne entscheidung zu treffen und werd noch dafür geprügelt . na danke.
 

b|ank0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
532
@ b|ank0r

Danke für die Antwort - für 888 Euro bekommt man auf jeden Fall eine Menge Notebook. Hast du es schon in der Hand? Mich würde die Lautstärke interessieren. Bekommt man dazu XP Treiber?
Ja habe ich. Es ist sehr leise, um nicht zu sagen lautlos. Selbst im 3D Betrieb dreht der Lüfter nicht auf - vorbildlich.

Nebenbei sind auch XP Treiber verfügbar. Schau aber mal am besten in den von mir aufgezeigten Link, dort gibt es Bilder sowie mehrere Leute die das Notebook haben, auch mit einem inzwischen installiertem Windows XP.
 

danisane11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
@ hinkefuss25

So war es nicht gemeint. :)

Ich wollte dir nur sagen, dass ich nicht auf die Herstellerangaben von den Notebookprovidern schaue und dann die Entscheidung für den Kauf meines Notebooks treffe. Diese sind oft einseitig - auch sind manche Tests oft fragwürdig oder gerade bei Notebooks etwas veraltet, da ein Notebook, was vor 3 Monaten getestet wurde schon längst nicht mehr aktuell ist...

Mich interessiert vielmehr die Praxistauglichkeit. Informationen von Leuten die selbst Erfahrungen gemacht haben, und mir ihre Meinung hier wiedergeben ohne irgendwelche Verkaufsabsichten.

Zu deinen Fragen - ich habe mich vorab informiert, aber bin daraus nicht wirklich schlau geworden. Deswegen Frage ich eben hier im Forum. Ich habe nicht den Wissensstand in Sachen Notebooks und mir kommen eben Fragen auf wenn ich z. Bsp. eine Notebook kaufe, was 4 Gb RAM besitzt, aber nur 3 GB erkannt/benutzt werden können. Dann frag ich mich natürlich warum spiel ich dann kein 64bit BS auf. Oder warum brauch ich überhaupt 4 GB, wenn ich mit 3GB schon beim Kauf sparen könnte.
 

danisane11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
@ b|ank0r

Der Link ist wirklich KLasse!! :) Hier hat sich einer sehr viel Mühe gegeben!!

Gerade Dell und Acer sind in meiner engeren Auswahl gewesen. Für mich ist die Lautstärke ein großer Kritikpunkt und wie du sagst ist das Samsung spitze, was sich nun auch in dem Link wiederspiegelt.

Und der Service von Samsaung scheint auch nicht schlecht zu sein.

Danke für deine Hilfe.



Sorry für den Doppelpost
 
Zuletzt bearbeitet:

Cybernetic

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
568
@ danisane11: Ist Dell überhaupt nicht interessant für dich? Sind auch sehr gute Notebooks und haben ein gutes P/L Verhätniss :)
 

redk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
27
@ Cybernetic:
Leider hat Dell momentan keine gute Grafikarte in seinen Modellen dieser Preisspanne verbaut. Erstens stimmt die Graka-Leistung nicht und zweitens ist die Gefahr groß einen fehlerhaften 8... Chip zu bekommen (wurde schon in mehreren Threads angesprochen).

Das Dell gute Notebooks baut und der Service stimmt bezweifel ich nicht. Wenn der Threadsteller mehr Zeit hätte würde ich ihm raten noch ein wenig zu warten. Dann könnte evtl. auch Dell und LG nachziehen.

Momentan denke ich, dass das Samsung die beste Wahl in dieser Preisklasse ist. Acer und die No-Name Hersteller können da bei Qualität und Hardware nicht mithalten!

Ich würde jedoch zum r560 Madril P8400 raten. Wenn du Schüler oder Student bist bekommst du es für 949,- hierhttp://www.studentbook.de/r560-p8400-madril.html. Das ist dann nur noch ein Preisunterschied von 61 Euro. Dafür hast du den besseren Prozessor und Bluetooth (wer weiß welche Geräte du in den nächsten Jahren benutzen willst).

Viele Grüße
redk
 

danisane11

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
23
Ich habe mich gerade bei DELL umgesehen. Ich denke das die Books nicht schlecht sind, aber sie können mit dem Angebot von redk's Link nicht mithalten. Leider brauche ich schnell ein neues Notebook und kann auf Referenzangebote von Dell nicht warten. Ich werde mich gleich mal erkundigen, ob und wann das samsung lieferbar ist.


Vielen Dank für die vielen gutes Ratschläge!! :)
 
Top