Benötige MPEG2 Codec für VirtualDub

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
498
Ich benötige einen MPEG2 Codec für meinen VirtualDub. Habe etliche DVD-Player schon installiert mit der Hoffnung an einen MPEG2-Codec zu bekommen. Aber alles kein Erfolg. VirtualDub will einfach keine MPEG2-Dateien öffnen, obwohl ich MPEG2-Dateien mit dem Windows Media Player abspielen kann.
Dabei möchte ich doch nur selbstaufgenommene MPEG2-Dateien in DivX konvertieren.
WER KANN MIR HÄÄÄÄLLLLFEN??? :confused_alt:
 

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
498
Danke

Aber wie kann ich denn jetzt meine VHS-Kassetten in DivX konvertieren, wenn VirtualDub nicht mit MPEG2 umgehen kann???
Alle sprechen von VirtualDub und PowerVCR auf den ganzen DivX Seiten, aber PowerVCR nimmt alles MPEG2 auf!
WIe kann ich denn nun meine Kassetten digitalisieren?
 

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
498
Danke

...scheint mir wi(e)der alles zu kompliziert zu sein. Bin einfach ein Mensch der gerne auf einen Button drückt und zack VHS digital auf CD.
Aber das mit den ganzen vorgeschöagenen Programmen, da muss man wohl etwas mehr denkzeit mit einkalkulieren. Dafür opfere ich meine Zeit leider nicht gerne. Deshalb habe ich mich nun entschieden das ganze in einer geringen Auflösung auf VCD zu brennen. Nur da gibbet noch eine Frage:
Ist VCD generell STEREO? VHS Band ist Mono, von daher könnte ich Platz sparen, indem ich nur eine Tonspur aufzeichne. Nur bei PowerVCRII kann man Stereo nicht deaktivieren. Hilfe!
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
http://www.wintotaldb.de/yad/softw.php?urubrik=9&id=310

MPEG2 ist da auch dabei...

Lediglich der darin auch enthaltene MPEG4-Codec kann von VirtualDub nicht genutzt werden, Dem Autor von VirtualDub wurde dies nicht erlaubt (Mit MPEG4 zu qualitativ gute DVD-Kopien möglich, schmeckt der Film-Industrie verständtlicher Weise nicht ...)

--> Ein Freeware-Tool was MPEG4-Benutzung trotzdem "anscheinend inoffiziell da nicht dokumentiert?" ermöglicht ist DVDx :
http://www.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_8639308.html

DVDx-Guide(deutsch) :
http://www.labdv.com/de/manuals/dvdx_guide.php
 
Zuletzt bearbeitet:

CuddleBear

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
498
An Gambler666530

Original erstellt von Gambler666530
Ver suche se doch einmal mit XMPEG zu finden unter diesem Link.
Hi Gambler,
benutze dein empfohlenes XMPEG 4.2a, aber alle Videos die ich ins DivX4.12 slow konvertiert habe ruckeln! Was mache ich falsch?


Mein Rechner:
Windows 2000 SP2
AMD 10*100 => 1000MHz
Epox 8KTA+
256 MB CL2 Apacer PC133
 

T_A_T

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
100
Alternativ gibt es eigentlich nur eine lösung
gib die mpeg2 dateien neo zum fressen und brenn sie als svcds

ist natürlich nur mit nem ständ alone player sinvoll
 
Top