Benötige neuen Monitor und habe eine Auswahl getroffen, welchen nehmen?

FaVo1

Ensign
Registriert
Sep. 2010
Beiträge
232
Morgen !

ich benötige bzw möchte gernen einen besseren monitor kaufen und habe mich ein wenig eingelesen, weshalb ich nochma genau nachfragen möchte:

meine anwedungsbereich:

-viel gaming (css,cs go, bf3, fifa usw..) und ich gucke mir gerne filme an, weshalb mir nicht nur die gamingtauglichkeit wichtig ist, sondern auch die filmtauglichkeit.

Preis sollte eher unterhalb der 200 € bleiben

gaming/filmverhältnis ca 70:30

Topkandidat soll der Dell U2312HM 58,4 cm (23 Zoll) LED Monitor sein

pro:
- richtig gutes bild
- viele funktionen, schwenkbar, höhenverstellbar
-guter preis
-ips pannel (soll besser sein, als das "standart" pannel)

contra
-nur 8 ms
-kein hdmi eingang
- wird nicht als gamingmonitor angesehen (laut tests)
- eher höherer stromverbrauch..


Die zweite VarianteSamsung SyncMaster S22B350H 55,9 cm (22 Zoll) widescreen TFT-Monitor

pro:
2 ms
energiesparend (b)
hdmi eingang
schicke optik

contra:
kein ips pannel
keine so tollen farben(gelbstich, pixelfehler..)



das sind so meine derzeitigen favoriten, fehlt noch einer? was meint ihr zu den beiden. da ich eher ein laie bin, wäre es schön mich auch bei fachbegriffen aufzuklären^^

danke für eure hilfe
 
mit dem dell kannste ohne Probleme spielen.. hab den selbst wie viele andere hier im Forum auch, die sich den zum spielen gekauft haben. wenn du hdmi wirklich brauchst, kannst du das über Adapter/kabel und dem displayport anschluss bewerkstelligen. ansonsten liefert dvi die gleiche Bildqualität da beides digital.
 
danke für deine antwort..

was ich noch gelesen habe ist, dass bei höherer helligkeitseinstellung der monitor schon hörbar am brummen ist, und man dann die helligkeit runtersetzten muss oder den kontrast dunkler stellen, was aber nicht schön für das bild wäre..

kannst du das bestätigen??
 
Ich bekomme den S27B550H am Montag. Kann dann mehr dazu sagen. Würde eher Samsung nen Dell vorziehen. Vor allem in der unteren Preisregion!
 
xLoud, kannst du das den begründen???

ich selber hab halt noch nen "alten" tft, weshalb ich da keine vergleiche ziehen kann, nur mit dem samsung bildschirm hatte ich bisher keine probleme
 
Habe zwar den Dell U2412M sollte ja aber fast der gleiche sein?^^ und kann ihn nur empfehlen, nutze ihn fast nur zum zocken (BF3,WoW) und zum Thema 8ms den Unterschied merkt man eh nicht :D

P.S. und seit dem ich ein IPS-Panel habe würde ich nie wieder ein TN-Panel kaufen ;D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde den Dell nehmen. Der Samsung ist sicherlich kein schlechter Monitor, aber die Vorteile des IPS Displays überwiegen meiner Meinung nach. Ich habe seit ein paar Monaten den 2412 von Dell und bin sehr angetan (also der 24", auch mit 8ms angegeben). Wer Wert auf winkelstabile Kontraste und Farben hat, sollte wohl eher von einem TN Display Abstand nehmen. Zum Zocken (BF3, CS GO, TF2, WoW, Diablo usw.) ist der Dell sehr gut geeignet...und ich würde mich als recht pingelig in diesem Bereich bezeichnen. Keine sichtbaren Schlieren oder Ghosting. Ich hatte vor diesem Dell nur Samsung Monitore, bin also auch Samsung gegenüber nicht abgeneigt, aber diesmal wurde es bei mir der Dell. Mein der letzte Monitor war der Samsung 226BW (oder so) mit TN Display. Ich möchte nun kein TN Display mehr haben, weil ich auch ab und zu Bildbearbeitung mache.
Da es HDMI-DVI Adapter gibt, sollten auch Filme vom Blu-Ray Player kein Problem sein. Meinen 2412 könnte ich hierfür aber nicht empfehlen, da es ein 16:10 Monitor ist. Mit dem 2312 (16:9) sollte es aber keinerlei Probleme geben.
 
Weshalb muss es den zwingend HDMI sein, dass das fehlen ein Kontrpunkt ist?
Außer man will vllt ohne Adapter eine PS3 o.ä anschließen.

Sind neuerdings 8MS "zu langsam" für Gaming? Meine alten 17/19 TFTs hatten auch nur um die 12ms.
Laut Prad.de ist er ebenfalls für Spiele geeignet.
Auf "Technische Werte" kann man sich bei Monitoren/TVs genausowenig verlassen wie bei Audio.
Der Live-Eindruck zählt.

Dass der Dell bei hoher Helligkeit Brummen soll, habe ich auch schon gelesen.
Meiner Brummt zumindest nicht bei 100% wenn ich von hinten mit dem Ohr rangehe.
Sowiso habe ich die Helligkeit auch nicht auf 100%, der Monitor ist von natur aus recht hell.

Ich spiele auf dem Monitor, schaue aber auch Filme/Animes, da ein TV "nur" für Filme sich einfach bei mir nicht lohnen würde.
Zum Samsung kann ich nichts sagen, einzig einen Samsung TV32" kenne ich, der mir gut gefallen hat und ich mir daraufhin einen neuen Monitor organisiert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du weniger als 200€ ausgeben willst dann ist der Dell U2312HM wohl die beste Wahl. Du hast ja bestimmt schon den prad Test gelesen. Wenn nicht: http://www.prad.de/new/monitore/test/2011/test-dell-u2312hm.html

Auf die Herstellerangaben bezüglich der Reaktionszeit würde ich mich nicht verlassen. Der Dell hat ein IPS Panel aber es ist nur ein e-IPS Panel und somit etwas "schlechter" als H-IPS oder AH-IPS aber immer noch besser als jedes TN Panel. Bessere Farben, bessere Schwarzwerte und bessere Blickwinkelabhängigkeit sind ja wie du dir denken kannst sehr gut für Games und Filme.
Das mit dem Summen oder Brummen habe ich von einigen Leuten auch gehört aber da würde ich den Monitor einschicken und mir einen neuen zukommen lassen. Dell Support ist ganz gut. Es soll einige geben, die etwas Summen aber es sind nicht viele sonst würde man das in den Bewertungen lesen.

Leider ist der Dell U2312HM mit einem agressiven AG-coatig(grobkörnige Antireflexfolie) beschichtet. Dadurch entsteht das IPS-Glitzern. Es ist so als ob da kleine Kristalle auf weiße Oberflächen glitzern und somit das Bild "schmutziger" machen. Ich hatte den Dell 2711 und musste es deswegen verkaufen. Für mich war das IPS -Glitzern grauenhaft aber manche können sich daran gewöhnen oder sehen es sogar gar nicht, für mich unbegreiflich.

Wenn dich das IPS Glitzern nicht so stört wie mich dann ist der Dell U2312HM die beste Wahl. Und auf jeden Fall besser als jedes TN Panel.

edit/

Hier hat einer die AG-coating vom Dell U2312HM entfernt. Aber dann geht die Garantie flöten und man hat ein blankes reflektierendes Panel ohne Schutzschicht. Beim reinigen sollte man da auch einiges beachten.
http://www.overclock.net/t/1216559/...oating-from-a-dell-u2312hm-monitor-and-others
 
Zuletzt bearbeitet:
werde mir den dell mal bestellen und mir das ganze mal angucken, ich hoffe, dass mich diese folie nicht stört, denn meine garantie möchte ich ungern verlieren...

um das dann mit dem brummen herauszufinden, sollte ich sofort 100% helligkeit einstellen oder hört man das auch sofort, wenn er auf den werkzustand eingestellt ist?


und danke für eure meinungen!
 
Den Dell zu bestellen und es selbst zu testen ist wohl die beste Idee. Das Summen/Brummen ist auch so ne Sache. Der Monitor summt ja meistens wenn man die Helligkeit runterregelt. Außerdem ist jeder anders empfindlich, ich bin ein SilentFreak und höre die Fliegen husten:D, aber viele hören das Summen nur wenn sie mit dem Ohr ganz nah am Gehäuse des Monitors gehen.

Stelle den Dell so ein wie es am besten für dich ist(Farben,Kontrast,Helligkeit...) und wenn du das Summen hörst dann einfach umtauschen. Wenn du den Dell mit 100% Helligkeit betreiben möchtest dann wirst du wohl eine gute Sonnenbrille brauchen:D
 
Auf 100% Helligkeit würde ich aber auch noch eine gute Sonnencreme empfehlen :evillol:
 
Samsung SyncMaster S22B350H 55,9 cm (22 Zoll) widescreen TFT-Monitor

würde ich nehmen, weil wenn du die ganze Zeit spielst dann wirst du die 8ms zu spüren bekommen.
 
Meinen Dell habe ich auf 35% Helligkeit und 75% Kontrast. Wenn der 2312 nicht großartig anders ist, dann wirst du denn selten auf 100% schrauben...wie DriveByFM schon gesagt hat: Sonnencreme kaufen :D

wenn du die ganze Zeit spielst dann wirst du die 8ms zu spüren bekommen

Da sag ich mal aus eigener Erfahrung: Nein!
Ich gebe zu, anfangs auch skeptisch gewesen zu sein, aber die Realität sagt was anderes aus. Im Übrigen gibt es eine Menge an Faktoren, die für ein flüssiges Spielerlebnis sorgen, aus den "Marketingwerten" 8ms, 1ms, 2ms oder was auch immer, lässt sich nicht viel herleiten.
 
@Nehmtsie_Hopps

Naja! Es ist ganz einfach! Leute, die Dell IPS Monitore haben sagen alle, dass die Monitore super zum spielen geeignet sind und Leute, die die Dell IPS Monitore nicht haben sagen, dass die Monitore nicht zum spielen geeignet sind.

Ich war anfangs auch skeptisch ob der Dell 2711 zum spielen geeigent ist, da ich davor immer mit dem schnellen LG L227WT gespielt habe. Ich habe sehr gute Augen und sehe auch die kleinsten Unterschiede aber konnte nie irgendwas negatives bezüglich der Reaktionszeit des 2711 erkennen. Viel mehr hatte ich Problemme alle Spiele mit dem GTX 570 auf maximalen Settings und 2560:1440 flüssig zu spielen.

Hätte mich das IPS-Glitzern nicht so gestört dann hätte ich den 2711 nie hergegeben! Jetzt sitze ich wieder vor dem LG und kann mich zwichen Dell U2713HM und Samsung S27B970D nicht wirklich entscheiden:confused_alt:
 
würde ich nehmen, weil wenn du die ganze Zeit spielst dann wirst du die 8ms zu spüren bekommen.

Interessant, woher weißt du das bitte ? Bitte mit Quellen etc. Belegen. Nur mal so am Rande der Dell wird mit 8ms beworben und die erreicht der auch tatsächlich im Test. Wenn ich jetzt mein TN 2 Schirm angucke, mit beworbenen 2ms aber im Test 14ms erreicht. Trotzdem kann man auf dem Zocken.
 
Ich persönlich habe in den letzten Jahren immer Dell Monitore gehabt. Ich bin da aber eigentlich indifferent. Bei einem Preis unter 200 würde ich allerdings meistens erstmal nach was gutem im Gebraucht-Sektor umsehen.
 
@edeler, so hatte ich eigtl auch gedacht nur die tests waren alle sehr positiv und auch die meinungen hier da dachte ich mir na gut nen 23 zoll mit ips für unter 200, wirklich nice.
 
FaVo1 schrieb:
ich gucke mir gerne filme an, weshalb mir nicht nur die gamingtauglichkeit wichtig ist, sondern auch die filmtauglichkeit.
filmtauglich gibts praktisch keinen einzigen TFT Bildschirm...

- TN und IPS Bildschirme haben einen sehr schlechten Schwarzwert
- alle Filme ruckeln, da es praktisch keinen TFT gibt der nativ 24hz & 50hz kann
- Bild ist ziemlich klein

Du machst also in jedem fall große abstiche beim film schauen.
 
wie jetzt ._. ist doch ned dein ernst oder von wegen laagen und so?!
 
Zurück
Oben