BeQuiet Pure Power gegen Straight Power tauschen. In meinem Falle ein "Rückschritt" ?

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
3
#1
Hallo :)

Ich bin neu hier und starte sofort mal mit einem Anliegen bzw. einer Frage.

Ich habe momentan folgendes System:

MSI B350M Mainboard
Ryzen 1600@3700Mhz
16GB DDR4 RAM
GTX 1050 TI
Samsung SSD

Keine weiteren Festplatten oder Laufwerke.

Ich hatte zuvor eine RX 580, die ich verkauft habe. Wenn die Preise für Grafikkarten wieder fallen, werde ich mir eine GTX 1070 oder GTX 1080 kaufen. Alles andere bleibt erst einmal so.

Nun zum Punkt. Ich habe aktuell ein BeQuiet Pure Power 500W verbaut. Ich habe nun aber von meinem Bruder ein Straight Power 600W CM geschenkt bekommen. Er hatte es sich ursprünglich gekauft, benötigt es nun aber nicht mehr. Es ist nagelneu und noch eingeschweißt.

Das Straight Power ist ja eigentlich das bessere Netzteil. Aber es wäre in meinem Falle, besonders zur Zeit, ja überdimensioniert. Die Effizient wäre also vermutlich schlechter als bei meinem jetzigen, oder?

Ich frage mich nun, ob ich das Pure Power einfach behalten soll und das Straight Power verkaufe. Oder ob ich mich freuen sollte ein besseres Straight Power geschenkt bekommen zu haben und dieses auch nutze. Das Pure Power verkaufe ich dann.

Was ist die sinnvollere Lösung? Bin Dankbar für alle Ratschläge.

Viele Grüße,
Thomas
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
20.877
#2
Beide Modelle verkaufen und dafür das Straight Power 11 450W einbauen. Für diesen Rechner sind selbst 400W deutlich überdimensioniert. ;) Das 450W-Modell hat dann auch mehr als genug Reserven für eine 1070/80.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.201
#3
Das Straight Power ist ja eigentlich das bessere Netzteil. Aber es wäre in meinem Falle, besonders zur Zeit, ja überdimensioniert. Die Effizient wäre also vermutlich schlechter als bei meinem jetzigen, oder?
Schon mal bei Bquiet geschaut wie die Leistungskurve so ist ...
oder in tests sind sicher zu finden wie hier
https://www.computerbase.de/2014-09/be-quiet-straight-power-10-500-watt-im-test/
https://www.computerbase.de/2017-02...gramm-effizienz-bei-230-volt-eingangsspannung

am Ende ist es wohl total egal ...

die haben recht viele Infos auf der Seite .

Weiterhin wäre es auch gut zu wissen Ob 8er ,9er, 10er Serie ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonik

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
3
#5
Beide Modelle verkaufen und dafür das Straight Power 11 450W einbauen. Für diesen Rechner sind selbst 400W deutlich überdimensioniert. ;) Das 450W-Modell hat dann auch mehr als genug Reserven für eine 1070/80.
Wäre auch eine Idee. Aber wenn es wirklich nur um die beiden genannten geht. Was wäre dann besser?

Schon mal bei Bquiet geschaut wie die Leistungskurve so ist ...

die haben recht viele Infos auf der Seite .
Ja, aber da findet sich nur eine Kurve betreffend der Lautstärke
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
20.877
#6
Aber ganz im Gegenteil, weil das Straight Power 11 im Vergleich mit dem PP10 das qualitativ deutlich (!) bessere Gerät ist. Mehr Leistung ist nicht gleich besser. ;) Insbesondere dann nicht, wenn es sich wie so häufig in der "Nachschlag"-Mentalität um Reserven handelt, die man nicht nutzt.

Das bessere Gerät ist das Straight Power. ;) Um die Effizienz musst Du Dir keine große Gedanken machen. Absolut sind das in den unteren Auslastungbereichen nur wenige Watt Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonik

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
3
#7
Aber ganz im Gegenteil, weil das Straight Power 11 das qualitativ deutlich (!) bessere Gerät ist. Mehr Leistung ist nicht gleich besser. ;) Insbesondere dann nicht, wenn es sich wie so häufig in der "Nachschlag"-Mentalität um Reserven handelt, die man nicht nutzt.
Das SP 10 ist ja nicht automatisch schlecht, nur weil es jetzt ein neueres Modell gibt. Und "deutlich" besser ist es nicht, aber OK. Ich behalte das Straight Power. Danke und tschüss Noobs
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
20.877
#8
Es ging um den Vergleich mit dem Pure Power. Aber gern, und bitte schön ;)
 

ohry

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
50
#10
Ich habe fast die Selben Komponenten wie Du und BeQuiet hat einen Netzteil Rechner auf der Homepage.
Dein Rechner zieht maximal 180 Watt also reicht ein BeQuiet Pure Power 10 CM 400 Watt Netzteil locker der Rest ist totale Verschwendung und überdimensioniert.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.201
#11
@ohry auch gelesen das gewünscht ist eine 1070/1080 später einzubauen ?
 

ohry

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
50
#12
Das wären dann 280 Watt und es würde immer noch reichen, was willst Du denn mit nem´Porsche Motor in einem Golf GTI ???
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.579
#13
Im beQuiet Kalkulator hat mit OC und einer hypotetischen GTX 1080 der Rechner einen max.-Verbrauch von ~320 Watt.

Rumpel01 hat also durchaus recht mit dem SP11 450 Watt, denn das wird dann auch als ideal angegeben.

Frage ist halt ob man sich den Aufwand gibt. Wenn du einfach das PP10 500 Watt weiter verwendest muss halt nix umbauen und machst am meisten Kohle noch mit dem SP10 600 Watt.

Also unterm Strich die Frage ob man das bessere, gut abgestimmte will, oder ob man lieber die Kohle mitnimmt, sich den Aufwand spart und weiter mit dem PP10 weiter fährt, dass ja jetzt auch nicht super schlecht ist.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.544
#14
Verkauf das Straight Power und behalte das PurePower.

Die Idee beide zu verkaufen und ein kleines StraightPower zu holen ist Blödsinn und lohnt sich wirtschaftlich nicht.

Btw. Willkommen im Forum, Newbie :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.897
#15
Hallo :)

Ich frage mich nun, ob ich das Pure Power einfach behalten soll und das Straight Power verkaufe. Oder ob ich mich freuen sollte ein besseres Straight Power geschenkt bekommen zu haben und dieses auch nutze. Das Pure Power verkaufe ich dann.
@All,

sein Bruder schenkt ihm ein rel. teures, hochwertiges, nagelneues Netzteil.
Und ihr ratet dem Threadersteller tatsächlich selbiges zu verkaufen ?

Lest ihr schlecht oder seid ihr moralisch verkommen ? Ich vermute letzteres.:freak:

Falls er es nicht haben möchte, würde ich es aus Anstand dem Bruder zurückgeben oder für ihn verkaufen, aber mich nicht noch an (s)einem Geschenk bereichern.

Am Besten sollte er sich an dem Geschenk erfreuen und jedes Mal wenn er in den PC guckt daran zurückdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.904
#16
Geschenk ist Geschenk.

Das moralische sollten wir außen vor lassen. (Weil warum schenkt der Bruder ein neues Netzteil,...)
Generell finde ich es aber nicht verwerflich, dass man ein Geschenk verkauft, wenn man selber keinen Bedarf an selbigen hat.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.280
#17
Welches Straight und Pure Power denn genau?

PP10 gegen E10 zu tauschen macht sowas von gar kein sinn, die sind sehr ähnlich, das PP10 ist etwas heruntergebrochenes E10 und da machen die 100W auch den Kohl nicht mehr fett.

beim PP10 vs E11 kann es sinnvoller sein, die E11 sind leiser und besser.

Da du schreibst 500 zu 600 und die neuen E11 nur als 550W gibt gehe ich aber von alten aus und wie bereits gesagt bringt das bis auf Garantie und etwas lautstärke nicht viel
 
Zuletzt bearbeitet:
Top