Betriebssystem kopieren?!

U

Unregistered

Gast
Hallo zusammen!
Wie kopiere ich am besten mein Betriebssystem von meiner alten 4gb Platte auf 'ne 40gb Platte. Das mit den Partitionen is mir alles klar, aber ich möchte wissen, ob ich das Betriebssystem einfach kopieren kann oder ob ich besser erst ein Image mache und es dann auf der neuen Partition entpacke.

Vielen Dank für mögliche Antworten :)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Am besten gefällt mir Norton Ghost, einfach Platte auf Platte kopieren, Größe der Platte anpassen und kopieren. Oder die neue Platte Partitionieren, als 2.te in den Rechner eine PArt davon formatieren, ein Image erstellen, (auf die formatierte Part) und dieses Image anschließend auf eine leere Part spielen. Wenn das Image nicht zu groß ist kannst Du es auch auf CD brennen. Bei Ghost kannst Du aber einstellen, wie groß die Images werden sollen, damit es anschließend auch auf CD´s passt. Bei einigen Boards liegt eine CD mit dem Programm dabei. Für 2000/xp brauchst Du aber glaub ich schon die neueste Version, es klappt nicht mit Ghost 5.0 wenn Du NTFS gemacht hast.
Gruß werkam
 
U

Unregistered

Gast
Yup,
soweit verstanden, aber

Oder die neue Platte Partitionieren, als 2.te in den Rechner eine PArt davon formatieren, ein Image erstellen, (auf die formatierte Part) und dieses Image anschließend auf eine leere Part spielen.
Die 40gb Platte ist vollständig formatiert, demnach kann ich das Image nicht auf eine vollkommen leere Partition schmeissen. Ich hab's mir so gedacht, dass ich eine Primary Partition (Partition Magic) mache, und anschliessend das Image, welches ich auf 'ner anderen Partition geparkt habe auf diese Primary entpacke.
Die Frage für mich bleibt nur, läuft das System anschliessend noch anständig?

BS: Windows XP
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Wenn die 40er komplett formatiert ist, kannst Du das Image ja nicht darauf packen und anschließend installieren. Dazu brauchst Du entweder auf der alten Platte eine Partition oder Du müßtest eine dritte anschließen, weil Du das Image nicht auf die Partition legen kannst, wovon Du ein Image erstellst. Darum meinte ich mindestens 2 Parts auf die 40er machen. Mit dem neuen Ghost läuft das System anschließend. Mußt nur die Platte an Master machen und mit fdisk evtl auf aktiv setzen. Ist aber meist nicht nötig, da sowieso nur die erste Platte aktiv wird. Mußt Du mal ausprobieren. Du brauchst die alte Platte ja nicht zu löschen, nimm sie raus, 40er rein starten, wenns geht, gut, wenn nicht, alte wieder rein und die 40er wieder formatieren. Bei mir hatte ich keine Probleme, allerdings habe ich Ghost 7. Dieses erstellt eine Diskette mit IBM Dos und es klappt wunderbar.
MfG werkam
 
U

Unregistered

Gast
Hrhr,
das ich das Image nicht auf der Partition entpacken kann wo's schon drauf liegt is klar.
Also: Ich hab im mom die 4gb für's BS, dann hab ich noch die 40gb mit zwei Part mit allem möglichen Zeugs. :)
Jetzt will ich auf die 40gb ne weitere Primary machen, d.h. neben der 4gb. Dann mach ich ein Image lege das auf ne Logical und beim Booten ohne die 4gb, müsste ich ja dann das Image auf die neue Primary der 40gb Platte entpacken können, gelle?!
Also ich werds mal ausprobieren und wenn meine Daten verloren gehen schlag ich Dich grün und blau. :D
Nur'n Schérz, aber das wäre echt nicht gut.


Blub

greed
 
U

Unregistered

Gast
edit:

Die Partitionen von alter Platte und neuer müssen doch etwa nicht gleich gross sein?!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.494
Original erstellt von Unregistered
edit:

Die Partitionen von alter Platte und neuer müssen doch etwa nicht gleich gross sein?!
Nein, Du kannst es anpassen; und die Daten verlieren kannst Du ja nicht, da sie immer noch auf der kleinen Platte sind, jedenfalls solange bis Du sie formatierst.
 
Top