Biite nicht lachen! Problem mit int. Diskettenlaufwerk

audi

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
174
Hallo,

Ich habe meinen Computer ja selbstgebaut.
Das Diskettenlaufwerk ist ohne Funktion.
Ich habe so einen kleinen breiten Stecker mit vier Löchern vom Netzteil zudem Diskettenlaufwerk geleitet und das breite ribbon cable richtig am Mainboard angeschlossen.
Wenn ich den Computer anmache, dann leuchtet die Leuchte am Laufwerk permanent.

Wenn ich auf eine Diskette zugreifen will, sagt der, dass ich einen Datenträger einlegen soll.


Was muss ich machen?
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Das breite Kabel sitzt nich richtigherum.... achte auf die rote Strippe am Rand... diese muss am Board mit dem Pin1 des Steckers connected werden. Am Floppy selber sitzt die Rote Strippe meistens zum Stromstecker hin...
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.976
Ist das Kabel am Diskettelaufwerk richtig gesteckt. Hier sind häufig keine Kodierungen wie bei den Festplatten bzw. den Steckerwannen auf dem Mainboard zu finden.
Schau noch einmal nach und drehe den Stecker am Diskettenlaufwerk um.
 

brenner

Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
2.906
Genau, drehe einfach das Floppy-Kabel um 180Grad.

PS: Keine Angst, hier lacht keiner. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
 

migl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
310
probier mal das Kabel andersrum (um 180° gedreht) reizustecken, das sollte dein Problem lösen.

Edit: naja, da war ich wohl ein bisschen langsam
 

098529812

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.331
das breite ribbon cable ist falsch an das Diskettenlaufwerk angeschlossen
bitte wenden
 

-Tob-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
889
oh man das hab ich noch nicht gesehen so viele antworten mit gleichem inhalt! :D
Ich finde da sieht man wie schnell die User von Forum Base antworten und probleme lösen!
Forum Base ruls!

gruss Tob
 

trancemaster2k

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
640
Wenn das Kabel am Disk-LW falsch herum angeschlossen ist leuchtet die Lampe des Disk-LW immer und Disketten, die eingelegt werden, werden ohne Nachfrage formatiert...

Also, wie alle anderen hier bereits gesagt haben, einfach das Kabel am Disk-LW umdrehen und es sollte wieder funktionieren.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von trancemaster2k:
Wenn das Kabel am Disk-LW falsch herum angeschlossen ist leuchtet die Lampe des Disk-LW immer und Disketten, die eingelegt werden, werden ohne Nachfrage formatiert...

Also, wie alle anderen hier bereits gesagt haben, einfach das Kabel am Disk-LW umdrehen und es sollte wieder funktionieren.
Formatiert? Das ist mir neu. Da hatte ich ja früher leere Disketten die trotzdem noch voll waren nachdem ich auch mal das Kabel falsch dran hatte und erst nicht wußte was los war.
10 Disketten rein bis mir mal der Gedanke kam das, dass kabel vieleicht falsch rum drin ist. Alle Disketten waren noch genauso voll wie vorher.
 
C

CM50K

Gast
also wenn das floppy-kabel falschrum gesteckt ist und man eine nicht-schreibgeschützte floppy einlegt, gehen alle daten verloren...

wer´s nicht glaubt -> AUSPROBIEREN!!!


und hier wird keiner lachen, wegen deinem thread:
ich stecke das floppy-kabel fast jedesmal flaschrum dran, wenn ich ´nen rechner zusammenbaue, weil ich mir das nie merken kann :D
auch mit den gehäuse-led´s klappt´s auch immer erst beim 2. mal :D

alles andere rennt 1a, nur led´s und floppy nie beim 1. anlauf ;)
 

OssiBalboa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
440
Kann ich bestätigen , habe ich letztens auch aus gemacht. Einmal nicht aufgepasst und schon konnte ich die erste Diskette von meinem Imaging Programm nochmal machen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top