Billige GRafikkarten

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
Was haltet ihr von billigen Grafikkarten wie z.B
-32 MB Power Color TNT2 M64 TV-Out
-32 MB GeForce 2 MX 200 TV-out Retail
-64 MB Kyro VGA
-32 MB Rage Fury 128 Pro ATI
-64 MB Radeon VE TV-Out ATI
 

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Treibersupport und Biosupdates

Naja eigentlich haben selbst Noname Grafikkarten die gleiche Leistung wie die der Markenhersteller. Leider bieten diese Hersteller meist nur unzureichenden Treibersupport oder garkeinen. Bei Grafikkarten mit Nvidia Grafikchips ist das nicht ganz so wichtig, da immer noch die Treiber von Nvidia funktionieren. Allerdings sobald die Karte einen TV-out hat gehts nicht mehr!! Bzw. dann funkt der TV-out nicht mehr.

Nun ATI-Karten sind ja keine Noname Grafikkarten. Deren Treibersupport ist auch gut, leider liegt die Treiberqualität meist ein wenig unter der von Nvidia.

Vielleicht bringt dir diese Information was!?
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
@ Doc

hier war von billigen GraKas die Rede - noname-Produkte sehe ich auf der liste keine

Meine Meinung zu den Karten

-32 MB Power Color TNT2 M64 TV-Out

Finger weg, die M64 taucht höchstens noch als Türstopper


-32 MB GeForce 2 MX 200 TV-out Retail

würd ich auch nicht kaufen, versuch irgendwo noch ´ne richtige MX zu bekommen, alternativ gibt es die MX400 die ist etwas flotter, für den Preis bekommst du dann aber schon fast ne richtige GF2


-64 MB Kyro VGA

bei 64MB vermute ich, das du ne Kyro2 meinst, wenn du ein schnelles System hast (1GHz und drüber) - SOFORT ZUGREIFEN!! :D


-32 MB Rage Fury 128 Pro ATI

war mal ne geile Karte, konnte es damals locker mit ner GeForce256 aufnehmen, wie sie heutzutage auf schnellen Systemen mithält - k.A. - aber wenn sie nicht zu teuer ist kann man da schon mal zugreifen - besser wäre die Rage Fury Maxx


-64 MB Radeon VE TV-Out ATI

leider für ´ne Billig-Karke etwas zu teuer, wer auf die Leistung einer "echten" Radeon verzichten kann bedenkenlos zugreifen, zumal ATI in punkto Bildqualität immernoch TOP ist
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Naja mit der rage 128 fury bin ich net so einverstanden..da liegt die leistung weit hinter der MX..

Naja ich weiss net...noname karten oder nicht.es kommt ganz drauf an was fuer ein chip druff is ..bei iener GF3 kommts ja sowieso nicht druff an :D
 
U

Unregistered

Gast
Re: Re: Billige GRafikkarten

Original erstellt von Bombwurzel
@ Doc

hier war von billigen GraKas die Rede - noname-Produkte sehe ich auf der liste keine

Meine Meinung zu den Karten

-32 MB Power Color TNT2 M64 TV-Out

Finger weg, die M64 taucht höchstens noch als Türstopper


-32 MB GeForce 2 MX 200 TV-out Retail

würd ich auch nicht kaufen, versuch irgendwo noch ´ne richtige MX zu bekommen, alternativ gibt es die MX400 die ist etwas flotter, für den Preis bekommst du dann aber schon fast ne richtige GF2


-64 MB Kyro VGA

bei 64MB vermute ich, das du ne Kyro2 meinst, wenn du ein schnelles System hast (1GHz und drüber) - SOFORT ZUGREIFEN!! :D


-32 MB Rage Fury 128 Pro ATI

war mal ne geile Karte, konnte es damals locker mit ner GeForce256 aufnehmen, wie sie heutzutage auf schnellen Systemen mithält - k.A. - aber wenn sie nicht zu teuer ist kann man da schon mal zugreifen - besser wäre die Rage Fury Maxx


-64 MB Radeon VE TV-Out ATI

leider für ´ne Billig-Karke etwas zu teuer, wer auf die Leistung einer "echten" Radeon verzichten kann bedenkenlos zugreifen, zumal ATI in punkto Bildqualität immernoch TOP ist
Naja ich hab nen Duron 800 MHz Prozessor.
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Dann vielleicht doch den Türstopper (gruß an BOMBWURZEL)?

Nein, mal ernsthaft:

(Und das gilt wohl ganz allgemein- damit für viele der Threads)

1. Frage: Soll die GraKa der Beginn einer großen Aufrüstaktion sein? (... oder der Abschluß, d.h. alle anderen Komponenten werden in absehbarer Zeit nicht ausgetauscht)

Wenn ja, ist ja nicht mehr die Frage "was paßt zu einem 800er Duron?" Sondern. "Welche GarKa paßt zu meinem nächsten Prozessor?"

Wenn das so ist, wäre die erste Frage "wie wird deinen neues (Wunsch-)System aussehen?"

Also gibt es mehrere Antworten:
Zu deinem 800er Duron paßt mach meiner Meinung sehr gut eine G2 (Pro, GTS je nach Preis und Leistungsvorstellung). Ich würde aber keine der "Light"-Versionen ala MX nehmen, ist aber Geschmackssache.
Wenn Du aufrüsten willst (TB C-Modell mit 1200 und mehr) würde ich ggf. noch warten: Wenn Du jetzt die passende Karte kaufst (eventuell G3) zahlst Du hammerviel und kannst die Leistung noch nicht mal nutzen. Alternative wäre eine Kyro II. Die ist bezahlbar (soll gut sein,gerade bei schnellen Systemen) und Du hats noch Kohle für den Rest.

Bei mir steht auch die GraKa zum Austausch an (siehe Sig), aber sie wird meine Aufrüstaktion abschließen, wie man hoffentlich an den Daten unten sieht.
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist unser System fast identisch Noname :) Hab auch die selben Netzwerkkarten, bloss einen TB1GHZ@1,4GHz mit dem Asus A7V133. Ich habe mich jetzt doch zu einer GeForce2 Ultra entschlossen weil die, unter Direkt 3D und Open GL, mehr Leistung unter 16Bit auf kleineren Auflösungen hat (unter 1280x1024) als die GeForce3. Die Leadtek GF2U kriegt man ja auch schon ab 655,-
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Jupp stimmt schon..aber die bench's in der GF2 Ultra schneller ist basieren eigentlich alle auf DX7 ...in der zukunft wird die GF3 um einiges schneller sein als der GF2Ultra...

brümmbrümm :D
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Jo stimmt, in DX8 Benchmarks ist die GF3 schneller. Aber wielange dauert das noch bis alle neuen Spiele DX8 optimiert sind? Wird bestimmt noch eine Zeit dauern...
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Ich finde die GeForce2 MX400 eigentlich gar nicht schlecht. Bin sogar ernsthaft am überlegen, ob ich nicht meine GeForce2 GTS verkaufe und mir eine MX400 mit zwei Monitorausgängen besorge. Für mich ist es wichtiger, mit zwei Bildschirmen gleichzeitig zu arbeiten als eine brutal hohe 3D Leistung zu besitzen. Und für gelegentliches Spielen müßte mir die Leistung der MX400 dicke ausreichen. Die ist ja immer noch etwas flotter als eine TNT2 Pro.
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
eine G550..bessere qualität und 3D-Performance bei einer MX :D
 
Top