Bios ROM checksum error

MorePheus

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Hi Leute. Ich habe gestern, nachdem ich im bios war, meinen PC neugestartet und dann auf-einmal: NICHTS!!! Der fährt nicht richtig hoch gar nichts. Da kommt dann der Fehler:

BIOS ROM checksum error

und etwas , dass ich diskette einlegen soll oda so, ich lege eine startdiskette rein , aber der macht immer noch nichts.

Also, ich habe kp was ich machen soll, weil ich leider gestehen muss, dass ich in so bios fragen, überhaupt keinen plan habe, wirklich sry

Prozessor:amd athlon xp 2600(barton)
mainboard: msi k7n2

[Ich habe die Suchfunktion benutztm und es gab auch so 5 threads darüber, aber keiner konnt mir wirklich weiter helfen, da ich von bios keine ahnung habe]

also bitte , helft mir

THX IM VORRAUS
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
Da haste wohl was verstellt was nich so gut war :) geh nochmal ins Bios und stell mal auf "Load System Default Setting"
oder du clearst vorher dein Bios per jumper (siehe Handbuch)
 
Zuletzt bearbeitet:

MorePheus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Ja, das ist bloß ein kleines Problem, dass ich gar nicht mehr ins bios reinkomme
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Hmm...da ist wohl ein BIOS-Flash gründlich danebengegangen. Oder der Bios-EEPROM hat 'ne Macke weg. Kannst's ja mal mit dem Clear-CMos-Jumper
auf dem Mainboard versuchen. Rechner aus, Netzteil-Kabel ziehen, Power-Button
drücken. Dann den Clear-CMos-Jumper für'n Moment mt 'nem Centstück oder
ähnlichem kurzschließen. Danach Stecker wieder rein und neu starten.
Wenn er booted, Glück gehabt. Wenn nicht, lade dir ein Bios-Update
herunter für dein Board und speichere das -und nur das- auf einer leeren
Diskette. Sieht nämlich ganz so aus, als ob der Rechner 'nen Recovery-Flash
probieren will.

-Ronny
 

MorePheus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Ich weiß net genau ob du das meintest , aber ich habe das jetzt so wie im handbuch geschrieben, den jumper, von der stellung 1-2 auf 2-3 gesetzt , damit der die system configuration löscht und wieder zurück gesetzt , aber es hat gar nichts gebracht, genau der gleiche Fehler wie vorher!!!
 
G

Green Mamba

Gast
genau das war gemeint! du musst den jumper aber auch für >5sek umstecken, zur sicherheit! am besten die batterie auch noch rausnehmen vorher.
ich hatte mal das problem dass es nur mit entnommener batterie funktionierte, ansonsten hatte ich den gleichen fehler wie du. vielleicht hilfts ja!?
 
F

Fiona

Gast
Bei dir weist dein EEprom auf ein Prüfsummenfehler hin.
Nehme bitte auch mal für Testzwecke dein Accu vom Board und ziehe den Netzstecker für ein paar Minuten, und versuche es erneut.
Prüfsummenfehler weist im allgemeinen auf;

Falsche Einstellungen im BIOS;
BIOS verkehrt geflashed;
Accu defekt mit Kurzschluss;
EEprom defect;

Wenn Accu leer ist kommt eher eine Fehlermeldung wie Battery low etc. .

MfG

Fiona
 

MorePheus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Zitat von Green Mamba:
genau das war gemeint! du musst den jumper aber auch für >5sek umstecken, zur sicherheit! am besten die batterie auch noch rausnehmen vorher.
ich hatte mal das problem dass es nur mit entnommener batterie funktionierte, ansonsten hatte ich den gleichen fehler wie du. vielleicht hilfts ja!?


leider nicht, habe ich gemacht, aber es half nichts!?!



zu Fiona

und was meinst du mit akku von board ziehen ?!?
 
G

Green Mamba

Gast
mit akku war hier die kleine knopf-batterie gemeint, die sich auf dem mainboard neben den cmos-clear jumper befindet.
wenn das alles nix hilft, dann siehts ziemlich übel aus für das board. in dem fall würde ich von dem garantie-anspruch gebrauch machen...
 

MorePheus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
das ist ja sie sch**** , mit der batterie habe ich das als erstes gemacht, und es half alles nichts, ich bring das erstmal zu den händler und dann seh ich weiter, trotzdem thx für eure hilfe
 

Stonecracker20

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
953
Haste das jetzt mal mit dem Recovery Flash versucht? Bei der Meldung steht ja auch dabei dass du ne Diskette einlegen sollst und das is sicher net die Startdiskette sondern ne Diskette mit nem Biosfile drauf wovon er dann versucht erneut zu Flashen und das Bios wieder herzustellen.

greetz stone
 

MorePheus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
6
Hba eich auch schon gemahct, hat alles nicht gefunzt. Dann nochmal zum Händler gebracht, und der meint : Bios--->TOTALSCHADEN , kriegt man net wieder hin , und keine weiß , wie es geschehen ist, selbst ich weiß nicht, was ich besondere's umgestellt haben soll, anscheinend aber irgendwas wichtiges kp , trotzdem danke!!!
 
F

Fiona

Gast
Was bei dir hilft ist bei MSI anrufen und die sollen dir das EEprom zuschicken.
Dieser Chip ist nicht teuer.
Diesen kannst du dann vorsichtig aus den Sockel aushebeln und hinterher den neuen einsetzen.

Hier ist auch Link für BIOS auf Englisch.
Schaue es dir mal an.

http://www.badflash.com/

Normalerweise gibt es einen Trick für geübte Anwender.
Wenn du einen Computer hast und du es dir zutraust kannst du den mit Startdiskette booten, dann EEprom vorsichtig aushebeln und dein Chip einsetzen, und dann flashen.
Kannst du dir überlegen.
Wenn es nicht möglich ist, weißt du zumindest, das er kaputt ist.

Wenn du nicht geflashed hast, und du nicht mehr in dein BIOS kommst, da der Chip nicht funktioniert ist das auf jeden Fall Garantie.
Ich weiß nicht was dein Händler bezwecken will.
Auf jeden Fall kannst du es als Garantiefall in Anspruch nehmen. Ob dein Händler es will oder nicht, da er sagt BIOS-Totalschaden und ich würde mir in so einem Fall nichts verkaufen lassen.

Noch ein Tip ist, da die Startdiskette mit BIOS nicht funktioniert;

Nur ein Speicherchip verwenden.
CMOS-Jumper auf Clear setzen.
Battery entfernen.
Netzkabel ziehen und längere Zeit stehen lassen (vielleicht halbe Stunde. :rolleyes: )
CMOS-Jumper wieder zurücksetzen.
Netzkabel wieder einstecken.
Battery wieder einsetzen (sicherstellen das sie in Ordnung ist oder draußen lassen).
Computer starten und den Reset-Knopf drücken.
Mehr geht von deiner Seite aus nicht.

Kann auch ein Speicherfehler woanders sein.

MfG

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:
Top