News Bios Updates für EPoX Platinen 8K3A(+/P) und EP-8K5A2+

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.454
EPoX hat uns für seine Platinen 8K3A, 8K3A+, 8K3AP und EP-8K5A2+ neue Bios-Versionen geschickt, die eine ganze Reihe an teilweise längst überfälligen Bugfixes wie einem Stabilitätsproblem im 3DMark 2001SE enthalten. Der Download dürfte somit äußerst empfehlenswert sein.

Zur News: Bios Updates für EPoX Platinen 8K3A(+/P) und EP-8K5A2+
 
A

Anonymous

Gast
Was ist denn mit dem GF3 + Detonator XP Problem ?
Da steht nix von drin, sonst ist das Bios doch überflüssig
 
A

Anonymous

Gast
Welches Problem besteht denn da ? Ist wohl an mir vorbei gegangen. Und von einem 3D Mark 2001 SE Problem habe ich mit meinem System

- EPoX 8K3A+
- AMD Athlon XP 2000+
- ASUS GeForce 4 Ti 4200
- 256 MB PC2100 RAM

auch nix bemerkt. Das erreichte schöne 9300 Punkte bei Default Settings. Wenn aber noch jemand nen Tip hat es flotter zu machen (kein Übertakten), dann her damit :)

Btw erklärt mal bitte kurz die oben genannten Bugs...
 
A

Anonymous

Gast
das ist aber lame. warum berichtet ihr nur von epox es gibt noch viele andere wie asus abit und co. wenn dann soltet ihr über alle berichten
 
A

Anonymous

Gast
Soll ich schreiben, dass mit Asus und Abit kein Bios zugesendet haben, oder wie?
 
A

Anonymous

Gast
Erst mal:
Bei Planet3Dnow scheint es schon einiger Leser zu geben, bei denen das Bios nicht zu funktionieren scheint, also Vorsicht.

Zum Bug:
Wenn du ne GF 3 in dem Board hast und im Bios die Speichersettings auf was anderes als normal stellst, dann bootet Windows nicht mehr, wenn du die Detonator XP drauf hast.
 
A

Anonymous

Gast
Also Bios funzt aber das Prob mit Geforce3 Karten ist damit nicht beseitigt.

Mal sehen ob da mal was kommt.

Thorwald
 
A

Anonymous

Gast
Danke Blutschlumpf:
Ich wollte schon meine infineon speicher zurückgeben, weil die nicht mehr als normale speicher settings vertragen. das das ein detonator prob is, daruaf wär ich nie gekommen.
 
Top