Booten nur durch Untertakten möglich!

Khorhal

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
5
Vor ca. 2,5 Jahren habe ich mir diesen PC zugelegt. An sich war ich damit immer zufrieden, bis mein Mainboard den Geist aufgab.

Aus Mangel an Geld griff ich zu dem günstigen "ASRock K7VT4-4X" mit VIA-Chipsatz. Es funktioniert zwar, aber mein Rechner bootet nur, wenn ich meinen Prozessor untertakte. Ich besitzte einen "AMD XP 1800+" und laut ASRock ist das Mainboard bis zu 2600+ kompatibel. Leider weigert sich mein Rechner, weder Windows 98se noch Windows XP Pro zu laden, wenn die CPU Frequenz nicht exakt 100 MHz beträgt. Sobald ich die Frequenz nur um eins hochsetzte, habe ich nur ein schwarzes Bild auf dem Monitor an der Stelle, an der Windows gestartet werden sollte und es regt mich auf, da 1150 MHz nun wirklich nicht besonders berauschend sind, zumal mein Prozessor mehr leisten kann! :heul:
Ich habe das BIOS schon auf die neuste Version upgedated, aber es hilft nicht... :confused_alt:

Ich bin für jeden Tip dankbar!
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Kenn das Bord nicht aber mußte vieleicht ein Jumper auf 133 einstellen
 

Khorhal

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
5
Laut ASRock ist das nicht notwendig und es sollte auch ohne bestens funktionieren.
Ausprobieren könnte ich's natürlich mal, aber beim Board waren nicht genügend Jumper dabei (5 brauche ich dafür). Kann man die eigentlich einzelnd kaufen und was kosten die?
 

Tiguar

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.815

Kongo-Otto

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.584
Mein Tip:
Siehe Handbuch Abschnitt 2.7
 

Anhänge

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
der PC leuft doch an oder ?

nur windows startet nicht ???
drück mal während er PC den ram zählt "pause" dan kannste gucken als was er erkannt wird !

wenn er richtig erkannt wird musst du windows neu draf machen und alles geht wieder ... :)
 
Top