Bootvorgang verkürzen!!

Benji

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
Hi!
Ich habe bei mir SuSE 9.0 laufen aber bei mir dauert der Bootvorgang zu lange!
kann ich irgedwo einstellen welche Programme beim starten geladen werden sollen oder ihn anders irgendwie verkürzen??
 

blindfoxx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
765
Das geht nur wenn Du die Dienste die Du nicht benötigst in YAST deaktivierst und nur das gestartet wird was wirklich nötig ist.
Beispiel: Wenn Du kein Netzwerk hast brauchst Du schonmal kein NFS. Betreibst Du auch keinen Webserver benötigst Du auch httpd nicht ... usw.
Mach Dich am besten mal schlau welche Dienste Du wirklich brauchst. Das Handbuch und die SuSE-Webseite sollten Dir da schon weiterhelfen können.

--blindfoxx
 

mahdi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
116
fuer "fortgeschrittene" :-)
nicht benoetigte Dienste auszuschalten, ist natuerlich der erste Schritt, wenn du dich aber mit "make" und Konsorten auskennst, gibt es noch nen tollen Weg, den bootvorgang drastisch zu verkuerzen:
Ab dem Moment wo init gestartet wird, also sehr frueh ist das System schon multitasking faehig, per se also parallelisierbar, das einzige Problem dabei ist, die Abhaengigkeiten zwischen den Programmen rauszufinden, aber dabei koennen dir make und 1-2 andere Programme helfen, es gibt von IBM ein cooles paper dazu. Muss den link noch mal finden, dann stell ich ihn hier rein. Vielleicht findest du ihn selbst ja auch..
 

Benji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
oh ja wäre cool wenn du den link finden würdest!
gibts vielleicht bei linux auch sowas wie nen standby modus?
 

mahdi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
116
hier ist der link:
http://www-106.ibm.com/developerworks/linux/library/l-boot.html?ca=dgr-lnxw09BootFaster

und ja, ein standby ist natuerich moeglich, wenn dein rechner dies unterstuetzt, ab APM sollte dies moeglich sein. Mein IBM Thinkpad hat ACPI, damit ist auch Suspend-to-disk und so was moeglich, allerdings trau ich mich das nicht, funktioniert unter Windows anscheinend auch nur mit bestimmten Konfigurationen.
Vermutlich kannst du schon mit SuSE`s yast oder so PowerManagement machen, ich kenne mich damit nicht so wirklich aus, weil ich andere Tools benutze.
 
Top