Boxen fangen an zu "krächzen"? Aufnahme ist auf Soundcloud verlinkt...

Cinematic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Soundkarte ist eine US 122-MKII von Tascam, Boxen sind KRK Rokit 6, beides heute erst gekauft.

Hier das "Krächzen" oder Verzerren oder was es auch immer ist:
http://soundcloud.com/tronykra/vrp-20130215-003215

Falls jemand die Stimme ohne dieses "Krächtzen" hören möchte zum Vergleich: http://www.youtube.com/watch?v=mBIjDJlRe0g

Das kam jetzt schon 3-4 mal vor, immer so für 2-5min und dann war es wieder weg.
Ist auf beiden Boxen; ich nehme an dass es mit der Soundkarte zusammenhängt?
Hab leider keine Möglichkeit die Soundkarte auszutauschen und zu beobachten ob es daran liegt, was schlagt ihr vor?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Du könntest mal - während dem kratzen - den stereomix aufnehmen (z.b. mit Audacity) und dir es später, wenn das kratzen wieder weg ist anhören.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Das ist eine gute Idee, aber dafür müsste Audacity ja das Signal von der Soundkarte aufnehmen oder?
Tut Audacity das? (Habe nicht viel Ahnung von der Materie)
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Nein, das tut es nicht. Es nimmt das auf, was der Computer an deine Soundkarte schickt. Deshalb aufnehmen während es kratzt, und später, wenn es nicht mehr kratzt abspielen.

Wenn das aufgenommene nicht kratzt -> Soundkarte defekt.
Wenn das aufgenommene kratzt -> Irgendein Software Fehler.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Das macht Sinn, werde das austesten sobald es wieder kratzt! Danke.
 

tino2013

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
88
laufen Stromkabel/Antennenkabel etc parallel zu dem Audiokabel ?
- dann trennen oder die Eingänge abschirmen (Ferritkerne)
- testen
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
laufen Stromkabel/Antennenkabel etc parallel zu dem Audiokabel ?
- dann trennen oder die Eingänge abschirmen (Ferritkerne)
- testen
Stimmt, Störung, daran habe ich gar nicht gedacht. Auch möglich, wenn das Handy mit seinem Masten kommuniziert (jedoch hört sich dass dann glaub eher so wie ein PWM-Signal an (immer an-aus-an-aus) und kein kratzen).

Also bedeutet doch nicht gleich ein defekt der Soundkarte.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Was ist ein Antennenkabel? Und was bedeutet laufen parallel? Solange die Kabel sich nicht berühren ist doch ok oder?
Also die beiden Audiokabel von der linken und rechten Box berühren sich, aber das sollte kein Problem sein oder?

Stromkabel hat sich leicht berührt mit Audiokabel, habe das aber nun behoben. Oder muss das Stromkabel echt mehrere cm vom Audiokabel entfernt sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

tino2013

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
88
Stromkabel & Antennenkabel (z.B. Sat-Kabel mit Stom) erzeugen Magnetfelder
die wie Handyfunksignale bei schlecht geschirmten Billigkabeln
Störungen erzeugen

- eventuell Soundkarte nochmal ausbauen (Kontakte & Slot reinigen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Parallel bedeutet sowas wie nebeneinander.

Antennenkabel: z.B. vom TV.

Der nötige Abstand hängt immer davon ab, was durch die Leitung fließt, sowie wie deren Isolation ist.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
TV habe ich hier gar nicht, aber Stromkabel natürlich vom Laptop und von den Boxen.
Das Kratzen ist nun schon seit ca. 1std nicht mehr aufgetreten, vielleicht hat es sich einfach von alleine gelöst.
Ansonsten werden ich mal an den Kabeln rumspielen, wenn das Kratzen wieder auftritt - das Kratzen müsste dann ja direkt weggehen wenn ich die Audiokabel von den Stromkabeln entferne?!

Ansonsten mach ich mal ne Audacity aufnahme, obwohl ich mir ziemlich sicher bin dass es kein Software Fehler ist, habe schließlich auf dem Laptop schon vorher Monatelang Musik gehört mit anderen Boxen und Kopfhörern und da gab es nie Probleme.
Ergänzung ()

UPDATE:

So das Kratzen ist nun nochmal aufgetreten und ich konnte es sofort beheben indem ich kurz unten rechts bei den Windows Symbolen den Sound auf stumm gestellt habe, wenn ich die Musik pausiere reicht es komischerweise nicht, ich muss den kompletten Soundausgang auf stumm stellen, jemand eine Idee was das bedeutet?
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Dass der Output des PCs dran schuld ist und keine anderen Kabel.

Haste das mit Audacity probiert?
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Ne noch nicht, hab das Kratzen "ausversehen" zu schnell beseitigt durchs stumm stellen :D
Beim nächsten mal werd ichs aber mit Audacity machen oder...:

Kann ich statt Audacity auch einfach Kopfhörer an den 3,5mm Eingang anschließen und hören was rauskommt?
(Soundkarte ist am USB angeschlossen).
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Du willst Kopfhörer an den EINGANG anschließen? Da wirst du nicht viel hören...

Nein, du musst das mit Audacity machen, nur so kann man sicher sein ob es an der Soft- oder Hardware liegt.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Upps, ne ich meinte natürlich Ausgang. Aber hat sich eh erledigt wenn du sagst dass Audacity sowieso sein muss.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Es geht eben darum herauszufinden ob es an der Hardware liegt, und das geht eben am einfachsten indem du Software ausschließt. Was du natürlich machen kannst mit den Kopfhörern ist testen ob es an den Lautsprechern oder an der Datenleitung liegt.

Aber das andere finde ich da dann doch einfacher.

Gute Nacht, ich werde dann morgen weiter probieren dir zu helfen solltest du dich nicht mit einer positiven Nachricht melden.
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Ok danke schonmal soweit, bisher noch kein erneutes Kratzen und ich werde auch gleich schlafen gehen.
Daher werde ich das mit Audacity wohl erst morgen Abend testen können, wenn das Kratzen dann nochmal auftreten sollte.

Gute Nacht!
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Habe Audacity nun installiert. Angewählt habe ich: "Windows DirectSound" , "Primärer Soundtreiber" , "Primärer Soundaufnahmetreiber" , "Stereo".

Beim ersten Versuch etwas aufzunehmen (nicht während des Kratzens) war die Aufnahme nur sehr, sehr leise und auch irgendwie ein wenig verzerrt, obwohl aus den Boxen alles in ganz normaler Lautstärker kam und nicht verzerrt.

Dann hab ich Audacity neugestartet und nun nimmt es gar nicht mehr auf, also die Aufnahme ist komplett stumm.
Boxen kam der Sound wie gewohnt raus.

Was habe ich falsch eingestellt bei Audacity?

EDIT:

Jetzt hats doch funktioniert, aber statt die Musik aufzunehmen, wurde nur so ein Geräusch aufgenommen, welches dem Kratzen sehr ähnlich klingt:


http://soundcloud.com/tronykra/was-ist-hier-im-eimer

Das mit dem stumm schalten zur Problembehebung hat übrigens nicht immer sofort geklappt heute... manchmal musste ich mehrmals den Ton stumm schalten und wieder aktivieren, aber spätestens nach dem 4. oder 5. Versuch konnte ich das Problem immer so beheben.
Ergänzung ()

Was mir grad noch einfällt was noch ein Indiz ist, dass irgendwas mit der Elektronik im Laptop nicht ganz in Ordnung ist:

wenn ich den Akku im Laptop lasse ohne dass er übers Netzteil am Strom hängt, entläd der Akku sich unglaublich schnell, er verliert ca. 5% Akkuladung/24std.
Das Problem existiert schon seit ich den Laptop habe (etwa 1 Jahr).

Außerdem summt das Netzteil ganz leise, ich höre es nur wenn ich mit dem Ohr nah dran gehe, aber das ist denke ich mal normal.
Ergänzung ()

So jetzt auch nochmal ne Audacity Aufnahme während des Kratzens:

http://soundcloud.com/tronykra/kratzen-reloaded

Am Ende hört man es am deutlichsten (die letzten 10sek ca.)
Damit ist wohl sicher, dass irgendwas am Laptop nicht in Ordnung ist.
Ergänzung ()

Hier steht auf Seite 2 etwas von Klangproblemen mit Windows die behoben wurden:

http://www.tascam.eu/sw/us-122mkii/US-122MKII_US-144MKII_v203_DE.pdf

ich werd gleich mal updaten und beobachten ob das Problem dadurch gelöst wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.123
Was genau hast du da denn aufgenommen? StereoMix?
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Angewählt habe ich: "Windows DirectSound" , "Primärer Soundtreiber" , "Primärer Soundaufnahmetreiber" , "Stereo".
Also Stereomix denke ich?

Hmm habe jetzt gerade nochmal versucht aufzunehmen, funktioniert aber nicht richtig. Er nimmt keinen Ton auf...

Edit:
also seitdem ich die neuesten Treiber und die neueste Firmware für die Soundkarte habe, ist kein Kratzen mehr vorgekommen. Gab da wohl einen Treiberkonflikt oder so etwas...

Danke an alle die geholfen haben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top