Brauche Firewall: So einfach wie möglich, so sicher wie möglich!

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Ich soll für einen Bekannten ne firewall aussuchen die seinen Rechner so gut als möglich schützt und wirklich "watschen" einfach sein muss weil er sich null auskennt. Ich würde euch nicht so fragen wenn das Thema nicht ganz eindeutig zu meinen Achillesfersen Themen gehören würde.
Na welche soll ich ihm vorschlagen -> Muss nicht freeware sein!!!
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.659
ZONEALARM!

Hab ich auch, reicht völlig. Gibts auf Chip.de und Zonealarm.com .
Einfach zu handhaben.Startet automatisch beim Windows start und gibt Meldung wenn auf den Rechner zugegriffen wird.
 
U

Unregistered

Gast
Firewall

Hi.

Würde dir die Tiny Personal Firewall empfehlen!!

Zumal ist die die beste Personal Firewall die du bekommst und noch dazu ist sie Freeware.
Zum Konfigurieren ist sie meiner Meinung auch recht einfach.
Versuchs doch mal:

Falls dich interessier:

http://www.tinysoftware.com/
 

jackazz

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4
BLACK ICE DEFENDER!

ist die beste wall die es gibt! und man muss noch nicht mal was einstellen...man kann zwar vier sicherheitsstufen wählen....von nervous bis paranoid...aber so einfach wie die is keine andere zu bedienen!...
nur eine hardware firewall is besser!...>=O)...

nur zu empfehlen das ding...

viel spaß

achso....und die angriffe tut sie auch seit der version 2.5 co selbst blocken!...

zu mahl haste auch gleich die dns..ip...computername....undundund..vom anderen user!
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin,

dann möchte ich noch Norton Personal Firewall bzw. Norton Internet Security verschlagen.

Ich habe NIS seit über einem Jahr und bin zufrieden. Es bietet einen E-Mail-Überwachung an, dadurch kann man sich auch nicht ganz so schnell Viren einfangen.

Das ganze läuft stabil, besitzt eine Autoupdate-Funktion über die täglich(!) neue Virensignaturen, falls vorhanden, herunter geladen und installiert werden, das gilt auch für änderungen an der Scanengine.

Ansonsten kommt nichts rein und auch nichts raus(!), dem man es nicht explizit erlaubt hat.

Und bevor jetzt alle schreien: nein, es ist kein Ressourcenfresser.
Es ist halt von Norton und das ist für manche Geschmackssache.
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
also ich benutze seit ein paar Tagen die Firewall "Neowatch". Is wohl nich die allerbeste, kostet aber nix und einstellen braucht man auch nix weiter. Nen kompletten Portscan meines Rechners hat sie überlebt (und restlos alles geblockt). Es gab somit keinen offenen Port. Außerdem is gleich noch das Programm Neotrace mit eingebaut. Damit wird der Angreifer auf ner Weltkarte relativ genau bestimmt. Is vielleicht Spielerei, sieht aber "mächtig" aus, wenn man grafisch dargestellt bekommt, wo auf der Welt sich der Hacker befindet... :D
Für mich reicht sie vollkommen.
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Ich würde das gleiche, wie Ralph vorschlagen. :D
NIS oder NPF, wenn NIS mit Norton Anti-Virus besser wäre.
Warum besser wäre? Unser Ralph hat schon erklärt. :)
Na ja, es ist kein Freeware und man muss relativ viel bezahlen.
Aber es wird alles automatisch eingestellt und das auf die größte Stuffe.
Ich will nicht ZoneAlarm und Black Ice Defender schlecht machen, nöö, bloss sind die nur für erfahrene Benutzer gut.
Und in diesem Falle ist es ein Newbie.
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Original erstellt von jackazz
BLACK ICE DEFENDER!

ist die beste wall die es gibt! und man muss noch nicht mal was einstellen...
LoL, der war gut. Black Ice Defender ist jediglich als Ergänzung zu empfehlen da sie nur auf IDS Ebene fungiert.
TPF ist eindeutig das beste was es Momenta zu haben gibt. Für den Laien nicht ganz Einfach aber mein steigt schnell hinter die Anwendbarkeit. Preis-Leistung ist auch Unschlagbar.

MFG
 

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Sergy

Ich will nicht ZoneAlarm und Black Ice Defender schlecht machen, nöö, bloss sind die nur für erfahrene Benutzer gut.
Und in diesem Falle ist es ein Newbie.
DANKE! Ich habe mir schon irgendwie gedacht dass da nicht gerade alles für einen echten Computer Anfänger geeignet ist. So einfach wie möglich lautet die Devise (wie gesagt). Norton hätte ich auch gesagt aber ich weiß net wieviel Resourcen der frisst. Und bei meinem AthlonXP kann ich das auch nicht richtig testen.
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Hab grad was sehr interessantes gelesen.
Hier könnt ihr das auch machen.
Und wenn das stimmt, dann soll man seine Einstellung zu "Tiny" und "Zone" überdenken.
Werde noch mein NIS prüfen.

@DvP
Was NIS angeht, da braucht er nicht viele Resourcen.
Es ist nicht Norton Anti-Virus.:D
Aber bei meiner "Ausrüstung" merke ich eh nix.
 

gremlin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
77
Firewall

Original erstellt von Ralph
Moin,

dann möchte ich noch Norton Personal Firewall bzw. Norton Internet Security verschlagen.


Da muß ich Ralph OHNE Einschränkungen Recht geben. Norton ist momentan die beste Firewall die es gibt. In die Einstellungsvarianten und Feinheiten muß man sich allerdings ein wenig einlesen, aber dazu gibt es ein super Handbuch und das ist auch noch in deutsch. Norton kostet allerdings um die 99 Mark.

Als Freeware kann ich die bereits angesprochenen Tiny Firewall empfehlen. Hatte ich selber eine ganze Zeit lang, allerdings nur in englisch. Das ist für den ungeübten User denke ich mal schwerer die richtigen Einstellungen zu finden, wenn man die Fachbegriffe nicht drauf hat und dann auch noch in englisch?!?! Aber dafür ist´s umsonst bzw. gratis...
Dicht macht Tiny aber auf alle Fälle und läßt sich, vorausgesetzt man weiß wie, gut konfigurieren.

cu
 

Itchy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
55
Ich finde Norton Internet Security auch am besten.
Habs gleich in mein Norton Systemworks integriert, ist praktisch.

Kann ich also nur empfehlen
 
U

Unregistered

Gast
Ich kann die Norton Firewall auch nur empfehlen. Von allen Software-Firewalls die ich kenne ist die von Norton noch am einfachsten zu bedienen.
 

Slavor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
36
...also die Norten Firewall soll echt gut sein. Für den privaten Gebrauch reicht aber Zone Alarm völlig aus und ist auch noch gratis.
Benutze auch Zone Alarm, habe keine Probs.
 

palooza

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
892
nur ein kleiner denkanstoss

hi

ich benutze auch zonealarm, weil ich keine kohle habe, aber ein logisches argument gegen selbige und ähnlich populäre freeware-walls stimmt schon:
dadurch daß sie soo weit verbreitet sind, sind sie natürlich eine gefundene herausforderung für hacker (zum vergleich: windows ist auch das meist gehackte system). und wir wissen ja, das eine software jemals ganz sicher sein kann. wenn eine große anzahl leute ein programm benutzt ist das unpopuläre meist die bassere wahl. und zonealarm kennt nu wirklich jeder, der bei google mal "firewall" eigetippt hat.

ich bin übrigens seit 2 monaten nicht einmal gescannt worden. aber ich vermute auch, das freenet das irgendwie verhindert?!? :confused_alt: bin auch kein profi

schönen gruß
der palo
 
Top