BTX-Format

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.590
Habe heute gelesen das der neue BTX-Standard schon Mitte 2004 einzug halten soll.

Weiss jemand mehr darüber, sprich ob man seinen alten ATX-Tower (Netzteil) weiter verwenden kann oder ob zwingend ein neuer Tower gekauft werden muss.
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.075
habe gelesen (ich glaube bei teccentral.de), dass man bei btx-towern, nur btx-netzteile verwenden kann...das neue format soll aba einige wichtige vorteile haben als der vorgänger...
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Das ist nicht ganz richtig. Ich zitiere aus dem verlinkten Artikel:

Die Stromversorgung

Bis auf die Stromanschlüsse wird ATX in keinem Fall zu BTX kompatibel sein. Es wird neue Formfaktoren für Netzteile geben, nur aber für Micro- und Pico BTX, da diese besondere Gehäuse voraussetzen. Der normale BTX Formfaktor wird davon aber unbelastet sein. Hier kann man getrost ein ATX Netzteil weiter verwenden. Sämtliche Stecker des Netzteils, inklusiv dem 20 Pin Stromanschluss, sind kompatibel.

Die Netzteile für Micro- und Pico BTX werden eigens dafür entwickelt werden müssen. Es wird von einer L-Form ausgegangen, damit man in kleineren Gehäusen Platz sparen kann.
Die Frage ist natürlich ob man das ATX Netzteil in einen BTX Tower noch einbauen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.075
Original geschrieben von teccentral.de
In der Mitte des Jahres dann soll der Wechsel von dem in Ehren ergrauten DDR I auf DDR II Speicher erfolgen. Das beschert uns nicht nur ein neues DIMM Format, sondern gleichzeitig auch neue Mainboards, in die wir diesen neuen Speicher stecken können. Das alte ATX wird vom neuen BTX ersetzt werden. Dies wird recht schnell stattfinden, denn die neuen Features wie bessere Kühlung, besser Stromverteilung, bessere Befestigungen und alles das, was wir noch nicht erfahren haben, werden diesen Schritt logisch erscheinen lassen.

Mit den neuen Mainboards werden wir auch neue Netzteile brauchen. ATX Netzteile waren für ATX Mainboards, nun kommt BTX daher. Mit CPUs, die mehr als 100Watt verbrauchen, noch stärkeren Grafikkarten, CPUs die noch niedrigere Voltzahlen fordern als heutige und noch andere sensible Veränderungen an der Elektronik werden eine bessere Verteilung und Versorgung mit Strom fordern. Das bedeutet neue Netzteile.
naja weiß nicht so recht...
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.590
Ist ja schon mal nicht schlecht das man sein ATX-Netzteil weiter verwenden kann.
Habe mir erst vor einem halben Jahr ein neues Antec 480Watt gekauft. Wäre ja schade wenn ich das nur noch für das bisherige System verwenden könnte.

Aber der Tower ist ja dann auf keinen Fall mehr zu verwenden.
Hoffentlich bringt Chieftec wieder so einen guten Tower wie die Dragon-Serie raus. (Auf BTX Basis)
 

Riddla

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.005
ich mach mir ehr sorgen darum wie ich meine wakü in einen btx tower integrieren soll. hoffentlich bleibt noch genug platz für den radi ^^.

und wehe mein grade bestelltes tagan netzteil passt in sonen tower net rein :mad:
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Abwarten und Tee trinken würde ich sagen. Den erstens weiß keiner im Moment wie die ersten BTX Gehäuse ausfallen werden und zweitens wird es wie immer eine zeitlang dauern bis sich ein neuer Standard wirklich durchgestzt hat. Auf jeden Fall werden ATX eine längere Zeit nebenher existieren. Auch wenn es teccentral so schreibt, nichts ändert sich von heute auf morgen und man muß sich dann gleich alles neukaufen. Noch hat schließlich der Kunde das letzte Wort, denn was sich verkauft wird produziert.

Hey und wenn dann BTX unvermeidlich ist, ist der Rest des Systems garantiert auch schon veraltet und muß gegen neuere Sachen getauscht werden um z.B die noch größere Abwärme in den Griff zu kriegen. Oder es kommt mal wieder ein neuer Sockel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Ich find wirklich gut das noch keiner weiss wie die Dinger aussehen sollen, aber sie schon in 6 Monaten zum internationalen Standard erklärt werden! :mad: :stock:

Ich werd mit BTX meine Probleme kriegen! :mad:
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.741
Was solls, alle paar Jahre mal ein neues NT tut auch gut.

Und wer Angst hat, dass er jetzt was falsches gekauft hat, bei Ebay wird kaum einer BTX jemals gehört haben, also weg damit :D
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.101
@shadow
über btx gabs doch schon einiges, sogar hier im forum, such mal nach;)

ich finds gar nicht mal so verkehrt, und wenns was bringt, warum nicht jetzt? in letzter zeit ist man ja von der technischen seite aus ja eh die ganze zeit mehr oder weniger im kreis gelaufen....

ich hab meinen pc so ausgestattet, das der bis anfang 2005 von der leistung her ausreicht, und dann gibts einen komplett neuen und mein jetztiger wird dann server;)
 

EtA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
452
Warum wird hier nur von Netzteilen gesprochen, nur ein neues NT kaufen müssen, wäre kein Drama.
Viel entscheidender ist doch, ob man BTX Boards noch in ein ATX Gehäuse bringt, was nach dem Artikel nicht gerade wahrscheinlich scheint.
So anders wie die aufgebaut sind, haben die die Löcher zum anschrauben doch sicher auch ganz woanders.

Wer sich jetzt einen neuen ATX Tower gönnt, etwa sogar ein teures Luxusmodell wie das Lian Li PC-73SL , kann schon im nächsten Jahr kein BTX Board mehr reinbauen mangels passender Löcher für die Abstandshalter?? :rolleyes:
Weiss da wer genaueres?

Zum "Nutzen" von BTX sagt der Artikel auch was Schönes...
"Ein Nachteil ist es sicherlich, den Lüfter im neuen „Thermal Module“ direkt in der Front anzubringen. Somit werden die Schallwellen vom Lüfter direkt nach Außen transportiert und gut hörbar sein. Wenn hier kein geräuschoptimierter Lüfter montiert wird, dann kann es sicherlich ganz schön laut werden am Arbeitsplatz, was der neue Standard doch eigentlich verbessern wollte. Ein leiser Lüfter heißt wiederum eine schlechtere Kühleigenschaft. Man kommt also nicht richtig aus diesem Teufelskreis heraus, auch nicht mit einem neuen Formfaktor.
...und vielleicht schon die nächste CPU+GraKa Generation, spätestens die übernächste, wird mit ihrer ständig steigenden Hitze wieder alles ausgleichen, und als Unterschied bleibt ein lärmender Lüfter mitten in der Front. :rolleyes:
Statt Ursachenbekämpfung (steigende Abwärme) wird nur an Symptomen rumgedoktert, mit dem netten Nebeneffekt, dass alle gleich alles neu kaufen sollen früher oder später.
Den BTX Mist boykottiere ich sicher, solange es nur geht.
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin

Nöö, wenn schon neuer Standard, dann auch alles neu:
Gehäuse (BTX)
Mainboard(BTX)
Netzteil(BTX/ATX)

Sieht man auf diesem Bild von Intel auch prima:


Wie soll das denn in ein ATX-Gehäuse passen? ;)
Die neuen Gehäuse werden ja auch nicht mehr auf der linken Seite (vor vorne gesehen), sondern auf der rechten Seite geöffnet.

Tja, alles neu macht der Mai, warten wir ab, was da auf uns zu kommt. Eventuell hat ja der eine oder andere Hersteller schon auf der CeBIT was zum "anschauen" dabei. ;)
 

EtA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
452
Hoffentlich nicht ;)
Wie befürchtet dann also, wenn das Board sogar auf die linke Wand kommt, ist es eh klar.
Schade schade, in so ein Traumgehäuse wie das PC-73SL investieren also sinnlos, denn ob ATX wirklich noch so lange nebenher laufen wird...wer glaubts schon.

Ich finds totalen Quatsch, kühler werden PCs dadurch sicher nicht, dafür werden Intel, AMD, Nvidia und Ati mit ihren immer noch heisseren Hitzköppen schon selber sorgen.
Und leiser erst recht nicht mit einem Lüfter vorne mitten in der Front würg, ausser man dreht den auf 7V, aber dann ist Schluss mit dem tollen Luftstrom durch die Mitte.

Von dem haben aber die Platten unten so oder so gar nichts mehr dann, um den üblichen Sauger vorne unten wie jetzt schon kommt also doch nicht rum, wer an seinen Platten und Daten hängt.

Fortschritt wäre für mich weniger Abwärme und nicht einfach einen zweiten Frontlüfter weiter oben hinklatschen.
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
jo BTX find ich echt kacke, alles jetzt spiegelverkehrt einbauen :-/ naja muss ich halt mein tower auf die linke seite meines tisches stellen :D
aber allgemein find ich das eigentlich sinnlos, wie ich die bilder sehe, frag ich mich wirklich ob ich sowas benötige, ausserdem kann man auch mit ATX für gute zirkulation sorgen wie das pic zeigt =>


so isses doch viel besser keine sinnlose wärme des cpus das in das gehäuse geblasen wird:D
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
natürlich werden cpu und grakas die temperatur bald wieder hochgetrieben haben
nur muss man sich das ganze in nem schlechter gekühlten atx-gehäuse vorstellen, da fänden es dann einige nichtmehr so lustig
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Also mag ja sein, dass bei BTX einige nützliche Änderungen im Vergleich zu ATX kommen: Drehung der Graka, waagerechter Thermalkanal - sprich kein Hitzestau unter der Grafikkarte mehr.
Aber es kommen auch einige negative Punkte dabei heraus, so z.B. die Anbringung des Prozessors soweit vorne, dadurch fällt Platz für Laufwerke weg, ausserdem bedeutet dass die warme Abluft des Prozessors wird weiter auf Graka und Chipsatz geleitet, anbetracht der Tatsache, dass die Grafikkarten zunehmend von sich aus schon immer heisser werden, sicherlich nicht gerade die beste Lösung, man tauscht hier nur zwei Wärmequellen in der Reihenfolge, sonst nichts. Ob sich die Gehäusetemperaturen senken werden bezweifle ich mehr als stark.

Abgesehen von der Drehung der Graka sehe ich beim BTX-Standard keinerlei Vorteile gegenüber ATX, dies wird jedoch durch die ungünstige Anordung des Prozessors weit vorne mehr als aufgewogen, sodass ich der Meinung bin auf den Standard getrost verzichten zu können.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.229
mein ich auch!

der btx standart hat für meinen geschmack den sinn/zweck eines updates des atx standarts verfehlt! die bilder die ich bisher geshen hab, haben mich etwas enttäuscht! leise und ne bessere kühlung soll das sein? naja verbesserter luftkanal durch nen offen gelegten frontlüfter??? :watt: naja ich glaube kaum das
durch ein frontloch im tower das ding leiser werden wird! ausserdem glaube ich auch nicht das 1/2 lüfter ausreichen bzw. werden die meisten eh mehr lüfter drinn haben. ok kälter wird es sicherlich, aber zu welchem preis? ausserdem glaube ich auch nicht das kommende prozessoren so heiss werden das der atx standart dies nicht abführen könnte. möglichkeiten dazu gibt es ja bereits wie sand am mehr! dann noch das layout und die anordnung nach rechts. was soll das? man hätte es auch genauso hantieren können wie jetzt nur den luftstrom von hinten nach vorne! ausserdem ist das layout auch nicht das tollste! den ging es anscheinend darum den luftstrom und die komponenten mittig zu legen aber den rest nur so an den rand zu werfen. für mich ist das auch ziemlich unsinnig!
die anschlüsse gehören nicht auf die mitte!

also mir kann der standart so wie er im moment kommen soll gestohlen bleiben!
 

WoD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
414
Zuletzt bearbeitet:
Top