News CeBIT: DDR und DDR2 auf einem Board

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Mit den kommenden Grantsdale- und Alderwood-Chipsätzen möchte Intel eine komplett neue Plattform etablieren, die neben dem kommenden Sockel 775 auch PCI Express und PCI Express for Graphics unterstützen wird; der bisherige AGP-Steckplatz bleibt hingegen komplett auf der Strecke.

Zur News: CeBIT: DDR und DDR2 auf einem Board
 
D

DjDIN0

Gast
"der bisherige AGP-Steckplatz bleibt hingegen komplett auf der Strecke....eine neue Grafikkarte beim Wechsel auf Intels neue Plattform ist also Pflicht"

Die kommenden Boards "ASUS P5GD1" (Grantsdale-P) oder "ASUS P5VD1" (VIA PT890 + VT8237) bieten noch die Kombination Sockel-LGA775 + DDR400 und einen AGP-Steckplatz :
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?threadid=51742
 
Zuletzt bearbeitet:

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Mal was zum Topic:

Das gabs doch mit DDR und SDR-RAM auch schon mal, wenn ich mich jetzt nicht irre.

Konnte man aber auch nur einen Typ alleine benutzten, is ja jezt auch wieder so, was eigentlich klar ist.
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Hi Dino, das P5GD1 bietet nur PCI-E x16 Slot und keinen alten AGP Steckplatz! Dass mit dem VIA PT890 beide Steckplätze auf dem Mainboard untergebracht werden können, geht aus der Meldung ja am Ende her.
 
D

DjDIN0

Gast
@Tommy Aja, dann sollte ich mal zum Optiker :rolleyes: Bevor ich nur zwecks AGP-Steckplatz einen VIA-Chipsatz auf mein OS loslasse kauf ich mir aber lieber eine neue Graka :o
 
Zuletzt bearbeitet:

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.566
Ja,
mein Mainboard kann SD- und DDR 1 - Ram werde jetzt erstmal günstig von SD-Ram auf DDR 1 umrüsten,
um in der zweiten Jahreshälfte 2004 mir ein i915P Mainboard zukaufen !

Wieder eines für zwei Sorten Arbeitsspeicher (DDR 1 + DDR 2) wäre eine echte überlegung.

frankkl
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Finde es gut, dass es solche Übergangsmainboards geben wird, da somit der Umstieg sehr vereinfacht wird. Ich werde nämlich erst auf DDRII und PCI-E wechseln, wenn es billiger wird.

Trotzdem möchte ich die neuen Boards nutzen.

Mfg,
Holodan
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Eines der bekanntesten Multi RAM Board ist ja wohl das Elitegroup / ECS K7S5A mit SIS 735 Chipsatz. SDRAM + DDR RAM. Bei OEMs ist es weit verbreitet und bei Konsumern ist es verschrien und verpönt durch viele Bugs. Ich bin nicht sicher, ob sich solche Boards gut verkaufen werden, aber schön, dass nicht radikal vorgegangen wird, also nur DDRII.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.566
Top