Celeron vs Pentium 3?

Hercules

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
celeron vs Pentium 3 ?

Hi leute

ich habe vor meinen alten P3-500 mal zu ersetzen durch einen neueren Prozessor!

Aber welchen???

Ich hab mir mal die Angebote durchgelesen und stehe jetzt vor der Wahl Celeron oder P3 mit FCPGA

Mich lockt besonders der Intel celeron 1100 MHz weil der :

Sehr günstig ist (um die 250 - 280 DM )
mit 1100 MHz einiges an Leistung besitzt
und ich den ohne grosse Probleme mit einem Adapter auf mein altes Slot1-Board drauf bekomme
ausserdem brauche ich eine 100 MHz CPU weil mein Board auch nur mit 100 MHz

Aber der P3-1000 100 MHz FCPGA ist auch nicht schlecht aber der ist ja ziemlich teuer kostet
ja fast 450 DM und dann ist der noch günstig!!!

Aber es muss ja einen Grund haben warum der so teuer ist???

Soll ich den celeron oder den P3 nehmen?

Meine Geldbörse würde lieber den celeron haben jedoch will ich nicht ein billiges Scheiß-Ding kaufen!

Lohnt es sich vielleicht auch einen gebrauchten P3 zu nehmen???

ICh hab mir auch gedacht mit einem neuen Prozessor wird meine 3D Prophet 4500 schneller

PS Athlon kommt nicht in Frage weil mir der KAuf eines neuen MAinboards zu teuer ist

Vielleicht kann mir ja jemand sagen wo ich einen Vergleichstest finden kann (zwischen celeorn und P3 )

DAnke für eure Hilfe im Vorraus
 

maverick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
385
hiho hercules,

was hasse denn überhaupt fürn board ?
funzt der celeron 1100 damit ?
ich meine wenn de zur zeit nen p3-500 drin hast,
is das board doch bestimmt schon etwas älter ;)

cu maverick
 

Hercules

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
Ich hab ein FIC VB-601-V Board

Das Via Apollo Chipsatz
läuft mit 100 MHz
Slot1 (aber gibt ja Adapter für FCPGA )


Desweiteren habe ich :

KYro 2 3D Prophet 4500 64 MB
256 MB RAM
12 GB MAxtor


Müsste eigentlich damit gehen
 

GeFORCE X

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
121
nim den Celeron !!!
 

maverick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
385
jo - scheint dann wohl zu passen ;)

der celeron ist dann vom preis her die beste wahl !
darfst ihn dir also kaufen :)

cu maverick
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Von der Leistung her leider nicht...hier hinkt der Celeron um 100-200MHz hinter einem P3 hinterher, da er offenbar in seiner Cache-Anbindung beschnitten wurde....

Wo genau, weiß ich allerdings nicht. Der "alte" CuMine-Celeron hatte ja nur 128k L2-Cache, der auch noch eine künstlich erhöhte Latenz ggü. dem normalen P3 hatte. Aber auch der neue Celeron mit 1,2GHz, der auf dem Tualatin-Core basiert, und über die ganzen 256k L2-Cache verfügen soll, kommt mit einem richtigen P3 in den meisten Benchmarks nicht mit.....warum auch immer :)

Quasar

P.S.: Hier noch mal ein "bißchen" Beweis: http://www6.tomshardware.com/cpu/01q4/011003/duel-03.html
 

Hercules

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
Also soll ich den Celeron nehmen.

Ich denke auch das der P3 zwar mehr leisten würde jedoch rechtfertigt das nicht diesen hohen Preis.

Der ist ja doppelt so teuer wie der Celeron.

Und meint ihr das ich dafür dann ein neues Netzteil benötige.

Und welchen güngstigen Kühler könnt ihr empfehlen?

Ich hab an einen Papst Lüfter gedacht ???

Und meint ihr das ich den Celeron über FCPGA noch übertakten kann und wenn wie weit könnte ich dann gehen wenn ich mir vielleicht noch einen Gehäuselüfter leisten würde ( was kostet so was ? )
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
Alle neuen Tualatin-Cpu´s welche auf dem Benchmark-Bild von Quasar zu sehen sind, also der : "Celeron-Tualatin" & "Pentium III-Tualatin" benötigen zwingend ein Board mit intel815 B-Step Chipsatz.

Nehme aber mal an das dein Board eher etwas älter ist und du daher noch den älteren intel815-Chipsatz ohne "B-Stepping" oder einen älteren von VIA hast welcher nur die normalen Celerons und nur P III-Coppermine CPU´s unterstützt.
In dem Fall kannst du die ganz neuen Tualatin-Celerons & Pentium III´s nicht verwenden - dein Board unterstützt sie nicht, schau mal nach welchen Chipsatz du genau hast und welche CPU´s er unterstützt ;)

Der Pentium III 1.1Ghz - Coppermine (100Mhz FSB) wäre in dem Fall die schnellste und auch BESTE Intel-CPU welcher auch auf deinen Board laufen müsste. Das beste an daran wenn du einen P III 1.1Ghz kaufst : Da dieser einen FSB von 100Mhz hat, kannst du den mit höher eingestellten 133Mhz FSB wunderbar hochtakten ohne dabei den PCI und AGP-Takt gefährlich mitzuübertakten - da dies ja nur bei einer Taktung ÜBER 133MHz und ZWISCHEN 100 und 133Mhz geschieht, nicht aber bei genau eingestellten 100 oder 133Mhz :)

Falls dein Board also keine Tualtin-CPU´s unterstützt :
Der P III 1.1 Ghz (100Mhz FSB) wäre hier die absolut 1ste Wahl :)

--> Vom Celeron rate ich auf jeden Fall voll Kane ab, saulangsam - die langsamste CPU überhaupt. (Abgesehn vom VIA-Cyrix :D )

was dessen Preis betrifft, guck mal hier :
http://www.geizhals.at/de/?cat=cpuppga

HINWEIS : Alle CPU´s die dort unterhalb vom "Intel Pentium III 1100MHz (FC-PGA) (1100E)" stehen sind bereits die neuen Tualatin-Typen welche den neuen intel815 B-Step Chipsatz benötigen ;(

Kauf ja keinen Celeron - da beis lieber in den saueren Apfel, spar noch ne weile und schaff dir gleich ein neues Board+bessere CPU an !

Vielleicht solltest du das ganze überhaupt preislich mal so sehen : Der Pentium III 1.1ghz Coppermine kostet alleine schon 450Mark, dafür kriegst du schon ein komplett neues Motherboard+ viel schnellere AMD Cpu mit ausserdem viel besseren und zukunftsicheren Aufrüstungschancen da der P III-Coppermine schon am austerben ist - nicht aber der Sockel A für AMD-Cpu´s, naja überlegs dir :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Wo wir dann beim Boardneukauf sind: Für 400 DM bekommst du mit Glück ein K7VZA 3.0 mit Thunderbird 1,4 Ghz. DAS nennt man Leistung :D. Wenn du ein Board neu kaufst, komm zu uns AMDs ;).

Wenn du deinem Board treu bleiben willst, würde ich auch eher zum P3 tendieren. Die Celerons sind echt abartig beschnitten :freak:. Schau dir mal die Ergebnisse in Sandra an, wenn du es hast (CPU Bench). Da kannst du die ungefähren Leistungen ALLER CPUs vergleichen. Das sollte dir bei deiner Entscheidung sehr helfen.

Hmm, für den Preis des P3s gäbe es aber halt wieder den Thunderbird 1400 MIT gutem Board. Das K7VZA ist nunmal ausgereift. Think twice.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
äh moment mal, ich kann es nich haben wenn ungerechtfertigter weiße auf den Celeron geschimpft wird... ;)
Der Celeron mit CuMine is sicherlich Müll, aber der neue Celeron Tualatin rockt richtig derb, der wurde gegenüber der Pentium Version ausschließlich im FSB beschnitten (wodurch sich auch die Rückstände in den Benchmarks erklären)...L2 cache is 256KB
Wenn man nun beim Celeron-Tualatin den FSB von 100MHz auf 133MHz erhöht (was der Tualatin meistens wegen 0,13micron problemlos mitmachen dürfte, obwohls komischerweiße bei tomshardware nicht geglückt ist) würde man 1600MHz erreichen und gleichzeitig einen "Pentium" erhalten...Ein übertakteter Celeron - T @ 1,6GHz is der schnellste Prozessor auf dem Markt (schneller wie P4 2,0GHz und Athlon 1,4 GHz), zum Preis für 260DM :)

@Hercules
Kauf dir am besten nen P3 CuMine mit 1,0Ghz, der Tualatin wird auf deinem Board sicherlich nicht laufen, und der alte Celeron bremst ziemlich drastisch...

mfg shaft
 

Hercules

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
OH ist ja total scheisse das das nicht funktioniert!!!

Und ein P3 1000 ist verdammt teuer ich wollte eigentlich nicht über 400 DM gehen !!!

Und zu AMD zu wechseln bringt ja auch nichts , weil ich da auch nicht unter 600 DM bleibe und das ist fast das doppelte!!!

Gibst den keine billigere Variante ???

Würde dieser neue Intel Celeron nun gar nicht laufen oder nur ein bisschen eingeschränkt

Ist dieser Chipsatz unbedingt notwendig ???

Na und wenns nicht anderst geht dann muss ich wohl noch bis Weihnachten warten bis der P3 1000 vielleicht noch billiger geworden ist!!!

Wäre total scheisse weil der P3-500 bringts einfach nicht mehr!!!
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
kann dein board mehr als 100 MHz fsb liefern? wenn ja, nimm dir nen nich ganz so hoch getakteten (900, 950) und takte den, denn mit ordentlich fsb is der celeron einem p3 mit gleichem takt fast ebenbürtig.

netzteilseitig dürfte es keine probs geben, ich hab selbst nur 200 watt und keinerlei probleme, der celeron is doch genügsam.
 
U

Unregistered

Gast
NEUER PC

HERCULES es wäre wirklich besser wenn du dir ein neues Board ud eine neue CPU kaufst!
Ich denke da so an einen Duron da der den celeron um weiten hintersich lässt!


cya Rafterman
 
U

Unregistered

Gast
Hier mal eine Möglichkeit einen Duron zu kaufen ohne über 400DM zu kommen

Mainboard: MB ASUS A7VE So-A/ATX AGP4X für AMD K-7/TB & DURON 189,00


CPU:CPU-Tray AMD DURON 1000 Sockel-A/64KB/200MHz 199,00


Also würdest du einen Duron 1000 haben und ein Asus Mainboard

cya Rafterman
 

Hercules

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
was haltet ihr davon wenn ich mir einen suzusagen alten celeron hole und denn ordentlich übertakte !!!

Wieviel würde der leisten??

Kann mir hier niemand mal sagen wo ich einen Vergleichstest zwischen den verschiedenen Prozessoren finde wo alle Aktuellen Prozessoren enthalten sind???

Dann kann ich mir besser vorstellen welcher CPU wie viel leistet?

Das erleichtert meine Entscheidung ungemein.

KAnn mir jemand bescheidsagen wenn er was gefunden hat!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ich glaube, ich hab dir oben extra dafür einen Link in meinen Post gesetzt....

mfg,
Quasar
 
U

Unregistered

Gast

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
SANDRA 2001

Ich hab oben auch extra gesagt, daß du mit Sandra (kannste downloaden) ALLE Prozzis vergleichen kannst. Und noch viel mehr. Du kannst dein ganzes System checken, zig Benchmarks, Tuning-Tips... .
Schon traurig, daß man sich hier manchmal die Finger wundtippt, um anderen zu helfen und dann wird es nicht mal richtig gelesen :(.
 

maverick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
385
ne ne ne da will sich einer zwischen nem celeron und nem p3 entscheiden
- und was wird ihm empfohlen - ein amd ;)

glaub zwar auch das meine nächste kiste eher ein athlon wird
(hab zur zeit nen p3-1000),
würd aber in anbetracht des geldmangels doch zum celeron raten
(muss ja auch nicht unbedingt der 1100 sein)
übertaktung - wieso nicht - is immer nen versuch wert ;)
den unterscheid zum p3-500 wird man auf alle fälle merken:)
 

Hercules

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
11
Diese Tests die mir Unregistered gezeigt hat sprechen für sich!

Da ist ja der celeron Tualatin fast genauso schnell wie der P3-1000

Seit ihr euch sicher das der Tualatin bei mir nicht laufen wird ?

Wäre im Moment die erste Wahl für mich!!!

Wäre cool wenn es eine Möglichkeit gebe denn doch bei mir zu verbauen !!!

Muss ich da wirklich diesen Chipsatz haben oder ist das nur ein Plus für diesen Celeron?

@ Maverick wen du dir mal nen neuen AMD holen willst hätte ich total interesse an deinen alten P3-1000 .Also wenn du ihn loswerden willst könnten wir ja ins Geschäft kommen!
 
Top