Celeron500 übertakten

Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1
#1
Hi Leutz !!!
Alsooooooooooo. . . bitte habt Nachsicht, denn ich bin ein Newbie. Zumindest was das Übertakten angeht. Habe einen Celeron500A auf einem MSI-Mainboard (MS-6178d). Chipsatz Intel 810i.

So, nun habe ich halt gelesen , dass diese CPU 99%-ig mit einem FSB von 75MHz, möglicherweise auch mit 83MHz läuft. Ich habe daraufhin mal im BIOS (Award) nachgeschaut. Blöderweise könnte ich dort aber wohl nur 66, 100 und 133 MHz einstellen. Wiesooooo??? (Fragt sich da der doofe Newbie, wie er dann 75 oder 83 MHz einstellen soll)...

Über eure Antworten würd´ ich mich freuen.

Morph

"Je höher der Turm destso Bims"
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.623
#2
Liegt wohl an deinem schrottigen Intel-Chipsatz (schönen Gruss an Moonstone), der halt grundsätzlich das übertakten verhindern will.
Versuche es mal mit dem neusten Bios-Update von deinem Mainboardhersteller, vielleicht haben die einen Weg gefunden, die das übertakten ermöglichen.
Vielleicht bringt das Programm Soft-FSB auch noch Wunder bei dir und findet geheime FSB-Einstellungen. ;)
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#3
Celli 500A

Hallo!
Also dass Du den FSB nur auf 66 100 und 133Mhz einstellen kannst leigt wohl oder über an Deinem Board. BIOS-update kannst Du versuchen, bringt aber sicherlich nicht den gewünschten Erfolg. Außerdem ist der 500er Celli A sowieso nicht das übertacktungswunder schlechthin. Den bringst Du max. auf 550Mhz, hatte ihn schon höher, dann hat aber windows nur noch manchmal gebootet, und bei 600Mhz, ist der Rechner erst gar nicht mehr angesprungen. Mein Tipp: Lass das übertakten, oder besorg dir nen 466 Celli, der macht richtig Freude! ;-)
Kannst auch mal bei http://www.overclokcers.com/ versuchen, da kannst Du Dir mal in der Database anschauen, wie weit die Jungs die Kisten geheizt haben.

Greetings

Black_Angel
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#5
noch was vergessen!

Den Celli fährst Du mit 75Mhz FSB, aber leider nicht mit 83, denn Da macht diese Version dicht! - leider!

CIAO

Blacky
 
U

Unregistered

Gast
#6
High,hab das gleiche Board und chip.den FSB erhöhen auf 75MHZ
kannst du mit PC-Alert III unter BusRacing direkt unter Windows.
Das Programm gibts auf der MSI-Seite.Nach dem Starten musst du
nur noch den Intel 810 einstellen und kannst dann mit einem
Schieberegler den FSB hochfahren.Das klappt aber wirklich nur bis
75MHZ,aber dann sehr stabil.Also viel Spass
 

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
#7
Kann aus Erfahrung sagen: Keinen Celeron Übertakten. Der Celeron ist der größte Fehler von Intel.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#8
Original erstellt von Lusiman
Kann aus Erfahrung sagen: Keinen Celeron Übertakten. Der Celeron ist der größte Fehler von Intel.
Wäre ganz nett, wenn du das irgendwie belegen könntest. Einfach nur eine Behauptung in den Raum stellen hilft nicht allzuviel. Berichte von deinen Erfahrungen, vielleicht hast du ja auch irgendwelche Fehler gemacht. Eigentlich sollte sich der Celeron als Solches ja gut übertakten lassen.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
6
#9
Celeron 2

Also ich habe einen Celeron 566@850 und einen Celeron 600@945 laufen. Beide bei 1.7v. Aus meiner Erfahrung sind immer die ersten Celerons einer neuen Reihe am besten fuers uebertakten geeignet. 300A bis 366 und 566 bis 666. Der 800 geht auch wieder, da nur einen Multiplikator von 8.
 
Top