Cinema4D 8.0 - Bessere Grafikkarten Unterstützung?

L.ED

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Hi, Leute!

Kennt sich hier irgend jemand mit Maxon Cinema 4D 8.0 aus?

Um genauer zu Sein, ich möchte Wissen ob es nicht doch
irgendeine Möglichkeit gibt die Vorhandene Grafikhardware
besser mit einzubeziehen. Denn die Cinema eigene OpenGL Shading
Engine kann man doch nun wirklich nicht mehr als Zeitgemäß oder
ausgereift betrachten!? Selbige im übrigen auch im Cinebenchmark
2003 verwendet! Und in anbetracht dessen was modernere Grafik
Chips heute schon zu Leisten vermögen, kotzt es einen dann schon
an wenn beim Probe Rendering in GL Gauroud Shading, erstens etwa
nur 1 Bild pro 4 Sekunden bei ner komplexeren Szene. Und aber
zweitens, das diese Grafisch nich annähernd so ausschaut und
Szenen Inhalte Darstellt wie es eigentlich (heuer locker) könnte.
Etwa werden Wasser, Transparenz und Alpha Effekte gleich außen
vor gelassen. Im Klartext gesagt, die Quake 3 GL Engine hat
schon 1000% besseres zu bieten! Letztendlich stört das ja auch
beim Arbeiten und läßt ne gehoben Portion an mehr Zeit auf die
Uhr springen. Da man letztendlich immer genötigt Probe Renderings
(Raytracing) zu machen. Und das muß doch heut zu Tage wohl nicht
mehr Sein, so Raytracing ist ja an sich schon ne Rechenaufwendige
Sache und da stört es mich schon das meine Grafikhardware zum
mehr als überwiegenden Teil im Sonnenstuhl liegt! In vielen Fällen
währe die von der Karte mögliche 3D Qualität sogar schon
ausreichend. Was immens an Zeit Sparren Täte, denn selbst wenn
etwa nur mit 1FPS berechnet (währe Sicher schneller!) so ist es
dennoch ein unterschied zu etwa 5Minuten Pro Bild (reales Raytracing).
Und nun rechne man sich mal aus was dann 3000 Bilder so an Zeit
Brauchen (3000 Frames = 2 Minuten Film bei 25FPS!). Ähm ... ja und
so Projekte sind (am Ende) in der Regel länger als 2 Minuten!

Ach ja meine GPU: FX5600 (128MB)
(Aktueller Detonator 53.03 ist Installiert)

Und nu braucht mir hier keiner zu kommen das dessen nicht
ausreiche. Kenne sogar Leute die besagtes unter ner MX440(64MB)
betreiben, mit genau selbiger Problematik! Das ist also eindeutig
ein Problem in Cinema, aber wiederum Leute die das Programm kennen
dürften das ja eh Wissen und andere können hier wohl kaum Helfen?
 

-WaRRioR-

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
497
Zitat von L.ED:
Hi, Leute!

Denn die Cinema eigene OpenGL Shading
Engine kann man doch nun wirklich nicht mehr als Zeitgemäß oder
ausgereift betrachten!?
Is doch bei max/maya/xsi/lightwave etc auch so "schlecht" :rolleyes:
Naja, ich muss gestehen ich Kapier deine Frage ned so wirklich :D
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
lol :D

Spiele bestehen aus Objekten mit geringer Polygon-Zahl und es wird getrickst, wo es nur geht, um mehr Perfomance aus der Engine herauszuholen

Renderer hingegen versuchen die "Realität" nachzuspielen und müssen viel genauer rechnen (Lichtbrechung um nur ein Beispiel zu nennen) - das ist doch ein ganz anderes Gebiet!!

:volllol: :volllol: :volllol:
 
Zuletzt bearbeitet:

L.ED

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
ja stimmt, nur wird es irgendwo jetzt langsam mal Zeit,
finde ich? Das die Hersteller sich da mal ein Kopf machen,
schließlich Bezahlt man auch ein Heiden Geld für solche
Programme! Wollt und will hier nur mal sehen ob nicht
vielleicht doch irgend jemand ein Privat geschriebenes PlugIn
oder diesbezüglichen Patch (oder so) kennt? (manchmal is mal)
 

-WaRRioR-

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
497
plugin: http://www.l7h.cn/media/c4dfx081.zip Geht auch mit ati karten sofern du ne Dx9 fähige Graka hast, das ist sowas ähnliches (glaube ich..) wie HardwareRendering bei Maya, kannste dir shader usw. in realtime berechnen lassen oder so ... :confused_alt:: Naja, kannstes dir ja mal anschauen :D
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
einerseits wird die verwendete Hardware natürlich immer schneller, auf der anderen Seite aber auch die Programme, deren Möglichkeiten und die Aufgaben immer komplexer - bei 3D-Renderer kann man halt nicht genug Pferde im Gehäuse haben :)
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Danke, das werde ich mal Versuchen, schreibe später dann
ob es auch in 8.0 klappt.


PS: Hat leider nicht Funktioniert, läuft (z.Z.?) nur ab Version 8.5
Ein Versuch ward es Trotzdem wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Könnt ihr mir helfen wie das plugin in Version 8.5 installiert wird?
Für was brauche ich den Nvidia-Compiler und Texteditor?
Ich habe eine Radeon 9700Pro.
Wo muß in den Preferences wenn möglich in deutsch der Pfad gesetzt werden (vielleicht bei Texturpfade?)?

MfG

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

-WaRRioR-

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
497
einfach den ordner in C:\cinema4d\plugins dann in c4d oben im Plugins menü ;)
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Damit es überhaupt Funktioniert, brauchst besagten Compiler von NVIDIA,
den dann Installierst. Soweit ich weiß (überblicke) dürfte es da bei ATI Karten
auch keine Schwierigkeiten geben? Da keine (NV+ SPEZIAL) Shader
Operationen angewendet.

Hier der Download des Cg Compiler (ca.10MB):

ftp://download.nvidia.com/developer/cg/Cg_Compiler.exe

Bei der Prefs, mußt Glaube ich noch nicht mal was ändern?
(kann selbst nicht Testen), mag sein das damit gemeint wie es letztendlich
dann in die Menü Palette holst?
 
Top