client configuration im lokalen lan

subzeroxxl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
11
hi

würde gerne auf einem netzwerkclient eine internetnutzende software z.b
ein spieleserver wie serious runner starten
der runner nutzt tcp/ip wie udp

daten
Beide Rechner nutzen Winxp Pro mit Service Pack1 und sind über 100mbit lan
und internet conection sharing miteinander verbunden

internet ,msn,gameserver finden u.s.w funktioniert alles auf beiden rechnern.
dieses spieleserver programm nutz das port 25600,wenn ich es auf dem client starte ist er im internet nicht für andere spieler sichtbar..aber wenn ich ihn auf dem server starte funzt es ohne probleme.
der server ist nur im lan selber zu finden und lässt sich clientseitig nicht von anderen rechnern aus dem internet finden.
jetzt könnte das (währ logisch) an der konfiguration des netzwerkes liegen(class c netzwerk also nicht internet tauglich)
bitte um schnelle hilfe
mfg
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Ähm, was willst du damit jetzt genau sagen ? (Bin mir nicht so sicher was du eigentlich haben willst)

Willst du das der Server auch von aussen erreichbar ist ? Dann brauchst du entweder eine feste IP, oder einen DYNDNS Dienst der dann auf dich verweist.
 

subzeroxxl

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
11
nein..es soll von aussen ein gameserver für ein lan-spiel auch auf dem client erreichbar sein.
dieser server erscheint beim start auf dem server in der serverliste für spieleserver bei den internetclients aber nicht wenn ich ihn auf dem lanclient starte.
 

subzeroxxl

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
11
die router lösung ist mir bekannt ..ich bin mir jedoch sicher das es auch über ics funzt.

bin für jede hilfe dankbar
 

Rep1ay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
459
Gateway-Software wie Wingate könnte Abhilfe schaffen. Ich rate aber von einer solchen Software ab. Mir hat sie 2 Rechner zerschossen.
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Warum bist Du Dir sicher? ICS ist nicht viel mehr als eine Notlösung, die Microsoft mal eingeführt hat. Es war nur vorgesehen, dass hinter dem ICS-Rechner liegende PCs überhaupt eine Verbindung in das Internet bekommen haben. Mehr nicht. Komplexere Filterregeln, die manch Spieleserver benötigt, gibt es nicht.

Gruß
Morgoth
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Zitat von Morgoth:
ICS ist nicht viel mehr als eine Notlösung, die Microsoft mal eingeführt hat.

Gruß
Morgoth
Sehe ich gar nicht so ...

ICS ist für kleine LANs(Büros) gedacht, die ganz einfach Zugriff aufs Internet haben sollen(DNS/IP Vergabe wie bei DHCP). ICS ist besser als diverse andere Proxylösungen, da man damit beliebig Ports forwarden kann und diese Software zum OS gehört(kostenlos).
Damit z.B. besser als NAT von Win Server, mit dem man nur bestimmte Ports freigeben kann(hat dafür andere Vorteile) .

Hab mal schnell nachgeschaut und nur diese Anleitung gefunden:

http://www.excluded.org/papers/ICS.htm

Dort sieht man wie man Ports forwarden kann(die Ports die euer Gameserver braucht), bei Dienste. Es sollte also problemlos möglich sein, einen Gameserver vom LAN hinter ICS im Inet zu veröffentlichen.
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Mag ja sein, allerdings ist es die Lösung schlechthin. Damit erspare ich mir einen Router, oder die Suche nach irgendeiner anderen kostenpflichtigen Variante(bei mir läuft alles über ICS). Hab mir schon einige andere Lösungen angeschaut. Bei denn meisten scheitert es an der Möglichkeit bestimmte Ports zu forwarden, etwas, mit dem ich mich als Onlinezocker so rein gar nicht abfinden kann bzw. will :) . Als Client muss ich nicht mal was freischalten, ist standardmäßig schon alles auf. Somit spielt es keine Rolle was ich im LAN laufen habe(ICQ, IRC, Games oder diverse andere Sachen), es funktioniert.

Also eine "Bastelei", die mir noch keine Probleme gemacht hat ;) . Finde das einfach nur praktisch.
 

subzeroxxl

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
11
So..das mit den Ports forwarden klappt nicht(hab ich auch ohne Anleitung schon gewusst)
Auch die Sache mit dem Raspppoe(ist übrigens Falsch beschrieben da mit dieser Einstellung die Netzwerkkarte trotzdem über die tcp/ip Anbindung der internetconection ins internet geht(also ohne den raspppoe)).
Um mit dem Raspppoe ins Internet zu gehn muss mann die DealUp Verbindung
des Treibers nutzen da mann sonst keine Vorteile aus dem Treiber zieht.

Es liegt auch nicht an der Firewall(Norton Antivirus2004/Personal Firewall2004)
Die hab ich nähmlich auch schon ausgeschaltet.

Hab gestern aber noch n Angebot für nen DLink Router gekriegt für 49 €..den werd ich mir dann wohl anschaffen müssen.
Schade ..es ist nur Logisch das diese Funktion mit ics funktioniert..aber wie?

Wenn trotzdem noch jemand die Lösung findet würd ich sie doch aus Neugierde erfahren

Vielen Dank für die Antworten
Und hast ne schöne Homepage (:
 
Top