News ComputerBase needs You!

M

mat3000

Gast
#1
wie es aussieht sthet Cb
vor einem größerem Umbruch!!

Gut finde ich

erstmla die meinung hören
und dann die negativen Punkte aussbessern.

sollte sich ja eigentlich jeder hersteller
so etwas machen
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.126
#2
Juhu ich kann wieder schreiben ! thx Thomas

Ich schau mir den Thread mal an... aber ich denk mal ihr werdet schon die richtigen Benchs finden.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
16.582
#3
Großer Umbruch ?
Weil die die Benches mal aktualisieren ?
 

ezzemm

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
15
#5
Mein Kompliment soweit für das jetzige Testsystem!
Vorschlag für Verbesserungen:
- Aquamark3 aufnehmen in den Test
- Die Spieleleistung in der Gesamtleistung stärker gewichten
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
167
#7
Ich würde vorschlagen

- Aquamark3 aufnehmen ( hat ezzemm ja schon gesagt)
- Und mal auf dauer betrieb testen wie sich dann die produkte sich verhalten das ist ja auch wichtig,,,,
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.475
#9
Meine Meinung:
- Intel mal mit und ohne aktiviertem HT testen
- künftig den 32/64bit Vergleich starten (kommt ja noch ;))
- Hab bei euch selten was über Festplatten Tests und SATA gesehen, wäre aber eigentlich interessant.
- lasst den rest erstmal so ;))
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.691
#10
man sollte öfters große tests machen
achja zum Testprogramm
finde ich super wie es mom is, wenn mir was einfällt schreib ich es rein ;-)
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.094
#14
Also quasi so wie hier:


Das kann man aber nicht immer machen. Das wird sonst zu kompiliziert. Zumal es schwer sein wird, da auch das Ergebnis zu überprüfen. Eine System mit HT reagiert da völlig anders als ein System ohne.
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
369
#15
Da geb ich Tommy ganz recht.. außerdem müsst ihr euch auch in die Lage des Teams versetzten..man hat auch irgendwann keinen Bock mehr, wenn man jede Kleinigkeit testen muss und für den Leser ist auch nicht so motivierend wenn mehr als die 3/4 eines Tests aus Diagrammen und Zahlen besteht- und die Benchmarks sind ja durch cheaten sowieso nicht mehr alle so ernst zu nehmen, also sollte der Eindruck des Testers wichtiger sein als 10Seiten mehr Benchmark. Und es gilt ja immernoch Qualität statt Quantität :D
 

goofee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
33
#16
Hab ich beim A64 Test schon geschrieben. Finde 3DMark03 nicht besonders gelungen - vor allem bei CPU Tests. Wenn CPU-Mark und Gesamtergebnis verschiedene Werte liefern, stimmt da etwas nicht. Aquamark fänd ich auch relativ gut, einfach weil's der aktuellste synthetische Benchmark ist. Außerdem fänd ich Half Life 2 gut, wenn's dann (morgen?) raus ist.
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.407
#18
@wieso weglassen??

bei grakatests von unterschiedlichen Herstellern bei unterschiedlichen Treibern, könnte man denken, dass eine Optimierung vorgenommen wurde, die die Bildqualität beeinflusst, (dies könnte man übrigens bei jedem Benchmark mit festem Kameraverlauf behaupten), da aber hier nicht die grakas ausgewechselt werden, sondern die CPUs ist es doch schön zu wissen, welchen unterschied es sogar bei den 3dMarks geben kann, wenn man eben eine schnellere CPU hat.

mfg Body
 

goofee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
33
#19
@17, ich weiß, habe auch gevotet bin halt nur mit dem Ergebnis nicht so zufrieden, weil es meiner Meinung nach wenig aussagekräftig ist. War halt ein Mehrheitsentscheid :)
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.179
#20
ich war ja mal kurz an der belgischen grenze (prüm), wo sich fuchs und hase gute nacht sagen, 12 tage im krankenhaus, wg. motorrad.

was sich seid dem hier getan hat echt der hit: hatte echt zu tun, neben allem anderen, auch noch die computerbase-reviews wenigstens ein erstes mal zu überfliegen, auf dem laufenden zu bleiben, wg. 64 bit und so.

mein erster eindruck war: das ist so gute und kluge arbeit, echte ingenieursarbeit: tief, breit, klug und wahr gedacht, überlegt und geurteilt, das überfordert 95% der normaler fb-user. (habe ich echt gedacht, schreibe ich nicht bloß hier)

wen ihr hier nicht viel mehr feedback bekommt, dann sollte euch das m.e.n. nicht wundern: ich denke, die meisten sind (noch) nicht in der lage 57 seiten review "von der vorgestellten intellektualität und potenz" zunächst diagonal und dann in tiefe zu lesen, zu verstehen, und im verhältnis zu 1. der technik an sich, 2. anderen reviews woanders, 3. der eigenen emotional getönten begehrlichkeit und 4. als funktion einer sich verändernden (zunehmenden) qualität der cb-reviews as such zu sehen.

ich also bin voll einverstanden mit eurer persönlichen weiterentwicklung, so wie sie sich in den reviews darstellt. vermisse erst mal nix. im gegenteil: habe mich desöfteren über unbedingt journalistische und menschliche ehrlichkeit nicht nur zwischen den zeilen gefreut: "siehste, man kann das nicht nur klar sehen, sondern auch aussprechen - und danke dafür!" so habe ich beim lesen verschiedentlich gedacht.

und genau diese ehrlichkeit, klarheit des urteils hat für mich den unterschied ausgemacht.

grüße von der ardennenoffensive.

p.
 
Top