Connection-Timeouts bei T-DSL

D

das.elend

Gast
Hi!

also das Problem dürfte vielleicht nicht umbekannt sein: Meine Verbindung zu T-DSL ist eigentlich ganz Ok, wenn nicht immer in unregelmäßigen Abständen einfach eine art Datenstau stattfindet, mit anderen Worten, es geht nix mehr durch die Leitung.
Benutze das RasPPPoe Protokoll. Da stand auch was im Troubleshooting, was ich probiert hab. dann hatte ich aber echt trouble. wie auch immer - ich wollte fragen ob ihr aich das problem habt und wie man es beheben kann

thx !!!!!!
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Jub das Problem ist bekannt. Wenn ich recht informiert bin benutzt du Win98/SE!?
Dort kommt es wegen dem DHCP Server zu Problem.
Des Problemslosung liegt an der Bindung des TCP/IP Protokolls zu deiner Netzwerkkarte. Entferne mal die Bindung und es dürfte funken.
MFG
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Hi Elend,
hat es eigentlich funktioniert?
MFG
 

Murle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
So geht es

Kann es sein, dass du 2! Netzwerkkarten in deinem Rechener hast? Zum Beispiel eine für LAN's und die andere benutzt du halt ausschließlich für T-DSL? Oder benutzt du für LAN dieselbe Netzwerkkarte?. Wie man es auch drehen will:

Um diese "Lags" zu verhindern, darf für die Netzwerkkarte, die du für T-DSL benutzt, KEIN TCP/IP - Protokoll installiert sein. Das ist die Ursache für die Lags. Ich hatte dasselbe Problem (ich habe eine LAN-Karte und eine Karte für T-DSL). Seit ich das TCP/IP - Protokoll für die T-DSL- Karte deinstalliert habe, habe ich keine Lags mehr.

Gruß
Murle
 

Murle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
Kleiner Nachtrag

Nachtrag: Das Problem tritt nicht nur bei 98/SE auf, sondern auch bei Windows ME

Gruß
Murle
 

Phreakazoid

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
16
ne, liegt net daran! Hab 2k und seit letzen Dienstag (vor 9 Tage) das prob. Aber ganz plötzlich. Nach 1,2 mins ist connection tot. :(
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Connection tod oder Timeouts?
Bisher gab es nur Timeouts bei der 98 und ME.
Da bin ich mir ziemlich sicher da ich schon mehr als 2 Jahre DSL hab. :cool_alt:
 

Thunder

Newbie
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5
Welchen TCP/IP müßte ich demnach denn löschen? Bei mir sind 3 Protokoll-Einträge.

1) TCP/IP DFÜ-Adapter
2) TCP/IP 3Com OfficeConnect (meine Netzwerkkarte)
3) TCP/IP Network Telesystems P.P.P.o.E Adapter (DSL-Treiber)

Das Problem ist, wenn ich die lösche, um die sog. "lags" zu verhindern, dann habe ich nach dem Neustart des Systems in den DSL-Settings unter "Adapter", wo vorher meine Netzwerkkarte drin stand, einen leeren Eintrag und kann mich somit nicht mehr einloggen mit DSL.

Muss denn der Eintrag komplett gelöscht werden, oder reicht es, wenn man innerhalb der Protokolle unter "Bindung" die Häkchen nur wegnimmt.

Für einen Tip wäre ich echt dankbar.

Thunder
 

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
"...Wird unter Windows 98 SE Netzwerksoftware verwendet, die als temporärer Treiber (NDIS-Intermediate Driver) implementiert ist, kann es zu Hängern vom Hoch- und Runterfahren des Systems kommen. Auch sind Fehler im Netzwerkdurchsatz und die Netzwerkgesamtleistung bekannt (TDSL-Aussetzer). Der Patch behebt diese Probleme..."
Download :
http://www.wintotal.de/softw/bugw98/ndisw98.htm

Tip : Verwende zusätzlich das Freeare-Tool : FDÜ Speed 2.2, optimiert/beschleunigt die I-Net Verbindung durch bessere Anpassung der TCP/IP-Protokolle, bzw. Datenpacketsgrösse und sperrt ausserdem zusätzlich den Port139, was dich "etwas" besser vor Hackern / Portscannern schützt.
Du findest es z.B. hier :
http://www.freewarepage.de/download/7.shtml
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunder

Newbie
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5
Ich danke euch für die schnelle Antwort bzw. Hilfe.

Thunder
 

Murle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
hmm

Also, du brauchst das TCP/IP - Protokoll definitiv nicht für T-DSL (meine Erfahrung + Erfahrung meiner Freunde + Technikerauskunft).

Du darfst NICHT den DFÜ - Adapter löschen, sondern nur Nummer 3 löschen! Wenn du den DFÜ-Adapter löschst, kannst du dich in der Tat nicht mehr einwählen, aber Nummer 3 alleine löschen ist nötig.

Ansonsten kann ich dir auch nur noch http://www.adsl-support.de/
und die anderen genannten Links und Tools hier empfehlen.


Gruß
Murle
 
D

das.elend

Gast
Hi!

also ich hab das Teil gelöscht, und ich komme immer noch rein. Und Timeouts scheints auch nimmer zu geben, also danke für die tips !!!!!! ;)
cya
 

Murle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
na, dann ist ja alles in Ordnung...fröhliches Surfen

Gruß
Murle
 
Top