Coolies Neues Gehäuse

Coolinger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
261
Hi!
Hab mir aus der Arbeit ein ausgemustertes, uraltes Peacock-Server Gehäuse geklaut :)
Das Ding ist sauschwer, ca. nen meter hoch, nen halben tief und so 20 cm breit.
Problem: Das Ding ist AT, die ATX-Blende müsste ich selber bauen, und dazu suche ich jetzt nen Bauplan, auf dem die MAße und so genau aufgezeichnet sind...
Hab noch nix vernünftiges gefunden, deshalb meld ich mich jetzt hier...
Frage 2:
Das Gehäuse hat nen Reset-Schutz, man muss zwei reset-Taster gleichzeitig drücken, das wollte ich umbauen, dass ein Taster Reset ist, und der Andere ATX-Power-On ist (kommt natürlich ein ATX-Netzteil rein...).
Gibts da Probleme, oder funktionieren die, so wie ich mir das vorstelle, nach dem selben Prinzip wie ein Reset-Taster?
Frage 3:
Um eine größere Offlinezeit zu vermeiden, würde ich gerne im Vorferld wissen, ob das Mainboard da drauf passst, von den Löchern für die Schrauben her, mein ich.
Hab ein ASUS A7V133, falls das ned passt, und ich bohren muss, wäre ich um einen Bohrplan dankbar

Das Teil hat desweiteren 9 HDDLämpchen, falls es noch so kranke Gehäusefetischisten wie mich da draussen gibt wäre ich um Nutzungsmöglichkeiten dankbar
Dachte schon an Lüfterkontrolle, weiss aber nicht so genau wie die Umdrehungs-Ader bei den Lüftern funzt, dass ich die da eventuell dranschließe...

TIA
Coolinger
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Interessante Idee

Hehe scheint mri ja nen toller Servertower zu sein :) Also über ATX müsstest du eigentlich bei Intel fündig werden, da die Spezifikation schließlich vom Riesen kommt. Ich müsste aber selbst mal suchen, aus dem Stehgreif hab ich erst mal nichts.

Was die zwei Resttaster angeht: Wenn bei beiden zwei Kabel raus geführt werden sollte das eigentlich kein Problem sein, andernfalls wird es schon schwerer.

Das mit den Gehäusebohrungen müsste auch irgendwo stehen, ich schau mich mal um ...
 
Top