CPU Aufrüstung

A

anonym

Gast
Ich will mir meinen alten Pentium 233 MHz aufrüsten. Auf mindestens Pentium III 500 MHz. Auf dem Motherboard ist ein CPU Sockel (Sockel 7). Gibt es für den Sockel 7 noch Neue Prozessoren (PentiumIII 500 oder höher)???? Wenn Ja brauche Ich dann einen Neuen Kühler???? Wenn ihr bescheit wisst Bitte Helft mir.
 
L

Lusimannoprofile

Gast
Ich glaube kaum dass dein Motherboard eine Umrüstung auf 500 Mhz verträgt. Außerdem gibt es keine Sockel 7 P3. (Nur Slot und Sockel 370). Also neues Motherboard (oder gleich neuer Pc) her!!!
 
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von anonym
Ich will mir meinen alten Pentium 233 MHz aufrüsten. Auf mindestens Pentium III 500 MHz. Auf dem Motherboard ist ein CPU Sockel (Sockel 7). Gibt es für den Sockel 7 noch Neue Prozessoren (PentiumIII 500 oder höher)???? Wenn Ja brauche Ich dann einen Neuen Kühler???? Wenn ihr bescheit wisst Bitte Helft mir.
Mein gutgemeinter Tipp:

Da sich mittlerweile der Standard (Bauweise) bei

Gehäuse (AT/ATX)
Mainboard (AT/ATX)
Speicher
Grafikkarte (PCI auf AGP)

und diverse andere Dingen geändert hat:

Komplett neukaufen. Pentium 233 klingt nach Druckerserver oder Zweitrechner (dafür reicht's noch lange)
 

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Re: Re: CPU Aufrüstung

Original erstellt von Unregistered


Mein gutgemeinter Tipp:

Da sich mittlerweile der Standard (Bauweise) bei

Gehäuse (AT/ATX)
Mainboard (AT/ATX)
Speicher
Grafikkarte (PCI auf AGP)

und diverse andere Dingen geändert hat:

Komplett neukaufen. Pentium 233 klingt nach Druckerserver oder Zweitrechner (dafür reicht's noch lange)
Nur der Form halber: War Ich!!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Es käme..wenn dein board es unterstuetzt, noch eine K6-3/2 CPU in frage..aber naja eben..WENN ES es unterstuetzt :)

U.S.S EssEss :)
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Da du ja anscheinend kein Hardcore User bist,würde ich dir ein einfaches KomplettSystem empfehlen.Mit Duron 800 und MX....das sollte deine Anforderungen locker genügen

Scorb

PS:
ich hasse Komplettsysteme...aber in solchen Fällen.......
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
..Solange es net vom aldi ist :D

Hehe ja stimmt..ein neuesy system wird dir viel mehr bringen als viel geld ins aufruesten zu investeiren..
 
A

anonym

Gast
Nur ich habe gerade eine Voodoo 5 5000 PCI bekommen, und würde meine Computer gerne auf mind. Pentium 3 500 MHz aufrüsten. Welches Motherboard würdet ihr mir Vorschlagen???
Wenn möglich mit einem AGP Slot dabei. Es wäre doch Quatsch wenn ich meine neue Voodoo 5 5000 PCI wegwerfen müsste. Weil in Komplettsystemen sind sowieso Gute Grafikkarten dabei und für ein Komplettsystem für 2000 oder mehr DM habe ich sowieso kein Geld. Ein Motherboard ist doch mit Sicherheit viel (viel) billiger als ein Komplettsystem. Also welches Motherboard ist OK ????
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Wenn du einen P3 500 haben willst kann ich dir das in die tage gekommene P3BF von asus empfehlen..brauchst dann zwar evtl nen slot adapter aber es ist ein stabiles und ausgereiftes BX-Board...aber ichn weiss nicht ob es noch erhaeltlich ist ;) ..musst halt mal heruumschauen..
 

[NHF]khafun

Newbie
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1
DA hast du keine chance !
Warum ?? ganz einfach . VIEL ZU VIEL ARBEIT !!!!!!!
Du müsstest neuen sd ram speicher kaufen , andere festplatte ( passt nicht auf den ide-bus) und und und .
Wegen dem neuen kommplettrechner ; ist zwar keine schlechte idee , aber wenn du wirklich anders willst , bau ihn dir doch selber zusammen ! Ja wirklich ! Alles kaufen was du so brauchst ohne diese teure Grafikkarte ! nur ein paar Probs sind nicht zu vermeiden :
wenn du mit diesem zukünftig spielen willst , dann kannst du das vergessen . 3dfx ist ausgestorben , kein spiel unterstützt mehr glide (nicht mal Unreal2 )
2. Die Vodoo 5 5500 passt nicht mit dem P4 zusammen , da AGP zu klein *g*
3.unterstützt kein T&L
4. Nur bis 1000 Mhz empfehlenswert !!!

Tja , wie du siehst , ist´s schwer . Verscherbel die Vodoo 5 5500 .
kriegst du viel geld für ( von sammlern) und kauf dir ein gutes Kommplettsystem !!!! ;) ;) ;) :D :D :D :D
 

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Neues System

JO, AUfrüsten macht leider kein Sinn! Der FSB beträgt heute in der Regel 133 MHz, die Festplatten, die Du heute kaufen kanst haben min. UDMA 66.

1.In Deinem 233 steckt wahrscheinlich ne ca 2GB große Platte. Mit nem Betriebssystem(W98) und einem Spiel ist die voll. Also neue Platte!
2. Dein MoBo unterstützt wohl nicht mehr als 66MHz FSB. Prozessoren dafür mit 500MHz wirst Du kaum finden!
3.Du brauchst neuen Speicher! (siehe Punkt 2)
4. Die PCI-Vodoo ist schön für die Wand oder nen wackligen Tisch! Wenn Du auch mal spielen willst und nicht bei jedem neuen Spiel sagen willst: "Kann meine GraKa nicht!" Kauf Dir was neues! Auf jeden Fall ne AGP! 32MB GraKaSpeicher wären nicht schlecht(inzw. Standard)! Außerdem ist 3dfx aufgekauft worden->Support???
5. In Deinem Gehäuse ist vielleicht noch nen AT-Netzteil! Versuch da mal nen neues MoBo(->ATX) anzuschließen-> Viel Glück! Außerdem tipp ich mal auf 200 oder 230 Watt->instabiles System bei neuerer Hardware!
6. Vorhandene ISA Karten(Sound, Netzwerkkarte, SCSI) kannst Du höchstwahrscheilich zu der Vodoo packen;-)
7. 16-fach CD-Rom? Reicht zwar, aber... DVD? Schon von gehört?
8. DEINE FLOPPY GEHT IMMER NOCH-> 20DM gespart!!!! lol

Fazit: Kauf Dir nen fertiges Komplettsystem, aber nicht bei Media Markt oder bei Aldi, sondern geh in Fachhandel um die Ecke! Sieht auf den ersten Blick zwar teurer aus, aber das hat schon seinen Grund! Wirst irgendwann dankbar sein! Außerdem könne die Dich besser beraten!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Ihr seid wohl völlig durchgeschnappt gell? ..hehe die Voodoo 5 rulz..die muss er sicher net verscherbeln..
Und du mit den max 1000 mhz bist wohl vom hinterm mond oder was? ab 1000 mhz kommt die V5 erst richtig auf trab...phhhff

HAHAHA und wenn du 1ghz und mehr hast brauchste gar kein TL..hahahah die cpu is schnell genug..hihi
 
U

Unregistered

Gast
bräuchtest ein neues mainboard, wahrscheinlich neuen ram (und mehr ram vor allem - min. 128MB wenn nich sogar 256MB - is ja momentan eh saubillig), nen neuen prozzie sowie nen neuen tower (wegen ATX)
der rest ist weiterverwendbar
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Re: Neues System

Original erstellt von Kinderschreck
......
Fazit: Kauf Dir nen fertiges Komplettsystem, aber nicht bei Media Markt oder bei Aldi, sondern geh in Fachhandel um die Ecke! Sieht auf den ersten Blick zwar teurer aus, aber das hat schon seinen Grund! Wirst irgendwann dankbar sein! Außerdem könne die Dich besser beraten!

Hab mich mal eben umgeschaut wegen Komplettrechner:


AMD DURON 700 Sockel-A
ACER CD652P 52Fach IDE (Bulk)
WD307AA 30.7GB 9.5ms DMA66 5400U/min
K&M GeForce2 MX AGP 32MB TV-Out (Retail)
NEC 3.5 " 1.44MB
ELITEGROUP K7VZA-100 Rev.3 Sockel-A bis 266 FSB
128MB DIMM 168PIN PC133 (kann man ja schnell noch 256 oder mehr dazukaufen....)
STREAMLINE Middle ATX Tower 250W PC808B
PAPSTLÜFTER für AMD PGA 1GHz
CHERRY G83-6105/6044 WIN95 PS2 Anschluß EURO
LOGI PILOT MOUSE PS2 3 Tasten

Die MX kann man da auch gegen eine ASUS V7100 Pure GeForceII MX 32MB (Retail) tauschen,und ~50Dm aufpreis zahlen.

Als Betrag kommt dann ~1300DM raus.

Nicht das wahre...aber es geht...das NT sieht ein bissel schwach aus...und wie jedes Komplettsystem SEHR teuer...

Das nächste:

AMD ATHLON K7 900 Thunderbird Sockel-A
ACER CD652P 52Fach IDE (Bulk)
WD307AA 30.7GB 9.5ms DMA66 5400U/min
ATI XPERT 2000 32MB AGP (Bulk)
128MB DIMM 168PIN PC133
GIGABYTE GA-7ZX AMD Sockel-A Athlon/Duron
STREAMLINE Middle-Power ATX Tower 400W PC808B4
200W WaveMaster
NEC 3.5 " 1.44MB
CHERRY G83-6105/6044 WIN95 PS2 Anschluß EURO
MICROSOFT IntelliMaus (PS2) (Bulk)
PAPSTLÜFTER für AMD PGA 1GHz

Wobei ich sofort die ATI gegen eine GTS tauschen würde,das wären 250DM aufpreis.Ram kostet ja nichts....
Aber ansonsten...für ein Komplettangebot....anders kommt man natürlich billiger weg...

Preis:~1500DM


So,dass würde ich an deiner Stelle nehmen:

Duron 900 187,99 DM
DVD Laufwerk von Pioneer..weiß im Moment nicht den Namen
Festplatte: ST320414A 20.4GB 8.9ms U/DMA100 7200u/min 233,99 DM

Gehäuse,wenn du kein Casemoddeling machen willst,dann nimm irgendeins mit 300Watt Netzteil
LEADTEK GeForce2 DUAL Head 32MB TV-OUT (retail) für 300
oder eine GTS von AOpen oder Asus für 400DM
ABIT KT7A VIA KT133A Athlon/Duron-Thunderbird
oder
ASUS A7V133 VIA-KT133A AMD Sockel-A
Kühler musst du beim Abit fast notgedrungen den Alpha pal 6035 nehemen...ist aber nicht schlimm...der ist zwar laut,aber mit einem Wiederstand kann man den ja "leiser machen"
So,dann kommt ja nur noch Schnick-Schnack dazu...Soundkarte,Frtizkart...oder was weiß ich...das ist ja nicht mehr so wild......

Scorb


PS:
Preise
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Original erstellt von [NHF]khafun
Du müsstest neuen sd ram speicher kaufen , andere festplatte ( passt nicht auf den ide-bus) und und und .
Man kann jede aktuelle ATA100 Platte an einen alten (E)IDE Controller anschliesen. Dann läuft die Karte halt im PIO1 oder 2.
Das ganze System ist abwärts-kompatibel.

@anonym
Ich würde dir auch zu einem komplett neuen System raten.
Wenn du ein altes *aufbohrst* ist es im Endeffekt nur etwas billieger, als ein neues System mit aufeinander abgestimmten Komponenten.
 
A

anonym

Gast
Also meine Hauptkomponenten sind:

- Einen ZIF- Sockel, der Intel Pentium – Prozessoren P54C/P55C ( bis zu P55C-233) unterstützt. Cyrix M1/M2 oder AMD K5/K6 Prozessoren (bis zu K6-233) werden
auch Unterstützt.
- Systemchipsatz (mit eingebauter Ultra-I/O- Schnittstelle)
- Externer 256-KB- oder 512-KB- Pipeline- Burst- Chachespeicher
- Drei 168- pol. DIMM- Sockel, die mit 16-, 32-, 64-, 128- MB- SDRAMs bestückt werden können (Systemspeicher ist Maximal 256 MB). Derzeit 96 MB RAM!!!
- Erweiterte PCI- Local- Bus- I D E- Steuereinheit
- Zwei I D E- Schnittstellen, die Maximal vier I D E- Geräte unterstützten
- Drei ISA- und vier PCI Steckplätze für Spätere Erweiterungen
- BIOS mit Unterstützung von APM und DMI
- Zwei 16C550-gepufferte serielle Anschlüsse
- Ein paraleller SPP/ECP/EPP- Anschluß
- PS/2- Maus und- Tastataturanschlüsse
- Anschluss für die Software Shutdown Schalter Funktion
- Hardware Monitoring
-USB- Anschluss
-4 GB Festplatte
 
A

anonym

Gast
Original erstellt von anonym
Also meine Hauptkomponenten sind:

- Einen ZIF- Sockel, der Intel Pentium – Prozessoren P54C/P55C ( bis zu P55C-233) unterstützt. Cyrix M1/M2 oder AMD K5/K6 Prozessoren (bis zu K6-233) werden
auch Unterstützt.
- Systemchipsatz (mit eingebauter Ultra-I/O- Schnittstelle)
- Externer 256-KB- oder 512-KB- Pipeline- Burst- Chachespeicher
- Drei 168- pol. DIMM- Sockel, die mit 16-, 32-, 64-, 128- MB- SDRAMs bestückt werden können (Systemspeicher ist Maximal 256 MB). Derzeit 96 MB RAM!!!
- Erweiterte PCI- Local- Bus- I D E- Steuereinheit
- Zwei I D E- Schnittstellen, die Maximal vier I D E- Geräte unterstützten
- Drei ISA- und vier PCI Steckplätze für Spätere Erweiterungen
- BIOS mit Unterstützung von APM und DMI
- Zwei 16C550-gepufferte serielle Anschlüsse
- Ein paraleller SPP/ECP/EPP- Anschluß
- PS/2- Maus und- Tastataturanschlüsse
- Anschluss für die Software Shutdown Schalter Funktion
- Hardware Monitoring
-USB- Anschluss
-4 GB Festplatte
-32 mal Cd-R Laufwerk
 
Top