CPU Kühler Sockel A

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Hallo,
mein aktueller Lüfter der TAK58 Super Silent bringt mir unter 1.6V Vcore eine Temp von 58-70 (abhängig von Umgebungswärme und Auslastung), eher aber in unteren 60igern. Nun suche ich erstens einen Cpu Kühler den ich ganz normal an den Nasen montieren kann, also nicht so komische Lüfter, die fest ans Mainboard geschraubt werden. Zweitens einen sehr leisen, mein aktueller hat 25dBA, und in der Gegend suche ich einen neuen. Und drittens einen mit einer Kühlleistung, dass er meinen XP2500+@3000+@1.6V Vcore vielleicht in die 40iger kühlt.
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Soll er dir vielleicht noch das Frühstück ans Bett bringen morgens? ;)

Man kann nicht alles haben... sehr leise ist die Arctic Super Silent-Reihe, allerdings kühlen die Dinger nicht besonders gut (jedenfalls bei mir nicht) ... du wirst um einen mit diesen "komischen Mainboardverschraubungen" nicht drumrumkommen, wenn du gescheite Leistungen erwartest...

Das einzige, was mir noch einfallen würde, ist ne WaKü...
 

arsch2150

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
Den SLK-900 gibt es auch mit Nasenhalterung, aber erstens kühlt der meinen Athlon mit 2232Mhz und 1,7V im Leerlauf auf 51°C und zweitens solltest du dich dann nachher nicht bewären, dass dir der Sockel abgebrochen ist.

Ansonsten ist 40°C wohl wirklich nur, wie porn()pole schon geschrieben hat, mit einer WaKü zu schaffen.
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Der SLK 900 schaft knapp über 40 , also 43 Grad unter Last. Mit einem 120 YS Tech Lüfter wie bei mir. Meine CPU leuft auf 1,625 Vcore auf 11X200 mit dem Wert von 36-43 Grad aber ich hab natürlich auch ein gut Belüftetes System.
Bei 220 X 11 und 1,781 Vcore läuft er momentan bei 47 Grad, zieh ein wenig und Surfe.
Meine Wakü soll jetzt nächsten Do. kommen dann wird noch etwas an der schraube gedreht.
Also SLK 900+adapter und 120 mm YS tech ist leise und Kühlt super ;)
 

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
habe mir heute den thermaltake silent boost bestellt.
er soll meinen xp 3000+ @ 2,4ghz besser kühlen als mein arctic cooler.
wenn er da ist werde ich die ergebnisse mal posten.
jetzt läuft er mit ca.55 grad idle unter last bis zu 66 grad
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
SLK900A mit 92mm Papst Lüfter wenn du es leise haben willst oder
SLK900A mit 92mm YS-Tech lüfter wenn du es nicht ganz so leise haben willst dafür bessere Kühlleistung.

Oder leise und sehr billig.
Arctic Cooling Cooper Silent 2.


Hatte mal den TAK68. Hat zwar gut geküht aber mein alter XP2000+ wurde bis zu 65°C heiß. Mit den Arctic Cooling Cooper Silent 2 hatte ich maximal 55°C.

Was der TAK Serie fehlt ist ne schöne Kupferplatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

uboot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Bubti was denkst du denn von dem Thermaltake Silent Boost, den Shai_amok auch angesprochen hat? Soll ja sehr leise und sehr gut sein. Der hat auch ne Kupferplatte.

Ist es beim SLK900A leicht nen Lüfter zu montieren, oder gibt es da besondere Hindernisse?
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Zitat von Otternase:
Also SLK 900+adapter und 120 mm YS tech ist leise und Kühlt super ;)
Damit sollte es keine grösseren Schwierigkeiten geben... Allerdings solltest du drauf achten, dass du genug Platz hast im Gehäuse, bei mir könnt ichs voll vergessen, da müsste ich schon ne ordentliche Kerbe ins Netzteil hauen, damit so'n Lüfter passt ;)
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von Flowy:
Bubti was denkst du denn von dem Thermaltake Silent Boost, den Shai_amok auch angesprochen hat? Soll ja sehr leise und sehr gut sein. Der hat auch ne Kupferplatte.

Ist es beim SLK900A leicht nen Lüfter zu montieren, oder gibt es da besondere Hindernisse?
Habe bis jetzt nicht viel gutes über den Silent Boost gehört.
Hatte mal 2 Test über den gelesen. Dort wurde beides mal gesagt das er einiges lauter ist als angegeben.
Leider finde ich die test zur zeit nicht.
War auch mal kurz davor den Silent Boost zu holen. Auf grund der 2 Test habe ich es doch gelassen da mit ein leiser pc wichtiger ist als ein kühler.

Der Silent Boost hat keine Kupferplatte er besteht aus Vollkupfer.

Habe selber kein SLK900 noch nicht :D
Aber habe noch nie gehört das es schwer sein soll dort ein lüfter draufzumachen.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Der Zalman 7000 a - cu oder al - cu sind doch auch Top und super Silent.

Du kannst ja hier auf der Herstellerseite des Herstellers dich durchklicken und schauen, ob der Kühler auf dein Board passt!
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.676
wie oben schon nebenbei erwähnt ist eine gute gehäuse lüftung sehr wichtig. auch bringt gehäuse offen lassen nicht soviel. kabel schön verlegen, nicht im raum lassen, bisherige lüfter säubern (staubsauger oder druckluft:) ). gutes netzteil kaufen, sind normalerweise sehr warm und direkt neben der cpu.

mfg firexs
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Zitat von arsch2150:
Ansonsten ist 40°C wohl wirklich nur, wie porn()pole schon geschrieben hat, mit einer WaKü zu schaffen.

40° sind bei mir absolut kein Problem, sogar unter Last habe ich maximal 46° im Leerlauf um 38°.

Daten: Xp2400+ @ Zalman al-cu / 1350 U/min.

Wenn du willst, beiweise ich dir das auch mit Bildern :D
 

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
hi

der thermaltake ist gestern gekommen.
er kühlt meine cpu mit 48° idle und 54-56° unter last.
ist leiser als mein arctic cooper silent tc2.
bin zufrieden mit dem teil - 22 euros bei mindfactory :-)

greets
robert
 

uboot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Also ich habs auch bekommen aber sehr viel bringts net. Ich weiß auch nicht warum. Bringt gerade mal 5° weniger. Also so wenn der schon paar Stunden läuft 57° Idle und unter Last vielleicht 65 maximal. Vorher eben so ziemlich genau 5° mehr. :/ Dafür ist das Teil jetzt auch noch lauter als der Tak 58. Naja also net so der Burner. Ich versteh das nicht, vielleicht kaufe ich mir ein FB123, bringts das?
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.937
@ Threadsersteller

Ich würde selber NIE eine Artic Kühler kaufen! Mein AMD Athlon XP 2100+ (Früheres CPU) hat es im schnitt bei ca. 65 hochtreiben lassen. Wenn ich meine Kiste anschmeisse geht der Lüfter nicht einmal! Erst nach eine weile fängt der Lüfter an zu drehen, und da ist meine Temp so um die 70°! Dabei steht es freigegeben bis 3100+! Ich hab noch nie so eine schlechte Kühler gesehen! Da nehme ich lieber eine Boxed Lüfter der noch besser ist!
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Also,

jetzt zeig ich euch einfach mal, was man für temps mit 2 * 12 db Päpsten und nem Zalman al-cu im niedrigsten Silent Modus hat: [ LAST ]

Beneidet mich :D

Ich kann Zalman jedem empfehlen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

uboot

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Temp1 5°? Haste den PC geöffnet vors offene Fenster gestellt...?
 

EizBaer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
91
hehe... die 5° sind nicht schlecht!!
ich krieg mit meinem copper silent2 ne durschnittliche temp von 35-40°C hin... bei volllast bis maximal 45°C (nur wenns in meiner bude grad warm und stickig ist)

nagut ich geb ja zu ich hab 4 gehäuselüfter aber was heisst das schon, in meinem case ist es trozzdem immer über 30°C warm, was ich wiedrum nich verstehe... O.o mfg eiz
 

Mart

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
72
Bei mir macht der Zalman bei Volllast maximal 38 Grad (7V).übertaktet auf 3200+ 41 Grad
Hab 2 Gehäuselufter: Arctic Cooling arctic fan Pro 2L TC 12-24 dB
und nen billigen Akasa bei 5 V.

Den Zalman CNPS 7000A Cu kann ich nur empfehlen. Außerdem passt er auch auf neuere Prozessoren wie Athlon 64. Lässt sich also länger verwenden.
Bei Thermalright funktioniert es immer nur mit einem Sockel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top