CPU Temperatur Jetzt kapier ich nix mehr!!

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
#1
Also mein Duron 1000 zeigt bei Sandra 52 Grad im Windows an.

Beim Abit Hardwaremonitor aber nur 36 Grad.

Was is nun richtig???
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#2
Das bei SiSoft Sandra entspricht eher der Wahrhiet.
Abit misst unterhalb der CPU. Die Software addiert bei Sandra ein ungefähre Temperaturdifferenz zwischen Außen und Innen hinzu!
 

Astrofreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
285
#3
Hallo die Temperaturanzeigen bei SiSoft sind nicht immer korekt die vom Hardware Monitor schon eher am sichersten in der Temperatur kannst du gehen wenn du ein Programm deines Mainboardherstellers verwendest (ist meistens mit auf der Treiber CD des Boards). Sag mal wo bekommt man Duron 1000 her die gibts doch offiziell noch gar nicht oder hast du deinen Duron nur übertaktet?

MfG Astro
 
U

Unregistered

Gast
#4
Den Cpu hab ich übertaktet. Hier die Daten.


Multiplikator= 10

FSP = 100

PCI = 33

Core Spannung= 1.7V
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#5
Asus addiert als einziger Hersteller von vornherein 20Grad dazu, um einen einigermaßen realstischen Wert zu erhalten.
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#6
Original erstellt von Kinderschreck
Asus addiert als einziger Hersteller von vornherein 20Grad dazu, um einen einigermaßen realstischen Wert zu erhalten.
Ich glaub eher das es nur 10° sind!

Mein Bios zeigt unmittelbar nach dem Start (Kiste anschalten und sofort mit [entf] ins BIOS) etwa 32-34 ° an.
Bei 20° Differenz wären das ja nur 12-14 ° .
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
#7
also entweder ist es bei dir zu hause sehr sehr sehr sehr sehr kalt (sozusagen bitterkalt) oder es sind nur 10°. aber nach meinen infos würde ich drauf schliessen, dass es bei dir eher dann doch so ars*h-kalt is. *g*
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#8
temp

Verlasse Dich auf keinen Fall auf die Temp.-anzeige von Sandra. Sie lügt Dir nur die Hucke voll, und will Dir Angst machen. Also gebe darauf keinen Fünfer!!

Blacky
 
C

c4$h

Gast
#9
Jo genau, Sandra kannst du in Sachen Temperaturanzeige total vergessen, laut Sandra habe ich nur eine CPU Temperatur von 32 >Grad, was hinten und vorne nicht hinhauen kann.

Aber auch bei manch andere Werten sollte mann Sandra nicht allzuviel Vertrauen schenken, zum beispiel dem Festplattenbnchmark.
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#10
Ich weis nicht was Ihr für eine Sandra Version benutzt, aber ich hab die V2001 standard.

Bei mir sind die Angaben von Sandra und die meiner Boardsoftware (Asusprobe) absolut identisch und das bei allen Werten (Lüfterdrehzahl; CPU-Temp und VCore)
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#11
Bei mir stimmen die Termparaturen von Sandra 2001, AususProbe, Hardware Monitor 5.x, CPU Idle, sowie dem BIOS auf +/- 2 Grad überein.

Schaut mal nach ob nicht irgendwo Termperatur Offsets dazu addiert werden. Das CPU idle macht das von Haus aus so (bis man's abstellt :))

Und: Asus addiert exakt 20C° zu dem Messwert dazu! (Habs mal irgendwo auf einer Ausus Seite gelesen!)

 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#12
Original erstellt von weazel

Und: Asus addiert exakt 20C° zu dem Messwert dazu! (Habs mal irgendwo auf einer Ausus Seite gelesen!)
Hey dann ist meine CPU ja eiskalt!

Ich hab unter Last maximal 53°C mit meinem TB1200@1330 auf dem A7V 133.

Sollte vielleicht mal über ne CPU-Heizung nachdenken ;)

 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
#13
Original erstellt von DriztDoUrban


Hey dann ist meine CPU ja eiskalt!

...
Die 20 Grad sind für die Diiferenz Kern <> Oberfläche(<da sitzt der Tempfühler)

Ergo: Außen wird ein Temp von 33°Celsius gemessen ASUS "lügt" Dir 20° obendrauf und schwupps hast Du "ca." 53°Celsius Kerntemp! Kapische?
 
Top