News CPU-Z 1.21 veröffentlicht

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.813
Eines der mittlerweile beliebtesten Tools zum auslesen seiner aktuellen Taktfrequenz ist mit Sicherheit CPU-Z. Es hat dem mittlerweile eingestellten WCPUID vollkommen den Rang abgelaufen und findet auch in unseren Tests regelmäßige Anwendung.

Zur News: CPU-Z 1.21 veröffentlicht
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
lol, sehe ich da was falsch oder habt ihr n 1600Mhz Pentium auf 3,3Ghz gebracht? Was heißt denn des "(ES)"
Sorry für die dumme Frage, aber ich kann mir des nich anders vorstellen, als dass der Multi bei dem Modell frei wählbar is, und diese Bezeichnung das auch begründet, oda wie :watt:
 

[AlphaRC]Eraser

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
945
ES = Extreme Edition

Und ich denke mal was du meinst, ist genau der Bug, der auch von den CBlern bemerkt wurde...
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
ne, ich mein schon die Version davor, also 1.20a, des muss ja dann wohl auch n Bug sein, oder is die CPU "geteilt", weshalb nur 1600Mhz, also die Hälfte, angezeigt wird?

Falls jemand nich weis was ich meine, bei der Bezeichnung von der CPU steht ja (im ersten Bild) ... 1600 Mhz, die Extreme Edition is aber 3200 Mhz, also genau doppelt so viel, deshalb meine Frage.
Wegen HT kann ich mir des nich vorstellen, ich hab schießlich auch Hyper Threading, und mein Prozzi wird als 2,8er angezeigt.

Edit: Is des wirklich die Extreme Edition???
Ich dachte die hat zusätzlich noch nen L3-Cache (oder mehr L2-Cache, jedenfalls eins von beiden)
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.813
Beide falsch :p
ES = Engineering Sample.
Spezielle Intel Prozessoren für Tester, manchmal auch Vorserienmodelle.
Bei denen ist in der Regel der Multiplikator nach unten frei wählbar. So kann man testen was der Prozessor zu leisten im Stande ist.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
ähm ich kenn mich ja net mit overclocking aus, aber FSB 275*4 find ich schon irgendwie hart... schadet das net dem PCI-Bus, etc?
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.528
Wenn du den AGP / PCI Takt fix auf 66 MHz / 33 MHz einstellst passiert nix!
 

FreakImKäfig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
276
naja so 275 fsb sind schon geil...da geht echt die post ab...besonders was der Speicherdurchsatz angeht ;)

zum thema cache

ES = wurde ja schon gesagt...Engenering Sample
EE = Extreme Version, hat 3 lc caches...der dritte halt mit 2mb

der prescott hat aber einen lc2 cache von 1mb..nix von lc3 cache ;)

bin schon gespannt wie der abgeht..der 2.8... mal gucken ob der die FSB250 auch packt mit lukü *g*
 
Top