CPUFSB Was mach ich falsch?

lost@night

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
moin...
hab mir gestern CPU FSB runtergeladen, und mal versucht was zu verändern

allerdings sobald ich was verändere hängt er sich auf, egal was ich mache!

ich habe PLL eingegeben usw. und es dann versucht! ich war erst im bios auf 900 MHZ gegangen, und dann wollte ich mit dem Prog höher gehen, hat net gfunzt ;(

dann hab ich mir gedacht vielleicht ist das weil ich im bios schon höher gegangen bin als standardtakt, und habe dann auf 800 zurückgestellt, im bios, und dann alles nochmal versucht, hab mir die faq und die hilfe angeguckt, aber nichts brauchbares gefunden!


kann mir da mal jemand helfen?


mfg
l@sT
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Mainboard Hersteller und Typ einstellen->PLL auslesen(müssen dann Zeichen drinstehen)->dann bei Frequenz die leicht übertaktete Frequenz einstellen(z.B.FSB 103MHZ RAM 103MHZ->abhängig von deinem PC)->dann Frequenz setzen und beten :D ...soweit gehen bis sich PC irgendwann mal aufhängt->beim nächsten mal den Wert darunter nehmen und PC ausreichend mit Benchmarks testen ob er die Übertaktung auch verträgt.
Ich selber finde das Programm gut, weil ich damit höher übertakten kann als wie im Bios.
 

Crunchtime

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.853
genau so hab´ichs auch beschrieben!

einfach mobo und typ auswählen und mal
den pll wert nehmen, der als erstes angezeigt wird ![SIZE]

nun versuche es nocheinmal!
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hmmmm genau das hab ich gemacht!
kann ich da nicht irgendwas vermurckst haben? er hängt sich sofort auf, sobald ich was verändere!

PLL ist eingestellt, die komischen zeichen unten bei PLL werden angezeigt!

Kann mir mal jemand sagen was ich da tun kann, weil 900Mhz ist nicht grad das höchtste der Gefühle ;(


mfg
l@sT

AMD Rulez
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hmmm hab jetzt mal CPU Cool runtergeladen, mit dem zeuch komm ich ohne probs auf 950

naja, ich hab mal wieder den grössten scheiss von prozi erwischt!

1. Pentium
2. Scheiss Pentium


l@sT
 
U

Unregistered

Gast
Asus P3C-E

Mein Asus P3C-E erkennt keinen P-III 800 (800/256/133/1,65V S1) Was muß ich machen? Kann mir jemand helfen?
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
also mag jetzt blöd klingen, aber haste schon mal überprüft ob der prozzi richtig im slot steckt????


l@sT
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Original erstellt von lost@night
also mag jetzt blöd klingen, aber haste schon mal überprüft ob der prozzi richtig im slot steckt????
l@sT
:D ...mag jetzt blöd klingen...aber wie soll sein Board erkennen das es kein PIII 800 ist wenn doch der Prozessor gar nicht richtig im Slot steckt und somit rein gar nix mehr funktioniert? :D ...gibt das Board dann Geräusche von sich in Form von 7 mal biep...was dann bedeutet.."Kann gar kein PIII 800 sein!" :) ...
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hmmm sorry, hab ich dann falsch verstanden den post, dachte er hat nen PIII drinne, und das mobo erkennt ihn nicht! hab auch das P3C-E....bei mir funzt alles, bis auf die temperaturanzeige ( zurzeit 118.7 grad im bios)



l@sT
 
U

Unregistered

Gast
Asus P3C-E

Ich trau mir schon zu, den Proz. richtig in den Slot zu stecken. mit einem P III 677 läuft das Board. Wenn ich den P III 800 reinstecke bleibt der Bildschirm schwarz. Das CD-Rom wird angesprochen und er scheint die RD-RAms (256, ein Baustein) hochzuzählen. Danach passiert nix mehr. Wirklich nix mehr. Auch vorher gibt er keine Warnsignale (Hupen etc.) von sich.
Wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet, daß der Rechner auch mit nem 800er läuft.
Danke
 
Top