Bericht CPUs von AMD & Intel im Test: Core i5/i7 & Ryzen 5/7 mit GeForce RTX im Vergleich

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.418
#1
tl;dr: Wie schnell muss der Prozessor sein, damit GeForce RTX 2080 und 2080 Ti ihre Leistung im CPU-Limit ausspielen können? ComputerBase hat es mit den Prozessoren AMD Ryzen 5 2600X und Intel Core i5-8400 sowie AMD Ryzen 7 2700X und Intel Core i7-8700K auch im Vergleich zur GeForce GTX 1080 Ti nachgemessen.

Zum Bericht: CPUs von AMD & Intel im Test: Core i5/i7 & Ryzen 5/7 mit GeForce RTX im Vergleich
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.532
#2
Hm mal lesen :)

Hm also hätte ich jetzt nicht gedacht,
Die spiele auswahl ist jetzt nicht so umfangreich, aber trifft schon viele genres.

Nach wie vor denke ich aber, dass amd als plattform durch die 7nm chips keine falsche entscheidung ist. den sehr günstigen 2600x für 60hz gaming und wenn man dann nen monitor mitv144hz wqhd befeuern will, dann geht scheinbar nix an intel vorbei, schade eigentlich...

Evtl geht ja was mit dem 3800x evtl schafft der es dann zu dem 8700k aufzuschliessen, aber das sind leider nur hoffnungen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
563
#7
Uii.

Das wird vielen AMD MItarbeitern, die sich hier als User angemeldet haben, nicht gefallen.

Mal sehen, was sie für ausreden parat haben.
Ich vermute mal, sie werden jetzt mit dem Preis kommen.
Womit denn sonst? Ich vergleich ja auch keinen Golf GTI mit einem 911er.
Wenn der (aktuell) 430€ teure i7 den 150€ R5 nicht schlagen würde hätte der doch gar keine Daseinberechtigung.
 

werpu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
302
#8
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
855
#9
Also bin ich als 4K bzw. 60hz fps Gamer mit amd super aufgestellt, während ich als high fps Gamer (100-144) ehr zu Intel greifen sollte.

Besteht der Unterschied von fast 30% zwischen 8700k zu 2700x nur bei Single Core lastigen Games, oder auch bei Games die über alle Kerne skalieren?
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.400
#10
@sh4bby

die neuesten Karten packen nicht mal 100 fps unter full HD, also was soll da noch bei 4K sein? 30 fps?

@zum Bericht
Danke für die Infos! zeigt doch wieder die Karten sind nicht für hohe fps ausgereift
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.091
#11
War bei 1080p inklusive CPU Limit doch erwartbar.

Fakt ist dass der 8700K im CPU Limit am schnellsten ist (nicht neu) und die 2080Ti in 1080p nahezu sinnlos (bis auf RTX on vielleicht).

Keine Überraschung.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
238
#12
bitte den ryzen noch mit schnellem ram benchen. ryzen+ schneller ram (3200 cl 14) kosten derzeit ja auch nicht mehr als intel + standard ram

edit: der i5 8400 scheint sich trotz preisaufschlag für spieler ziehmlich zu lohnen. mein respekt an intel
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.545
#13
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
536
#14
Danke für den Test. Gerne mehr davon, Benchmarks im CPU-Limit mit realistischen Settings sind ja leider sehr selten.

Dass der I7 so krass besser abschneidet, verwundert mich schon etwas, aber die Überlegenheit muss man wohl anerkennen. Durch die hohen Preise Intels ist AMD ja zumindest noch der P/L-Sieger mit genug Leistung für Zocken ohne echte Störung.

@Volker Was mir persönlich in Total War: Warhammer 2 aufgefallen ist, dass ab und an die CPU (siehe Sig.) total hart limitiert, da fast nur single thread Belastung anliegt, in anderen Momenten limitiert die GPU aber auch hart, die Last schwankt hier stark.
Daher würd mich interessieren, ist der Benchmark in der "Kampagne" oder während einer Schlacht?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.921
#15
Der Takt und HT bringt doch einiges beim i7, jedoch ist es bei den Preises völlig fürn Po die CPU zu kaufen.
 

werpu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
302
#16
Also bin ich als 4K bzw. 60hz fps Gamer mit amd super aufgestellt, während ich als high fps Gamer (100-144) ehr zu Intel greifen sollte.

Besteht der Unterschied von fast 30% zwischen 8700k zu 2700x nur bei Single Core lastigen Games, oder auch bei Games die über alle Kerne skalieren?
Nur bei Single Core Lastigen je höher das Spiel pro Core skalieren kann desto weniger ist die Differenz schlagend... Die Single Core Differenz ist bekannt und teilweise der Taktdifferenz geschuldet, mal sehen was die 7nm da bringen werden.
Und ja 4k Ryzen, wenn man 144fps 1080p haben will dann muss man wohl den Intel Aufpreis zahlen.
Bei 1080p 60Hz ist auch wieder Ryzen die bessere Wahl.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.644
#17
@Koni87 Die Ergebnisse sind doch identisch zu allem, was wir seit 1 Jahr wissen. Da hat sich nichts geändert.

Kommt halt immer auf die Bedürfnisse der User an. Ich würde mir so oder so keine so teure Karte kaufen, und wenn dann Spiele ich lieber mit mindestens WQHD. In meinem Fall schrumpft allein dadurch der Unterschied zwischen den CPUs schon stark.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.472
#18
Eine ziemliche Watschn für Ryzen in der Spitzenleistung beim Spielen, aber zum Glück punktet dieser an anderer Stelle, wie z.B. in Anwendungen und bei der Langlebigkeit des Sockels.
Für 300€ bietet der Ryzen 7 2700X schon ein ziemlich rundes Paket, in Verbindung mit einem deutlich günstigeren Board als bei Intel ist der Vorteil noch größer.

Ich könnte mir auch vorstellen dass der Ryzen langlebiger ist als der Intel.

Bei mir war der 2700X für 287€ ein guter Deal, zumal ich das B350 Board vom defekten 1700X schon hatte und für diesen 360€ von Amazon zurückbekommen habe.

Durch die Verteuerung des 8700K ist die Wahl echt nicht leicht aktuell.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.467
#19
Das wird vielen AMD MItarbeitern, die sich hier als User angemeldet haben, nicht gefallen.

Mal sehen, was sie für ausreden parat haben.
Ich vermute mal, sie werden jetzt mit dem Preis kommen.
Und was ist daran verwerflich? Es ist doch keine Ausrede. Ja in diesem, sehr realitätsfernen, Szenario ist der 8700K schneller. In der Realität sieht es halt wieder anders aus, dort ist bei den meisten Usern die GPU der limitierende Faktor und da gleichen sich alle CPUs hier aus dem Feld ziemlich an. Kommt halt drauf an, was man denn so für ein Setup hat und was man vor hat.

Möchte ich 144Hz auf 1080p, na dann nehme ich den 8700K keine Frage. Zocke ich hingegen mit 60-100 fps (egal bei welcher Auflösung) bekomme ich mit einem Ryzen ein nahezu gleiches Ergebnis für weniger Geld mit zukunftssicherer Plattform
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
247
#20
World of Warcraft - BoA, ist nicht dabei, schade...
 
Top