News Creative: 64 Bit Treiber für SoundBlaster

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Creative baut nicht nur gute Grafikkarten, sondern kann auch durch einen (vergleichsweise) guten Support aufwarten: Als erster Soundkarten-Hersteller bietet man seinen Kunden nun auch 64 Bit Treiber für die Windows XP 64 Bit Edition, welche von Microsoft kostenlos zum Testen bereitgestellt wird.

Zur News: Creative: 64 Bit Treiber für SoundBlaster
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
"Creative baut nicht nur gute Grafikkarten, sondern kann auch durch einen (vergleichsweise) guten Support aufwarten"
Ich hatte selten so viele Probleme wie mit Creative Treibern. Creative hat nicht nur auf den US, EU und Asien- Seiten andere Treiber drauf, immer klappt irgenwas nicht mehr, egal wie man die Treiber installiert. Trotzdem sind die Karten gut :)
 

Placer

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
Ich bin von den Sound-Treibern von Creative leicht enttäuscht, da man mit ihnen das volle Potential der Soundkarten nicht ausschöpfen kann. Zum Beispiel hat mein Centerspeaker leicht andere Charakteristika als der Rest meines 5.1 Boxensystems, das wollte ich ausgleichen indem ich zumindest die Lautstärke des Centers einzeln regeln wollte. Das geht aber mit den Creative-Treibern gar nicht, da kann man nur über Umwege das Verhältnis des Centers zu den normalen Frontboxen regeln und das sinnigerweise nur von "kein Signal" bis "gleich laut". Zum Glück bin ich dann auf diese inoffiziellen "Ersatztreiber" gestossen: www.kxproject.com
Mit denen kann man wirklich alles Einstellen. Nicht nur die Lautstärke jedes Kanals von jedem Ein- und Ausgang, sondern man kann auch gleich das ganze interne Routing verändern. So kann man, wenn man Lust drauf hat, den Center mit Hintenlinks vertauschen, den Kanal Hintenrechts mit einem Equalizer verändern, Vornelinks mit Hintenrechts mischen und einen Flanger sowie einen Delay drauflegen. Und Vornerechts bekommt einen Overdrive verpasst. Nicht dass das sinnvoll wäre, aber es zeigt, dass die aktuelle Creative-Soundkarten mehr können, als dem User zugemutet wird.
(Kleiner Hinweis: Wenn die Treiber frisch installiert sind, vertauscht der Treiber automatisch die Front- mit den Rearspeakern, da bei früheren Versionen der Karten, dort der bessere DSP gewerkelt hat. Das schaltet man im ersten Registerblatt des Treibers mit dem Symbol mit den zwei Lautsprechern und den zwei Pfeilen wieder um.)
 

BvB123

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
714
ich komm irgendwie nicht mit diesen kx treibern zu recht
haben die eax 4.0 usw?
 

123sat

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
196
Hi
Ich habe eine Audigy2. Also dass da oben im Text erwähnt wird, dass sie guten Support bieten ist schon richtig. Man kann dort in den englischen!! Onlinechat gehen.

Aber die beliegende Software ist trotzdem für mich nicht gut genug. Ich habe teilweise Abstürze.
Am schlimmsten ist, dass Creative nur Updates seiner Treiber veröffentlicht. Macht man nun sein System neu, muss man als erstes den Uralttreiber von der Original CD installieren und dann ein Treiberupdate dadrauf.

Also ich habe nun komischweise den alten und neuen Treiber drauf; die Creative Hp erkennt beim Autoupdate immer zwei Audigy2 Karten mit unterschiedlichen Treiberversionen. Echt toll.
 

Placer

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
eax 4.0 ... ist das eine Versionsnummer oder eine Lautsprecheraufstellung?
Zum Thema eax und kx-Treibern kann ich nur sagen, dass mir eax unter Unreal Tournament 2004 zur Verfügnung steht und auch funktioniert. Mag aber vielleicht auch daran liegen, dass ich die KX-Treiber einfach über die vorhandenen Creative-Treiber rübergebügelt habe.
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
@9
Eax 4.0 ist weder eine komische Versionsnummer von nem Treiber, noch eine Lautsprecheraufstellung, sondern eine aktuelle Version von Creatives Electronic Automatic eXchange, also ner automatischen Klangerweiterung!
 

pcs-anno.de

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
76
@6

bei mir kann man den Center extra regeln.


Im Übrigen bin ich mit Creative voll zufrieden, meine Audigy 2 ZS und Inspire T7700 laufen optimal und den Sound dadurch find ich schon echt krass
 

gklatzer

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1
@ Placer

Hallo!
Ich habe eine Frage zu den FX Treibern.
Kann ich wirklich jeden einzelnen Kanal von einer Audigy 2 Soundkarte einen eigenen Equalizer zuweisen?
zBsp:
Front out: 60Hz bis 180Hz
Rear aut: 100Hz bis 20kHz
Woofer out: 20 bis 80Hz
geht das wirklich???
danke im voraus
mfg gklatzer
 
Zuletzt bearbeitet:

NaTez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
764
Zitat von Placer:

Es ist aber nicht die Versionsnummer einer Software, sondern die Version eines Standards.

EAX 4 ist ein drastische Erweiterung zu EAX 3, EAX 3 selber bot eine deutlich umfangreichere Funktionsfülle als EAX 2 etc, etc.


@Muhviehstar

Creative's EAX steht für "Environmental Audio eXtensions".
Electronic Automatic eXchange liesst man oft ist allerdings nicht richtig.
 
Top