D-Link Router

ede21

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4
Ich habe eine Frage bezüglich einer Einwahl von Außerhalb über einen D-Link Router auf einen Server. Und zwar möchte ich über ein PCI Card-Modem mit meinem Laptop dort emails abrufen. Leider lässt es sich aber nicht einwählen.
Ich habe auch MSN nummern für den Router vergeben und der ISDN-Port ist aktiviert. Entweder ich wähle die falsche Nummer oder muss ich noch was anderes einstellen. Kann es vielleicht sein, dass man sich bei einem Router nur mit ISDN und nicht mit analog einwählen kann?

Schon mal danke für die Hilfe.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Man kann sich auch zu ISDN einwählen, wenn man die virtuellen Modem des ISDN-Anschlusses bedient. Der ISDN Anschluß muß allerdings auf einen Anruf warten, sprich die Karte muß aktiv sein. Dazu muß ein Programm gestartet werden, z.B. Hyperterminal, RVS Com oder Fritz!Data, dieses muß eingestellt werden, das es einen Anruf annimmt.
Frage: Wie willst Du von einem Rechner die Emails abrufen, das geht doch nur über den Provider, bei dem Du das Mailkonto hast.
 

ede21

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4
Ich weiß nicht ob ich mich falsch ausgedrückt habe, aber ich besitze keine ISDN Karte und hätte nur die Möglichkeit mithilfe eines Handys bzw. Modemkarte in den Router einzuwählen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Du hast Dich nicht falsch ausgedrückt, auf dem Rechner mit dem ISDN Anschluß muß die ISDN Verbindung aktiv sein, also ein Programm muß den Anruf annehmen, siehe oben. Habe mal einen Screenshot von Fritzdata gemacht, um damit dann auf den Rechner zuzugreifen, muß das Programm gestartet sein und die Modemoptionen eingestellt werden, welcher Port dazu bereit ist den Datentransfer bereitzustellen. Dies muß dann auf dem Server die Mailsoftware können und auf aktiviert stehen.
 

ede21

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4
Es gibt weder eine ISDN Karte in dem Server noch sonst wo. Der Router ist nur mit dem Netzwerk und der Telefonanlage verbunden. Jetzt habe ich die Möglichkeit mit der Software von CardPhone 2.0 den Datentransfer auf ISDN umzuschalten, leider muss man aber dazu erst den Dienst für die SIMkarte freischalten lassen. Da dies nicht mit dem D1 Netz funktioniert sondern nur mit D2 oder Eplus, sehe ich keine andere möglichkeit es zum laufen zu bringen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Zitat von ede21:
snip...Ich habe auch MSN nummern für den Router vergeben und der ISDN-Port ist aktiviert. Entweder ich wähle die falsche Nummer oder muss ich noch was anderes einstellen. Kann es vielleicht sein, dass man sich bei einem Router nur mit ISDN und nicht mit analog einwählen kann?
Das steht im ersten Thread, also hast Du doch einen ISDN Anschluß oder verstehe ich das falsch? Damit ist der Rechner über den Router verbunden? Also besteht die Möglichkeit von ausserhalb über ISDN auf den Rechner zuzugreifen? Was habe ich jetzt nicht verstanden oder DU?
Es gibt weder eine ISDN Karte in dem Server noch sonst wo. Der Router ist nur mit dem Netzwerk und der Telefonanlage verbunden.
Wie soll ich es denn dann verstehen, dass Du für den Router eine MSN vergeben hast, wenn er gar nicht mit ISDN verbunden ist? Was ist bei Dir ein Netzwerk? Alle Rechner in Eurer Firma sind untereinander vernetzt und können über den Router ins Internet, mit ISDN?
 
Top