News DarkMarket: Größter Darknet-Marktpatz offline genommen

Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.579
Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz am Wochenende mit der Hilfe ausländischer Behörden mit „DarkMarket“ den größten illegalen Marktplatz im Darknet abschalten. Der mutmaßliche Betreiber wurde festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft.

Zur News: DarkMarket: Größter Darknet-Marktpatz offline genommen
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.009
Die internationale Koordination von Strafvollzugsbehörden und Polizei ist noch immer viel zu schlecht. Wenn man hier bürokratische Schranken endlich überwinden könnte, würde diesen ganzen Leuten viel schneller das Handwerk gelegt werden können. Ein befreundeter Kriminaloberkommissar erzählt mir immer wieder resignierend, wie mühsam es allein schon ist, irgendwas aus Frankreich zu erhalten. Da wird der Fall quasi schon ad acta gelegt, weil man eh weiss, dass da nichts mehr kommt. Aber die Kriminellen sind perfekt vernetzt und funktionieren (wie man sieht) weltweit.
 

Hannibal Smith

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
837
Da bin ich mal gespannt ob und was dabei rauskommt - man sollte doch annehmen, dass sowas dann gut verschlüsselt und mit Totmannschalter versehen ist.

Zudem wäre da mal meine Frage, wie sowas nicht auffallen kann bzw. wie man das tarnt... ich mein, da wird doch ne riesige Bandbreite benötigt und in nem "normalen" RZ wird sowas ja wohl kaum gehostet, oder?
 

spezialprodukt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
452
krass! mich würde mal interessieren, wie man von den vorhandenen daten auf genau diese person schließen konnte. achten die betreiber da nicht auf anonymität oder ist das inzwischen ein normales business mit namen und anschrift? :D
 

Angus McFife

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
12
Schade jetzt muss ich wieder wo anders einkaufen, Spaß beiseite. Ich finde es richtig, aber die sie sollten sich auch mal Instgram anschauen. Was da geht ist auch ziemlich krass.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.932
Ich ging ja immer davon aus solche Seiten hätten ihre Server irgendwo im tiefsten Ausland (so Zentralafrika oder tiefstes Südamerika), wo sie in quasi rechtsfreien Staaten vor Behörden sicher wären.
 

imation7

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
130

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
612
Anonyme SIM-Karten wurde da gedealt? :o Unfassbar! Lebenslang für alle!
Du kennst den Hintergrund, der zur personalisierung der SIM Karten geführt hat aber schon, ja?
Falls nicht, schlage ich vor, du liest es nach. Das hatte schon einen recht triftigen Grund. Ob man mit der Maßnahme einverstanden ist oder nicht, ist wieder eine ganz andere Frage.
 

Porky Pig

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.178

neuhier08

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.317
Was mein der australische Betreiber an der deutsch-dänischen Grenze?
Die Daten sollten bei entsprechender Verschlüsselung de facto unbrauchbar sein.
Die User werden einfach zur nächst größeren Plattform wandern.
 

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.468
Allein an der Anzahl der Kunden (und dem damit evidenten Bedarf) sieht man ja, dass da in der Judikative sehr deutlich was schief läuft - würden Drogen legalisiert, dann würde wohl der größte Anreiz, solche Marktplätze aufzubauen wegfallen. Und damit würde es den echten Verbrechern, die Waffen, Kreditkarten, Malware etc brauchen schwerer gemacht, diese zu bekommen...
 

Miuwa

Captain
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.108
Bin doch immerwieder positiv überrascht zu sehen, dass Polizei/Staatsanwaltschaft etc. der Kriminalität im Internet nicht komplett hilflos gegenübersteht (ohne jetzt beurteilen zu können ob das ein großer schlag war oder eher ein Tropfen auf den heißen Stein).
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.826
Diese Schlagzeile wiederholt sich irgendwie regelmäßig, und die Nutzerahlen werden auch noch jedes mal größer :rolleyes:
 

Weissnix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
325
Schade jetzt muss ich wieder wo anders einkaufen, Spaß beiseite. Ich finde es richtig, aber die sie sollten sich auch mal Instgram anschauen. Was da geht ist auch ziemlich krass.
Was genau passiert denn auf Insta?
Du kennst den Hintergrund, der zur personalisierung der SIM Karten geführt hat aber schon, ja?
Falls nicht, schlage ich vor, du liest es nach. Das hatte schon einen recht triftigen Grund. Ob man mit der Maßnahme einverstanden ist oder nicht, ist wieder eine ganz andere Frage.
Wo kann man dies denn nachlesen?
 
Status
Neue Beiträge in diesem Thema müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie für andere Nutzer sichtbar sind.
Top