News DDR4-4.600: Schneller RAM von Corsair und G.Skill für 550 US-Dollar

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
827
#1
Für Ende September planen Corsair und auch G.Skill, neue DDR4-RAM-Kits mit hohem OC-Potential in den Handel zu bringen. Die Desktop-DIMM-Bundles mit einer Kapazität von 16 GByte firmieren als Vengeance LPX respektive Trident Z und sollen Geschwindigkeiten von DDR4-4.600 erreichen. Corsair nennt einen Preis von 550 US-Dollar.

Zur News: DDR4-4.600: Schneller RAM von Corsair und G.Skill für 550 US-Dollar
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.106
#2
Stolzer Preis.

Wieviel % das wohl bringt?
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.403
#4
BOAH.... und ich dachte noch im ersten Moment "genial, endlich mal schnelle 16GB DIMMs".
Aber Pustekuchen, sind nur 2x8GB-Kits :freak:

Wen interessiert denn ernsthaft Kabylake X auf X299 als kompatibel getestet und eingestuft? Wenn HEDT-Plattform (Intel & AMD), dann reden wir doch von mindestens Quadchannel und dann reichen 2 popelige 8GG-Sticks nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.763
#6
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.395
#7
Die Info, dass das single rank ist, sollte endlich mal etwas offensichtlicher angegeben werden. Man sieht es hier zwar im Screenshot am Ende, aber eine Eigenschaft in vielen Fällen erst herausfinden zu können, wenn man das Produkt vor der Nase hat und mit Software auslesen kann, ist einfach nicht kundenfreundlich. Leider ist das aber immer noch die Regel.

Spätestens seit AMD mit Ryzen den Rank-Aufbau in offiziellen Spezifikationen thematisiert hat, MÜSSEN mMn die RAM-Hersteller endlich offiziell als Produkteigenschaft angeben, ob das ein single oder dual rank ist. Nicht nur für neue Kits, sondern für alles, was aktuell noch am Markt ist.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.403
#9
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
800
#11
Kaby Lake skaliert gut mit RAM, ist aber die Frage ob man das Geld doch nicht lieber in bessere GPU investiert. Aber wenn der Geldbeutel locker sitzt :D
 

Postbote2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
286
#14
550€ für 2x8GB DDR4 RAM? Nicht für mich. Mich würde aber mal interessieren welche leistungssprünge im vergleich zu 3200mhz damit möglich sind, bezweilfe aber sehr, dass die einen aufpreis von über 350€ rechtfertigen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.452
#15
4200MHz CL17-17-17-40

Das wäre mir erheblich mehr wert als 4600MHz CL19-26-26 :freak:
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.872
#16
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.568
#17
Das Dumme ist nur,das es kaum CPUs gibt,die einen derart hohen DDR4 RAM Takt mitmachen.Bei Intel liegt der wohl bei etwa 3300 MHz Bei AMD ebenso,wenns gut läuft..MitLN2 geht es nach einschlägigen Veröffentlichungen eher.Aber wer hat diese Möglichkeit schon. Dabei darf man ja auch nicht vergessen,das auch das nur zeitlich begrenzt möglich ist. Kommende CPU Generationen können da vielleicht eher mit dienen.Insgesamt also eher am Bedarf vorbei.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.452
#18
Naja, zumindest duerfte damit geklaert sein ob 1.4V bei Samsung B dies safe ist oder nicht.
 

760_Torr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
424
#20
Im wahren Leben von Computer-Amateuren gibt es für diese Riegel derzeit wohl kein vernünftiges Einsatz-Szenario. Aber es ist allgemein doch recht erfreulich, dass die Frequenz-Evolution weitergeht.
 
Top