Debian 3.0r2 - simple Frage von einem noob

THE NOXIER

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.059
Hallo!

Hab mir gerade Debian3.0r2 auf einem alten Rechner von mir installiert (die grafische Oberfläche hab ich auch ausgewählt, dass er sie installieren soll).

so, jetzt bin ich da beim Login screen, und hab mich als root angemeldet.

Wie starte ich jetzt KDE oder Gnome?

und welchen Parameter muss ich hinter "ls" setzen, der äquivalent mit "dir /p" ist (also dass ich immer wieder eine taste drücken muss, bis er "weiterscrollt")

und wie mache ich einen sofortigen shudown? "shutdown now" funktioniert nicht richtig, er frägt dann immer nach dem root-passwort wegen "maintenance", aber erst nachdem er schon die meldungen mit dem "kill signal" und "term signal" gebracht hat...

reboot funktioniert problemlos.

danke schon mal!
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.029
KDE solltest du mit dem Befehl "startx" starten können, alternativ sollte auch "init 5" funzen.

Runterfahren sollte mit "init 0" oder "halt" gehen.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Die graphische Oberfläche startet man nicht als root. Man kann sich jederzeit root-rechte holen, wenn man sie braucht, indem man einfach in einem Terminal su und sein root passwort eingibt.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.029

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.339
Stimmt. Ich hab es auch nicht gefunden. Sorry, kommt nich wieder vor
Aber ich glaub, dass geht mit 'ls' garnicht oder? O_o
 

godflesh

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
16
klar geht das. wäre ja schlimm.
output einfach in less pipen:
ls |less
oder in more:
ls |more
 
Top