Der Grund warum Frauen nun auch zum Bund dürfen

SmartGirl

Maskottchen
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
595
#1
Da ihr ja während meiner Abwesenheit in mehreren Threads nicht all zu nett über Frauen geredet habt...


Der Grund warum Frauen nun auch zum Bund dürfen... :evillol:
 

Anhänge

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#2
:lol:

Das Bild ist gut!


ernsthaft gemeint:
Das Frauen bald auch zum BUND müssen ist eh klar, wenn der erste Mann auf die Idee kommt vor dem europäischen Gerichtshof zu klagen wird die Wehrpflicht auf die Frauen erweitert! -> Was dann bedeutet sie wird abgeschafft zugunsten eines sozialen Jahres! Ob gut oder schlecht maße ich mir nicht an zu beurteilen!
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.436
#3
wäre nicht falsch

Ich rede von der Pflicht-Wehrpflicht für Frauen.

Warum immer nur zu Gunsten von Frauen gleichberechtigen ?
Entweder alle verpflichten oder gar keinen. So verkackte Gründe, wie Frauen hätten andere Pflichten wie Kiddies in die Welt setzen, was Männer ja leider Gottes :D nicht können, ziehen bei mir nicht. Ich muss übrigens zum 2.7.2001 bei der Bundeswehr antanzen.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.436
#5
Bei der Musterung haben die keine psychologischen Schäden feststellen können, also besteht wohl keine Gefahr ! :D
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#7
Bin ausgemustert worden

Einer aus meinem Abiturjahrgang wollte sich wegen psychologischer Schäden ausmustern lassen. Ich weiß nicht, ob er's geschafft hat. Ansonsten bin ich aus meinem Abiturjahrgang der einzige, der ausgemustert wurde. "Die nehmen Jeden" hieß es. Mich wollten sie nicht! Kann nicht behaupten, daß ich das bedauern würde.
Übrigens stehe ich voll und ganz hinter Blutschlumpf - wegen seinm Post, nicht seiner Signatur!!
Obwohl, hmm...
:skull: :skull: :skull:
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#8
Re: Bin ausgemustert worden

Original erstellt von Lord Kwuteg
Übrigens stehe ich voll und ganz hinter Blutschlumpf - wegen seinm Post
ich nicht ganz

ich wäre für die komplette Abschaffung der Wehrpflicht und des damit verbundenen Wehrersatzdienstes

ich persönlich habe mich für den Zivildienst entschieden, aber mehr aus der Not herraus, da ne Totalverweigerung sehr unangenehme Kosequenzen hat

außerdem hat meine Zivi-Zeit extrem viel Spass gemacht :)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
Das auch

@Bomber
Ich schließe mich dem Schlupf an, weil er die Diskriminierung der Männer kritisiert hat. Ich selbst würde genau wie du den nächsten logischen Schritt gehen und die Wehrpflicht ersatzlos streichen. Mich ärgert die Art und Weise, wie *Großvater Staat* in unser Leben eingreift. Das betrachte ich als herbe Einschränkung der persönlichen Freiheit und das kann ich nicht akzeptieren.
Betrifft mich persönlich zwar nicht (siehe oben), aber stören tut's mich gewaltig.
 
Top