News Des einen Leid ist des...

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.977
... anderen Freud, und so konnte Symantec heute mit stolz geschwellter Brust verkünden, im 3. Quartal des aktuellen Geschäftsjahres einen Umsatzzuwachs von ingesamt 31 % verzeichnen zu können, wobei die Zunahme bei Lösungen für Unternehmen mit 17 % ebenfalls hoch ausfiel.

Zur News: Des einen Leid ist des...
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
ich würde norton antivirus trotzdem nicht installieren; macht mehr probleme als dass es hilft. da bleibe ich doch lieber bei antivir
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Ich denke, dass solche Konzerne auch, die andere Seite unterstützen. Den wenn ein Hersteller Löcher stopft, muss ein Anderer welche öffnen oder neue Löcher machen. Damit so eine Firma überlebt und weiterwachsen kann.
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
Symantec hats ja auch gut. Wenn die mal ne Flaute haben, brauchen die nur mal schnell ein paar Viren abzuandern, zu verbreiten und schon sind sie wieder auf nem Höhenflug :)
So abwegig ist der Gedanke gar nicht :-S
 

Matmuska

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
236
Als Antivirus Panda Kann ich nur empfelen!! PANDA RULEZ ``save the pandas´´
:D
 

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Doch ganz genauso abwegig ist der Gedanke! Wundert mich doch immer wieder was für Schwachsinnnige es gibt. Nur mal angenommen Symantec selbst würde Viren verbreiten und das würde dann auffliegen, sie wären schneller von Schadensersatzklagen überzogen als sie "dementi" schreien könnten und sollten sie das überleben wäre der Firmenruf dermaßen ruiniert, dass sie ihn auch gleich anzünden könnten.
Aber hauptsache erstmal irgendeinen Müll verfasst, nicht wahr?


btt: Norton ist mit Sicherheit ein bekannter und sehr einfach zu nutzender Antivirus, ob der beste mag ich stark anzweifeln. Ich hab auf jeden Fall diesmal auf den Kauf der neuen Version verzichtet und bin wie Karuso zum kostenlosen Antivir gewechselt, dass in Verbindung mit einer vernünftigen Firewall und etwas Sinn und Verstand beim Umgang mit potenziell gefährdeten Bereichen hat mir bis heute ein Viren&co freies System beschert.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Mit Norten habe ich so meine schlechten Erfahrungen gemacht, ganz beonders mit den ach so tollen System Utilities. Ich bleibe bei meinem AntiVir :D und damit das Sytem stabil bleibt, durchforste ich doch lieber die Regestry selber...hehe

MfG
CyReZz
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Bevor sowas auffliegen würde, wäre der "Erpresser" sicherlich gut entschädigt. Denn die Firma hat es ja.

btw. Was hat dich (Leisetreter) dazu verleitet so ausfällig zu werden ? Ich habe dich ja nicht so genannt.
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
glaubt doch was ihr wollt, ich denke, jeder hat seine eigene Meinung dazu und deshalb sollte noch lang keiner kritisiert werden, ich selber habe Norton Internet Security und bin sehr zufriden. Wie wars denn z.B. beim Blaster Wurm? alle mussten div. Patches usw. trotz (meist kostenloser) Firewall installieren, doch bei denen die z.B: Norton Personal Firewall haben, hat man nichmal was davon gemerkt. Ich selbst hab über den Wurm erst in den nächsten Tagen im Internet und Fernseher (und von meinen Freunden ;) ) mitbekommen. Und Antivirus is da nich anders, mit den wöchentlichen (vorallem automatischen) Updates verpasst man nie ne Aktualisierung und is somit immer vor aktuellen Viren und Trojanern geschützt, ich selber hab auch schon mehrere Viren (z.B. per CD) bekommen, doch Norton hat die gleich isoliert und entfernt, ohne dass ich auch nur die Datei anklicken musste.

Jetzt bitte keine Vorwürfe o. Ä., aber ich finde das Norton eine extrem gute Sicherheit gegenüber anderer Software bietet, das is halt meine Meinung!
 

Alpha64

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
13
Die Norton-Proggis sind halt eben "einfach". Soll heissen, dass man sich um nicht viel kümmern muss, auch bei der Installation.
Wer lieber auf Kontrolle setzt, sollte dann halt eben auf die Freeware zurückgreifen.
 

RayVIP

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
781
@10
Ganz meiner Meinung, hatte Internet Security 2003 und habe mir nun die 2004er Version gekauft und bin sehr zufrieden damit, noch nie nen Virus gehabt oder Trojaner oder sonstiges Computerkriechzeug. Jedem das seine würde ich da mal wieder sagen na denn!
Norton ist einfach ist doch schön!

"Warum einfach wenns auch kompliziert geht" denken sich hier manche

MfG Ray
 
Zuletzt bearbeitet:

LESlim

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1
Nie Probleme gehabt mit Norton Antivirus. Ist wie Fire and Forget: Einmal installiert und keine Probleme mehr mit Viren. Selbst auf Lans schreit es los, wenn man auf andere Rechner zugreifen will, die verseucht sind. Was will man mehr? Rundum sorglos Paket nennt man soetwas. Super Update Service - immer neuster Stand. Applaus, Applaus 10 Punkte von mir.

Slim
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
@3
klar jeder schafft sich seinen eigenen bedarf... ;)
@topic
naja....die wahl ob norton oder antivir
also wenn ihr alle das geld locker habt...antivir ist kostenlos
 
Top