Desktop "friert ein"

vaLis

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
Hi,
Ich hab in letzter Zeit mit massiven, windowsbedingten Problemen zu kämpfen: Während ich mich auf meinem Desktop bewege, in verschiedenen Fenster surfe, den Windows Media Player oder winamp laufen lasse, usw friert mein Desktop plötzlich ein, er reagiert einfach nicht mehr. Anfangs dauerte das nur rund 20-30 sek., inzwischen habe ich erst nach ca 1 min wieder kontrolle über meinen PC, dann läuft wieder alles einwandfrei bis er dann nach 20-40 min wieder komplett erstarrt. Ich verstehe diese Systemlags nicht da ich über starke 2.66 ghz, 1024 RAM und eine starke asus radeon 9800 xt verfüge. Woran können diese Instabilitäten liegen?

vaLis
 

Hellraiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
459
die instabilitaet liegt evtl gerade eben an der guten hardwareausstattung (Hitze). Wie sieht es mit der Temperatur aus? Welches Betriebsystem (Win9x, WinNT?). Andere Ursachen sind natuerlich genausogut moeglich, rueck mal mit paar mehr Infos raus :)
 

-=Taipan=-

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
64
hallo vaLis

hatte auch mal so ne ähnliche problem gehabt. dann hat sich rausgestellt, das die kühler vom grafikkarte deffekt war.

kann aber auch andere ursachen haben.
TP
 
Top