DFÜ Verbindung, keine Daten

K

kristof

Gast
dfü verbindung, keine daten

so, jetzt werde ich mein problem doch mal auf die welt loslassen

beschreibung:
ich wähle mich über mein analoges modem ein, das dfü macht ein verbindung, aber weder der ie, noch outlook oder der netscape sind in der lage was mit verbindung anzufangen;
es trudeln ein paar bytes bei mir ein, ca. 10x soviel geht raus, und wie gesagt keine online aktivitäten möglich;
wenn ich versuche einen server anzupingen erhalte ich keine antwort...
es dauert 2-4 (manchmal mehr) einwahlvorgänge, dann ist´s ganz normal...


wenn´s nur das wäre...

ich habe natürlich schon vieles ausprobiert, hier nur die markanten dinge, die mir sowieso gleich jeder geraten hätte:
- dfü / netzwerk, tcp/ip etc. sind alle korrekt eingestellt
- modem gewechselt (3 verschiedene)
- anderen provider probiert
- anderer standort (studibude <=== 100km ===> heimat)
- zuhause telefonanlage umgangen
- kompletten pc ausgetauscht
(celeron300a auf asus p2b-f / gigabyte ga6, und 1.4tb c auf ecs k7s5a)
- com1(3) / com2(4) probiert, vertauscht (bios, physisch...)
- andere windows version (98 und 98se)
- komplett nacktes windows, (nur modem und dfü...)
- diverse Hardware ausgebaut / ersetzt, nichts ist seit erstmaligem auftreten noch orginal im /am rechner
- dfü 1.4 installiert...
etc.

hab bestimmt einiges vergessen, vielleicht hat jemand einen brauchbaren rat...
aus meinen erfahrungen kann ich weder dem provider noch meinem pc / modem, telefonleitung eine eindeutige ursächlichkeit zuweisen;
es bleibt eigentlich nur meine eigene dummheit, aber damit will/kann ich mich nicht anfreunden...

ich habe auch schon mit den at-befehlen vom modem angefangen zu experimentieren, aber das ist nicht ganz so einfach...

ich bin für jeden rat dankbar, sofern es nicht platt etwas von oben wiederholt
(...und bitte nicht "nimm halt isdn / dsl" oder so was...)
 
Zuletzt bearbeitet:

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Kann dir im Moment nicht ganz folgen. Du hast den Standort und den Rechner gewechselt? Und es geht noch net?

Hast du das Modem jedesmal gleich eingestellt? Klingt vielleicht dumm aber kann ja sein das dir da ein Fehler unterlaufen ist!?
Dann kann es doch nur an der Teledum liegen die, die Anschlüsse zu Verfügung stellt.
 
K

kristof

Gast
ich hab all das probiert, ohne daß es mir jemals den fehler eliminiert hätte; es ist keine logik zu erkennen, das ist mir klar
aus den daten sollte man schließen können das viele andre das gleiche prob haben sollten - hab davon aber noch nicht gehört...

am modem / den einstellungen ist alles korrekt eingestellt, auch die unlogischen (und damit potentiell zur lösung führenden) Einstellungen hab ich ausprobiert

ich möchte mal dazu sagen, daß ich mich schon zu den versierteren bastlern zähle, das ist ja das traurige an der geschichte; bisher konnte mir niemand helfen, weil eh niemand besser bescheid weis...
 
Zuletzt bearbeitet:

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Wenn du das alles so gemacht hast wie du es beschrieben hast, denke ich mal wirst du hier auch keine Antwort finden auf die Lösung deines Problems.
Das kann eigentlich nur mit der Teledum zu tun haben.
MFG
 
K

kristof

Gast
klar, ich erwarte auch nich die lsg.

aber vielleicht ist da draussen ja doch noch ein echter prophet :)
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Provider....??

Ich kenne so etwas ähnliches.... mit welchen Providern warst Du denn drinne?
 
K

kristof

Gast
comundo, compuserve, und v.a. t-offline - überall gab´s mal das gleiche prob wenngleich es manchmal verschwand...

aktuell nutze ich den surftime30 tarif von t-online...
aber es ich hab nicht gelesen, daß viele leute zur zeit solche probs mit t-offline haben

das problem ist seit über einem jahr immer wieder mal da...
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Original erstellt von kristof
das problem ist seit über einem jahr immer wieder mal da...
Ja lol, was verstehst Du unter immer wieder mal-ich bin aus Deinerm Thread davon ausgegangen, dass das ständig ist? das so etwas ab und zu vorkommt, weil zuviel Traffic auf den Leitungen oder im Internet ist ist, ist doch normal, dann ist es egal bei wem Du Dich einwählst und von wo...
 
K

kristof

Gast
dachte mir, das das keiner ernst nehmen wird, es hört sich ja auch ziemelich bescheuert an...

immer wieder mal heißt, das es vor einem jahr began;
dann war immer wieder mal kurz ruhe - und ich dachte ich hätte zufällig die lsg gefunden; dann aber taucht es - ohne was geändert zu haben wieder auf;

und seit ca. 2 Monaten ist das Problem ständig da;


ich hab betreff dieser problematik schon soviel ausprobiert, es ist schwer das an euch jungs richtig rüber zu bringen...

glaubt mir es ist ein vardammt läßtiges prob, zumindest seit den letzten 2 Monaten ist kein tag vergangen, an dem ich nicht mindestens 10x eine solche verbindung bekommen hab - und das auch nicht zu speziellen zeiten - da gibt es also auch keine regelmäßigkeit
 
Zuletzt bearbeitet:

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
Ich nehme Dich schon ernst...
Ich habe diese Probleme auch früher ständig gehabt, das Problem liegt nicht an Dir, sondern an den Leitungen! Kann man machen leider nix, sondern nur warten...
 
K

kristof

Gast
nach knapp einem monat hat mich die service-hotline von t-offline nun doch erhört; hier mal etwas gekürzt deren antwort:

Die moeglichen Ursachen fuer den zu langsam bzw. keinen Seitenaufbau
sind die fuer den ADSL-Zugang falsch optimierte TCP/IP-Parameter
(MTU; MSS; RWIN).
(...)
Dabei kann es nun passieren, dass mit Werten die fuer eine
Modem-/ISDN-Verbindung eingerichtet wurden, eine TDSL-Verbindung
hergestellt wird.

Dies kann bei bestehender Verbindung durch Eingabe von z.B.
'ping -f -l 1465 http://www.t-online.de/' in der DOS-Box geprueft werden.
Sind die MTU Parameter richtig eingetragen sollte folgende Ausgabe
erscheinen.

>PING wird ausgefuehrt fuer http://www.t-online.de/ [212.185.46.135] mit 1465
Bytes Daten:
>Paket muss fragmentiert werden, DF-Flag ist jedoch gesetzt.
>Ping-Statistik fuer 212.185.46.135: Pakete: Gesendet = 4, Empfangen
= 0, Verloren = 4 (100% Verlust)

Loesung:
Da unter Windows diese Parameter in der Registry gesetzt werden,
empfiehlt es sich hierzu den TDSL Speedmanager zu verwenden.

Download unter: http://www.t-online.de/service/index/hdosvxef.htm
(...)
Die Idealwerte sind:

MTU=1492 (Achtung!!! 1492 ist im Zusammenhang mit dem
T-DSL-Zugang der hoechstmoeglichste erlaubte
Wert!!!)
RWIN=32767 oder 65535.

MSS=1452

TTL=64
ob mir das die lösung des prob´s bringt - ich weis es nich, zumindest die letzten 3 einwahlvorgänge waren ok...
...ob ich das wissen hätte müssen - mag sein; tatsache ist, das ich mit diesen werten ausgiebig (und nach anleitung - aber eben nicht mit dsl-einstellungen) jongliert habe, ich habe nirgendwo den tip erhalten, es mal mit dsl-einstellungen zu probieren;

aber die leitungen waren es jedenfalls nicht, die lösung wäre zu einfach gewesen...
 
Top